Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mehr als nur Filmmusik - viel mehr!, 12. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Bernstein: West Side Story (Gesamtaufnahme). (Audio CD)
Ich glaube, dass vielen Menschen der wunderbare Film mit Nataly Wood einfällt, wenn sie vom Musical Westside Story hören. Was soll also diese Einspielung etwa 20 Jahre später - toppen kann sie das nicht. Oder doch?
Natürlich wirken als Zugpferde oder als Abschreckung die berühmten Opernsänger Kiri Te Kanawa und José Carreras. Und wie man an den Rezensionen sieht, scheiden sich daran die Geister. Ich bin auch nicht der Ansicht, dass die Mitwirkung der Opernstars das Projekt unbedingt befördert hat, allerdings kann ich die totale Ablehnung einiger Rezensenten der Leistung von José Carreras nicht nachvollziehen; denn er nimmt er sich zurück, moduliert sehr angemessen und trifft trotzdem die hohen Töne wunderbar. Da er ein Spanier ist, hat er natürlich einen grauenhaften Akzent, das ist klar. Aber Amerikaner, die an deutschen Opernhäusern Wagner oder den Freischütz singen, klingen nicht besser für unsere Ohren. Und alle Sänger, die italienisch singen müssen, ohne Italiener zu sein, klingen für diese sicher auch fürchterlich. Was soll das Argument also - nur Amis als Sänger erlaubt in Musicals?
Viel mehr hat mich Kiri Te Kanawa irritiert, die ich sehr schätze, da sie mit ihrer Stimme für mich nicht die Maria aus Puerto Rico ist, sondern das Mädchen aus gutem Hause, das ein College besucht. Da hätte es geeignetere Opernsängerinnen gegeben.
Dafür ist Marylin Horne mit dem Song "Somewhere" einfach umwerfend und beweist eindeutig, dass die These von den überalteten Sängern Unsinn ist. Besser geht es nicht!
Allerdings der Song "America" kommt nicht annähernd so frech und provokant rüber wie im Film: Das können Musicalsänger einfach besser, da sind Opernsänger zu behäbig.
Warum aber nun 4 Sterne nach der Kritik? Dass der Komponist des Musicals selbst am Pult stand, war sicher dem Projekt äußerst förderlich. Er ist der einzige, der wirklich weiß, wie seine Musik klingen soll. Und das hat er m.E. überzeugend bewiesen: So transparent, brillant, Funken sprühend und absolut zeitlos habe ich die Musik vorher noch nicht gehört. Das hat nichts zu tun mit dieser Massenware heutiger Musicals, in der Katzen, Löwen und sonstige Geschöpfe das Singen haben. Das ist ganz große Kunst. Und Bernstein beweist mit seiner Interpretation, dass die Unterscheidung zwischen E- und U-Musik Blödsinn ist. Dies ist wunderbare Musik für alle Menschen, die Musik lieben, ohne seicht zu sein. Und warum sollte er das nicht auch dadurch unterstreichen, dass die Großen des Gesanges ihr Schärflein dazu beitragen?
Allerdings zu absoluter Höchstform läuft die Produktion in den Instrumentalstücken auf. Alleine dafür lohnt sich schon der Kauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.07.2014 19:51:49 GMT+02:00
A.C. meint:
Die Rezension bezieht sich ja wohl eindeutig nicht auf die Tilson-Thomas-Aufnahme, also Vorsicht, sonst gibt es Missverständnisse!!!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 93