Kundenrezension

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtkauf!, 29. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Halbleiter-Schaltungstechnik (Gebundene Ausgabe)
Die Halbleiter-Schaltungstechnik von Tietze/Schenk/Gamm ist das Standardwerk zu dem Titelthema schlechthin. Seit meiner Schulzeit begleitet mich dieses Werk. Damals laß ich es nach dem elektor "Kursus Entwurfstechnik Halbleiterschaltungen" und Heinrich Stöckles "Halbleiterschaltungen richtig dimensioniert" zur Vervollständigung meiner Emanzipation von vorgefertigten Bauanleitungen. Die 1. Auflage lieh ich noch aus der Stadtbibliothek, kurz darauf kaufte ich mir von angespartem Taschengeld die damals aktuelle 3. Auflage. Um das Buch als Gymnasiast zu verstehen, mussten parallel weitere Bücher über Grundlagen und Mathematik durchgearbeitet werden, weil z. B. Integral- und Differentialgleichungen im Unterricht noch nicht durchgenommen worden waren.

Seitdem hat mich das Werk durch Studium und Beruf begleitet, zahlreiche weitere Auflagen des immer wieder erweiterten Buches wurden angeschafft. Auch heute noch wird es bei neuen Elektronik-Projekten zu Rate gezogen. Das Buch gliedert sich in drei Teile:

1. Grundlagen
2. Anwendungen
3. Schaltungen der Nachrichtentechnik

In den Grundlagen werden auf über 700 Seiten diskrete und integrierte Halbleiterbauelemente (analog und digital) ausführlich besprochen, dabei kommen neben den Grundschaltungen auch Modellierung und Simulation nicht zu kurz. Der Schwerpunkt liegt auf Ausbildung und praktische Anwendung, die mathematischen Anforderungen gehen selten über Abiturniveau hinaus. Wer auf der weiterführenden Schule einen Leistungskurs in Mathematik belegt hat, wird die Zusammenhänge verstehen und mit den gegebenen Gleichungen gut arbeiten können. Ich kenne keine anschaulichere Darstellung dieses Themengebietes.

Der 2. Teil deckt alle gebräuchlichen Anwendungen ab, besprochen werden u. a. Analogrechenschaltungen, aktive Filter, Regler, Generatoren, Verstärker, Stromversorgungen, Messschaltungen, Sensorik und Optoelektronik. In jedem Abschnitt werden viele aufeinander aufbauende Schaltungsbeispiele präsentiert und deren Dimensionierung diskutiert, oft gibt es sogar vollständig dimensionierte Beispielschaltungen. Im Abschnitt aktive Filter würde ich mir für künftige Auflagen wünschen, die Koeffiziententabellen auf die mitgelieferte DVD zu verbannen und auf dem gewonnenen Platz auch noch die Dimensionierung aktiver Filter 3. und 4. Ordnung mit jeweils nur einem Operationsverstärker zu zeigen und die Problematik der Parameterspreizung insbesondere bei der Realisierung höherer Filtergüten zu besprechen. Bislang wird hier nur ein fertig dimensionierter Tiefpass 3. Ordnung ohne Dimensionierungsgleichungen vorgeführt.

Für den erst seit einigen Auflagen vorhandenen 3. Teil zeichnet im wesentlichen der neue Co-Autor Eberhard Gamm verantwortlich. Dieses Themengebiet hat durch die zahlreichen mobilen Anwendungen in den letzten 15 Jahren ständig an Bedeutung gewonnen. Auch dieser Teil präsentiert einerseits die Grundlagen in der für praktische Anwendungen notwendigen Tiefe und Breite, um dann die Realisierung der gundlegenden Hochfrequenzschaltungen (Sender, Empfänger sowie detailliert deren Baugruppen Verstärker, Mischer, Oszillatoren und PLL-Schaltungen) ausführlich zu besprechen.

Das Kapitel über PLL-Schaltungen ist neu, das Kapitel über Regler wurde komplett neu geschrieben, viele weitere Kapitel erfuhren grundlegende Überarbeitungen und Erweiterungen, so dass die 14. Auflage wieder wie gewohnt den aktuellen Stand der Technik repräsentiert. Obwohl die Bedeutung des klassischen Board-Level-Designs durch die Aufspaltung der Entwicklungsprozesse in IC-Design einerseits und System-Design andererseits zurückgeht, haben die Autoren der Versuchung widerstanden, die Zahl klassischer Schaltungen im Buch zu stark zu reduzieren. Die Elektronik-Industrie wächst stetig, und auch der in Marktnischen tätige Entwickler findet in der "Halbleiter-Schaltungstechnik" nach wie vor alles, was er zur Verwirklichung seiner Schaltungen benötigt. Der auf mittlerweile 1800 Seiten angewachsene Umfang zeigt, dass die Autoren versuchen, das Titelthema vollständig darzustellen. Eigentlich ist es mit den drei Teilen bereits ein ausgewachsenes dreibändiges Werk in einem Buchdeckel.

Abgerundet wird das Buch neben Anhang, Literatur- und Sachverzeichnis durch eine DVD, welche ein elektronisches Stichwortverzeichnis, Simulationsbeispiele aus dem Buch, den Elektronik-Simulator PSpice 8 und den freien MATLAB-Klon GNU Octave enthält. Für zukünftige Auflagen wäre m. E. ein ebenfalls freier SPICE-Simulator sinnvoll, wie z. B. LTSpice. Die Beschränkung der Evaluations-Versionen von PSpice auf eine kleine Anzahl von Bauteilen und Knoten würde entfallen, so dass die deswegen mitgelieferten Spezial-Bibliotheken z. B. für Operationsverstärker dann entbehrlich wären. Andererseits werden manche PSpice-Ergebnisse in GNU Octave eingelesen, diese Schnittstelle auf einen anderen Simulator umzuziehen, wäre ein größeres Arbeitspaket. Möglicherweise würde diese Umstellung den für den Buchverkauf rechtfertigbaren Zeitaufwand sprengen.

Fazit: Ein aktueller "Tietze/Schenk/Gamm" gehört ohne Wenn und Aber in jedes Elektroniker-Buchregal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (13 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 94,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 104.913