Kundenrezension

19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The Repossession Mambo in Filmform, 26. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Repo Men (Unrated Version) [Blu-ray] (Blu-ray)
Nur damit eines gleich klar ist:
Ich habe den UNRATED-Cut zu diesem im Grunde recht kranken, aber dann wiederum gar nicht mal so weit hergeholten Sci-Fi-Action-Thriller-Drama auf der US-BD gesehen. Somit wird hiermit diese VÖ bewertet, wobei ich nicht annehme, dass die Deutschen VÖs in Sachen Bild und Ton stark davon abweichen werden.

"Repo Men" konnte mich zwar nicht vollkommen zufriedenstellen; aber mich auf stimmungsvolle Art und Weise in seinen Bann ziehen: das hat der Streifen problemlos geschafft!

Nachdem Rémy jahrlang als "Repo" für die "Union" tätig war, wird er durch einen Arbeitsunfall plötzlich selbst "Kunde": In einer Welt, in welcher man keine Wartelisten mehr für Organspenden benötigt, muss man lediglich einem teuren Kreditvertrag der Union zustimmen um ein künstliches Organ der Wahl (bzw. der Not) zu erhalten. Diese Organe sind sehr leistungsfähig und die dazugehörigen Garantiebestimmungen sind erstklassig. Trotzdem hat die Sache einen Haken, denn kann man mal während 96 Tagen seinen Ratenzahlungen nicht nachkommen, wird ein Repo losgeschickt, um den Besitz der Union unverzüglich zurückzuholen. Rémy hat in seiner Dienstzeit als Repo hunderten von Menschen Organe entfernt und dabei deren Tod in Kauf genommen. Nun, von Zweifeln geplagt, gerät er selbst in Zahlungsschwierigkeiten und muss fortan vor seinem Freund und Arbeitskollegen Jake fliehen:
Dieser soll das künstliche Herz der Union wieder in deren Besitz bringen.

Die Handlungsbeschreibung erinnert zu einem grossen Teil natürlich stark an "Repo! The Genetic Opera", und doch fühlt sich der Film ganz anders als die Rock-Oper an (und das nicht nur, weil nicht die ganze Zeit gesungen wird). Auch, wer eine bluttriefende und actionreiche Schlachtplatte erwartet, wird wohl eher enttäuscht werden, denn die durchaus graphisch gestalteten Szenen tauchen lediglich gelegentlich auf, um erst am Ende nochmal eins draufzusetzen. Dazwischen gibt es viel Drama und Philosophie...was aber bewusst eher oberflächlich gehalten wird, denn alles Andere wäre von einem Erzähler der von sich selbst sagt er hätte ein kleines Hirn doch ziemlich unlogisch und unpassend.

Somit begnügt sich Repo Men damit, viele Fragen aufzuwerfen ohne auch nur eine einzige Antwort für den Zuschauer auf einem Silbertablett bereit zu halten. Wer demnach nicht bereit ist die Gedankengänge auf eigene Faust weiter zu durchschreiten, der wird zwangsläufig nur wenig aus diesem Film herausnehmen können.

Gespickt mit zahlreichen Genre-Referenzen und mit sehr soliden Darstellern ausgestattet, liefert "Repo Men" eine teilweise hoffnungsvolle, und dennoch dystopische Zukunftsvision:
Rémy befindet sich in einer Welt, welche Lösungen zwar parat hat, diese aber trotzdem nicht konsequent umsetzen kann, denn die Habgier ist auch dann noch lange nicht besiegt worden...

Jude Law und Forest Whitaker haben mir beide sehr gut gefallen, und auch Alice Braga konnte mich hier viel mehr überzeugen, als in "Predators"...aber das lag da wohl auch eher an dem Film an sich. Hier hätte ich mir einfach hin und wieder eine etwas zügigere Gangart gewünscht, und ganz ehrlich hatte ich bei der Thematik (und vor allem in der UNRATED-Version) doch etwas mehr Repossession-Action erwartet. Aber das ist mein Problem, weswegen ich - in Anbetracht der soliden Machart, sowie der sehr guten Bild und Tonqualität (das Surround-System bekommt hier einiges zu Tun) - dennoch gute 4 Sterne vergebe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.09.2010 13:34:50 GMT+02:00
Joe D. Foster meint:
Ich stimme ja mit Deiner Meinung ziemlich überein, aber wie kann man einen Film mit "Genre-Referenzen" spicken!?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.09.2010 13:55:14 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.09.2010 13:59:58 GMT+02:00
Freakincage meint:
Indem der Film über viele Details, Hinweise und Regie-Kniffe verfügt, welche man aus bekannten Genre-Klassikern kennt bzw. kennen kann. Diese sind über die komplette Laufzeit eingestreut, und das meinte ich damit (und wollte das so nur etwas kürzer halten/formulieren). :)

Wobei...jetzt merke ich, dass das Verb offenbar für Verwirrung sorgt...aber dieser Link sollte helfen:
http://synonyme.woxikon.de/synonyme/gespickt.php

Gruss!

Veröffentlicht am 18.11.2010 10:29:02 GMT+01:00
C. Burow meint:
grade rinbekommen den fiml!
werd ich mir auf grund doch sehr guter rezis mal anschauen!!!^^
kann ja in der andern diskussion besprochen werden^^
gegrüßt aus hannoi

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.11.2010 15:44:38 GMT+01:00
Freakincage meint:
Na, dann bin ich gespannt! Bei der Zweitsichtung konnte er mich noch immer überzeugen. :)
Gruss!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.8 von 5 Sternen (102 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (41)
4 Sterne:
 (25)
3 Sterne:
 (16)
2 Sterne:
 (12)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
EUR 13,99 EUR 7,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Sheldonland

Top-Rezensenten Rang: 37.271