Kundenrezension

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 30 Jahre und mehr als ein halbes Leben später..., 4. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Blues Brothers (DVD)
...sitze ich im Sofa, tätschele das Knie meiner Liebsten und sehe mir auf ARTE die Blues Brothers an. Ich habe den Streifen 1980 gesehen und danach...ich weiß nicht mehr wie oft. Seitdem sind über 1000 eigene Amazon-Rezensionen Geschichte und ich denke mir, während Dan Akroyd wie ein Irrwisch über die Bühne des Palace Ballrooms tanzt, es ist Zeit über John Landis Film ein paar Zeilen...besser noch...eine Art Liebeserklärung zu verfassen. Also los:

1980! Irgendwie nicht Fisch und nicht Fleisch. Die wilden 60er sind vorbei und ein neues Kultjahrzehnt ist irgendwie nicht im Anmarsch. Und dann das: John Landis, der Typ, der 1973 einen meiner absoluten Lieblingsfilme gedreht hat(nämlich -Schlock, das Bananenmonster-...ja...der Film hieß wirklich so) schnappt sich John Belushi, Dan Akroyd, das Who ist Who der Blues Szene und dreht die -Blues Brothers- ab. Das Ergebnis dieses Crossover-Blues-Film-Chaos Versuchsprojektes ist bis heute; hier spreche ich jetzt mal wieder ausschließlich für mich, nicht einer der "Besten Filme aller Zeiten", sondern vielleicht DER Beste Film aller Zeiten. Jedenfalls in meinem kleinen, bescheidenen Filmuniversum.

Jake Blues(John Belushi) kommt aus dem Knast. Sein Bruder Elwood(Dan Akroyd) holt ihn in einem ausgesonderten Polizei-Dogde ab. Die beiden fahren zum Waisenhaus, in dem sie aufgewachsen sind. Die Oberin erklärt ihnen, dass sie 5000 Dollar Steuerschulden für das Waisenhaus zahlen muss, ansonsten droht die Schließung. Von diesem Moment an sind Jake und Elwood im Auftrag des Herrn unterwegs. Leider gibt es da einen kleinen Haken bei der Geldbeschaffung: Die Kohle muss auf ehrliche Art und Weise rangeschafft werden. So versuchen die beiden Brüder ihre alte Band wieder auf die Bühne zu bekommen. Das erweist sich als schwierig, denn Elwood und Jake sind, was Verlässlichkeit und Bonität angeht, eine so sichere Bank wie Nitro und Glyzerin. Aber wenn der Herr mit ihm Boot ist, dann muss die Chose laufen. So sammeln die beiden schrägen Brüder einen Musiker nach dem anderen ein und machen sich auf den Weg zum legendären Abschlusskonzert der Blues Brothers. Bis dahin werden Hunderte von Autos geschrottet, verschmähte Liebhaberinnen besänftigt, die coolsten Showauftritte der Musik-Filmgeschichte abgedreht und alle Klischees, Vorurteile und Anspielungen, die es jemals in puncto Rockn Roll, Blues und Black Music gegeben hat von Jake und Elwood auf den Bildschirm gezaubert. Das Ergbnis, da dürfen sie mich jetzt gern sentimental nennen, ist einer der coolsten Streifen, der jemals auf den Leinwänden der Kinos in aller Welt gelaufen ist. Ein Film, der das Wort "Kult" aus jeder Pore atmet.

Schauen sie also selber mal zurück. 30 Jahre! Was ist da alles passiert? An was können sie sich noch erinnern? Der erste Kuss? Bestimmt! Die Klamotten, die man beim Abschlussball anhatte? Da wird es schon schwierig. Aber wenn die Blues Brothers loslegen und sie jede verdammte Songzeile von Rawhide mitsingen können, dann ist das ganz gewiss ein Zeichen.

Ich habe diesen Film geliebt, und musste heute feststellen, dass ich das noch immer tue. Wenn ich den Namen Chicago höre, dann sind Jake und Elwood sofort in meinem Denken präsent. Egal, was aus Dan Akroyd, Cab Calloway, James Brown, Carrie Fisher, John Candy, Ray Charles, John Lee Hooker, Aretha Franklin oder Stephen Spielberg geworden ist, wenn die -Blues Brothers- laufen, sind sie alle für mich wieder da; praktisch unsterblich und auf ewig cool, abgefahren, locker und über jeden Zweifel des Estahblishments erhaben.

John Belushi hatte nur noch zwei Jahre nach Landis genialem Filmcoup. Mit nur 33 Jahren, nach einer Überdosis Kokain und Heroin, verabschiedete sich "Jake Blues" von der Bühne des Lebens. In den -Blues Brothers- hat sich Belushi ein kleines Stück Unsterblichkeit ergattert. Er selbst hatte allerdings nichts davon...

Okay...das soll reichen. Falls sie, so unwahrscheinlich das auch sein mag, die -Blues Brothers- noch nicht kennen sollten, jetzt wäre der richtige Zeitpunkt dafür. Er war es 1980 und in jedem weiteren Jahr danach. Vor dreißig Jahren war dieser Film eine Revolution, heute ist er ein Stück Film-Zeitgeschichte, das ich niemals missen möchte. Ein Begleiter für ein halbes Leben und...wer weiß...vielleicht noch ein ganzes Stückchen mehr...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (190 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (111)
4 Sterne:
 (28)
3 Sterne:
 (20)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (21)
 
 
 
EUR 9,99 EUR 4,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent