Kundenrezension

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bisher unspektakulärster Teil der Serie, 18. Dezember 2013
Von 
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Tales of Xillia - Day One Edition - [PlayStation 3] (Videospiel)
Jo, wieder mal wird ein eher mittelmäßiges Spiel (wahrscheinlich aufgrund voreiliger Begeisterung) in den höchsten Himmel gelobt.

Tatsache ist - es handelt sich hier eher um ein Einsteiger-RPG ohne größeren Anspruch, als um einen ernstzunehmenden Gegner für Top-Titel der Serie wie "Vesperia" oder "Symphonia". Amüsant finde ich, dass die Macher es genau umgekehrt wie beim akzeptablen Vorgänger "Graces" gemacht haben - und damit sind wir schon bei den gravierenden Schwächen des Spiels:

- die sog. Dungeons sind lachhaft, und beschränken sich auf höchstens zwei oder drei Gänge, die noch dazu sofort auf der Karte zu sehen sind.
- es gibt KEIN einziges Rätsel oder irgendwelche Codes zu knacken (das war bei ToG oder Vesperia ganz anders)!
- Häfen und die Bewohner der Städte sind praktisch völlig identisch (Selbst in der "Winterstadt" unterscheidet sich die Kleidung kaum). Langweiliger geht es nicht mehr!!!
- zum o. g. Punkt gehört natürlich auch die "Schlauchlandschaft", das ist diesmal wirklich nur noch arm! OmG, wie genial waren da doch die Flüge in der freien Landschaft auf B'aul bei Vesperia! Fallout 3 will ich gar nicht erst als Vergleich heranziehen, denn dann müßte die 1er-Bewertung herhalten!!

- und der Hauptkritikpunkt - bereits nach wenigen Spielstunden findet man einen Punkt, an dem man mächtig leveln kann und noch dazu ein Material, mit dem man den z. b. den Waffen- und Rüstungsladen innerhalb kürzester Zeit auf die maximale Stufe bringen kann. D. h., wenn man die (überwiegend langweiligen und nicht fordernden) Nebenquests weglässt, kann man das Spiel in etwa 30 Stunden beenden.
- Durch das neue Shop-System fallen zwei der interessantesten Features früherer Tales of .. Spiele weg, nämlich das Kochen und Synthetisieren, ganz grobes Foul!!!
- die Gegner stellen absolut keine Herausforderung dar (auch nicht auf schwer, dauert halt was länger, macht natürlich keinen Sinn, denn deswegen gibts auch nicht mehr Erfahrung oder so), einfach fleißig auf X oder O drücken, ab Level 50 gibt es kaum mehr ernst zu nehmende Gegner (außer den Teufelsbestien und dem Boss beim EX-Dungeon), die "normalen" Endbosse sind ein Witz!
- das Spiel endet ziemlich unspektakulär!
Was bei ToG zu hart war (man konnte beispielsweise selbst von normalen Gegnern auch noch auf Level 200 mit einem Schlag vernichtet werden), ist bei Xillia viel zu einfach.

Die Story war bei Graces und dem (für mich) Top-Titel Vesperia ebenfalls interessanter und auch anspruchsvoller, ebenso die Spieltruppe - Kult-Charaktere wie Rita, Yuri oder Pascal fehlen einfach, daran gibt es nix zu rütteln.

Pluspunkte kann das Spiel bei den Verbindungs-Artes sammeln, die sind wirklich mal eine gute Idee gewesen, ebenso, dass die Kamera nicht mehr fixiert ist. Dass man den Hauptcharakter zu Anfang des Spiels auszusuchen kann (also Milla oder Jyde), ist zwar auch nicht ganz neu, aber evtl. ein Anreiz, dieses durchwachsene Spiel noch mal zu beginnen. Dummerweise haben wir aber genau da wieder einen Negativpunkt:
Wenn man Jyde zuerst wählt, führt es definitiv zum besseren Verständnis der Story, es würde sogar zu einer 4-Sterne Bewertung führen, aber ... man hätte deswegen "nur" Jyde beim ersten Durchgang spielbar machen sollen, und Milla erst als Bonus nach Abschluss des Spiels und dem EX-Dungeon!

Egal, mehr als drei Sterne sind nicht drin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.01.2014 23:20:05 GMT+01:00
Chuckumo meint:
Treffende Rezension! Stimme in allen Punkten zu. Xillia ist definitiv eines der schwächeren Tales Spiele. Ist mir ein Rätsel warum ausgerechnet dieser Teil so einen Hype gehabt hat. Zum Glück kommt bald Symphonia in HD. Wenn dann auch noch die PS3 Version von Vesperia bei uns erscheinen würde könnte ich Namco sogar diesen Durchhänger hier verzeihen...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (89 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (60)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 49,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.359.936