Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Alles wie immer, 20. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Stone Temple Pilots (Audio CD)
Das Hoch der 90er-Rocker will nicht abreißen. Und so gesellen sich auch Scott Weiland & Co. zu den Neuauflagen von RATM, Soundgarden oder Blind Melon und veröffentlichen erstmals wieder regulär seit 2001. Doch musikalische Moden kann man hier lange suchen. Wie aus einer Zeitschleife heraus parliert man den einen wahren Rock, der in der Regierungszeit von Bush senior so populär war: Alternative Rock forever?

Ob man nun "Take A Load Off" oder "Huckleberry Crumble" unter die Lupe nimmt, macht wenig Unterschied: All die bandtypischen Stilmittel vereinen sich im Popper "Cinnamon", im Hard-Rock-lastigen Riffbrocken "Hazy Daze" oder in der Balladen-Mischung "First Kiss On Mars". Auch das mit einer augenzwickernden Pedale-Steele-Gitarre eingeleitete "Hickory Dichotomy" und "Between The Lines", das durch seinen Hintergrundgesang an Nirvanas "Stay Away" erinnert, macht einen nostalgischen Abend unter geneigten Freunden sicherlich perfekt.

Doch die Platte erscheint im Jahre 2010 und im Vergleich zu ihren 6 Vorgängern als redundant. Ohne Frage wird hier auf hohem Niveau Rockmusik gemacht, aber bei all den Soloprojekten und Ergüssen aus dem Hause Velvet Revolver sowie zwischen den Veröffentlichungen von Slash und Guns 'N' Roses: Wo findet man Platz, ohne als durchgeplante Reanimation eines längst Toten zu klingen? Einschließlich dieser Gedanken vergebe ich drei befriedigende Sterne und sage unbehaglich: "Alles wie immer!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.05.2010 23:44:08 GMT+02:00
Alles wie immer. Und was genau ist daran so schlecht? STP sind eben STP und das hat sie auch immer ausgezeichnet! Was Musik betrifft ist es doch gut, wenn man doch nach einem knappen Jahrzehnt ein neues Album bekommt und immer noch dieses nostalgische Gefühl hat, als wär es alles noch gar nicht so lange her. Verstehe solche Aussagen eben nicht, entweder entwickelt sich eine Band in die falsche Richtung, oder gar nicht etc. Man sollte doch froh sein dass sich genau solche Bands treu geblieben sind!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.05.2010 12:12:31 GMT+02:00
Woscht Anna meint:
Lieber Florian!
Ja, das ist richtig. Ich stimmte auch nicht in dieses verbreitete 'Die-haben-sich-nicht-weiterentwickelt' ein, gerade weil ich meinte, dass auf "hohem Niveau Rockmusik gemacht" werde und Freunde des alten Stils zufrieden sein könnten.
Doch warum sind die STP reanimiert worden, insbesondere dann, wenn das neue Album so anachronistisch klingt? Wo ist die Legitimation, wenn "sich genau solche Bands treu geblieben sind", wie du geschreiben hast? Das allein ist keine Begründung. Wie siehst du das?
MfG, Hermes666

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.05.2010 13:11:01 GMT+02:00
Jenzo meint:
Sehe ich ähnlich, hermes666...
Die STP machen das, was man erwarten konnte und das ist an und für sich gut. Schlecht ist das Album nicht, aber es klingt recht beliebig. Da haben mir die älteren Alben fast durchweg besser gefallen.
Wenn ich mir 'ne Best-of für's Auto zusammenstellen würde, wären von diesem Alben höchstens zwei Songs drauf.
Und auch wenn der eine Typ mich dafür kritisiert, daß ich in seinen Augen die zwei stärksten Songs "verkenne"... auch nach mehrmaligem Hören sind die Songs für mich nur Durchschnitt.
Insgesamt ist mir das Album zu "laidback". Zwar super für den Sommer, aber irgendwie nicht das richtige für mich.
Ich bin im allgemeinen kein Fan von Reunions und hier sieht man wieder warum.
‹ Zurück 1 Weiter ›