Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klassiker mit Referenz-Qualität - jedoch Geschmackssache., 24. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Humperdinck: Hänsel und Gretel (Audio CD)
Sehr vielen Liebhabern von Humperdincks Meisterwerk gilt die vorliegende Aufnahme als zeitlos und unübertroffen. Auch ich bin froh, sie zu besitzen, und doch kann ich mich dem allgemeinen Urteil nicht vollständig anschließen.Zu den Pluspunkten zählen für mich das ruhige, ausladende und feierliche Dirigat von Herbert von Karajan, der mit dem Philharmonia-Orchester eine musikalische Sternstunde zelebriert - leider noch in Mono, aber so werden wenigstens die Sänger nicht zugedeckt, und das Stück erhält eine etwas intimere Atmosphäre. Eben ein Märchenspiel, nicht - wie so oft - ein bombastischer Wagner.

Von den Sängern überzeugen mich Josef Metternich als herrlich volkstümlicher Besenbinder mit ausladendem Bariton, mit knorrigem Timbre, herrlich polternd und warmherzig zugleich. Maria von Ilosvays Sopran als seine Frau Gertrud ist leicht schrill im Klang, was der Mutter, die ja mit den Nerven ziemlich am Ende ist, sehr gut bekommt. Anny Felbermayers Sand- und Taumännchen klingen hell und bezaubernd leise-lyrisch.

Else Schürhoffs Hexe ist eine herrliche Charakterstudie, man sieht das boshafte, kleine Weib mit Kopftuch und Buckel direkt vor sich. Allerdings wünsche ich mir bei dieser Partie doch eine etwas dramatischere Stimme mit mehr Volumen, die mit rein gesanglichen Mitteln Autorität und Furcht verbreiten kann.

Und nun zu den Hauptrollen: Elisabeth Schwarzkopf und Elisabeth Grümmer, zwei der wichtigsten deutschen Sopran-Diven der Nachkriegszeit. Und hier sind wir beim für mich größten Problem der Aufnahme. Viele Fans mögen es mir verzeihen. Zunächst Elisabeth Grümmers Hänsel, den ich ganz wunderbar finde: sie schafft es mit rein stimmlichen Mitteln und ganz unaufgesetztem Spiel, die Rolle eines fröhlichen, aufgeweckten Lausbuben zum Leben zu erwecken - was bei Elisabeth Schwarzkopf leider nicht der Fall ist. Ihre Phrasierungs- und Ausdruckskunst in vielen Partien in Ehren - aber wie sie versucht, das kleine, süße Mädel zu spielen, wirkt für mich unglaubhaft und imitiert. Die Stimme ist einfach zu damenhaft, und wenn sie ein Kinderlied singt, fühle ich mich ein wenig an eine Kindergartentante erinnert. Leider. Ich hätte mir an Grümmers Seite lieber die junge Erika Köth oder eine Erna Berger gewünscht. Natürlich mischen sich die Stimmen der beiden Elisabeths im Abendsegen luxuriös, aber sie klingen nicht wie Hänsel und Gretel.

Trotzdem eine sehr, sehr schöne Aufnahme, die ich vielleicht an dritte oder vierte Stelle aller Einspielungen stellen würde. Und eine Hänsel-Aufnahme im Regal ist ohnehin nicht genug!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.08.2008 11:48:13 GMT+02:00
Wilhelmine meint:
Es gibt eine Aufnahme mit Grümmer und Köth! Ist derzeit meine liebste Einspielung der Oper.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.08.2008 16:07:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.08.2008 16:10:29 GMT+02:00
Danke für den Tip!
Ich habe sie vor kurzer Zeit entdeckt und konnte es kaum glauben. Meine Wunschkonstellation! Als ich die obige Rezension schrieb, hatte ich noch keine Ahnung, daß die beiden Damen das tatsächich zusammen gesungen haben! Natürlich habe ich sie gleich bestellt. Die beiden sind wirklich eine absolute Traumbesetzung.
Ansonsten bin ich mit der Aufnahme leider nur mäßig glücklich. Bei Gelegenheit werd ich mal eine Rezension schreiben. Liebe Grüße und danke für die hilfreiche Bewertung.
‹ Zurück 1 Weiter ›