Kundenrezension

39 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen in diesem Preissegment unschlagbar, 12. August 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG 32LN5707 80 cm (32 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A (HD-Ready, 100Hz MCI, DVB-T/C/S, Smart TV) schwarz (Elektronik)
ich habe den 32LN5707 hier zum Toppreis von 249,- € gekauft. Fazit gleich vorneweg: Zu diesem Preis gibt es zur Zeit mit Abstand kein besseres Gerät. In diesem Preisbereich gibt es nur die Billigmarken und deren Geräte sehen recht alt gegen diesen LG aus.

Was habe ich gesucht: günstiges Zweitgerät mit eingebauten Sat-Receiver, 32" und mindestens 100 Hz, nur zum Fernsehen/DVD (kein HD+, kein Sky, kein Computer, kein Blueray, kein 3D). Da zumindest die freien HD-Programme eh nur in 720p übertragen, ist hier ein FullHD-Panel überflüssig. Zusätzlich wollte ich einen einfachen Internetzugang, den ich eigentlich mit einem Android-Stick nachrüsten wollte. Dies ist jetzt aber nicht mehr nötig. Sehr Nette Zugaben, die ich eigentlich nicht gebraucht hätte: 3 x HDMI, 3 x USB, HbbTV, USB-Aufnahme, MHL, downloadbare App's, Bedienung über Smartphone/Tablet.

Bild: Das Bild bei HD-Sendern ist hervorragend und hell, hat satte Farben. Ich konnte bisher keine ungleichmäßige Ausleuchtung feststellen, auch keine nervigen Schlieren. Das direct-lit-Panel leistet hier ganze Arbeit. Das Bild bei SD-Sendern ist auch recht gut, allerdings scheint hier ab und zu eine Bildautomatik einzugreifen, wodurch das Bild meiner Meinung nach eher schlechter wird. Hier habe ich aber bei Weitem noch nicht alle Einstellmöglichkeiten ausprobiert. Lässt sich bestimmt abschalten.

Sound: Die Lautsprecher klingen sehr klar, selbst bei hoher Lautstärke. Das hat mich doch überrascht. Wie bei allen Geräten in diesem Segment fehlt es leider unten an Bass. Aber damit kann ich gut leben.

Sat-Receiver: Wie bei anderen TV-Herstellern (auch Samsung) scheint es auch bei LG noch nicht angekommen zu sein, dass man im Sat-Bereich mit mehreren tausend Sendern umgehen muss. Die Sortierfunktion ist hier einfach grauenhaft und nimmt viel zu viel Zeit in Anspruch. Dabei hätte man einfach mal bei Herstellen von Settop-Boxen über die Schulter schauen können, die das schon seit Jahrzehnten besser machen. Ein Programm um die Senderliste aus dem TV zu sichern und am PC zu bearbeiten, gibt es für dieses Gerät meines Wissens noch nicht. Mit den Favoritenlisten (max. 4 St.) habe ich mich noch nicht so richtig beschäftigt. Aber hier erhalten die Sender anscheinend die Programmnummern der Hauptliste anstatt ab 1 durchnummeriert zu werden. Für mich absolut unverständlich... Hier wird hoffentlich noch nachgebessert.
Beim Senderwechsel ist die Dauer für das Umschalten recht unterschiedlich: zwischen SD-SD in der Regel unter 1 Sekunde, zu HD knapp 2 Sekunden. Bei bestimmten, einzelnen Sendern dauert es auch etwas länger (zuerst Ton, dann Bild, oder auch umgekehrt). Ob das jetzt am TV liegt oder an meiner Sat-Anlage kann ich leider nicht sagen (Sat-Anlage ist schon recht alt und bisher hatte ich kein HD-Empfänger zum Vergleich).

Fernbedienung: Die FB wirkt hochwertiger als bei anderen Herstellern (feine Gehäusestruktur, nichtverlierbarer Batteriedeckel). Ein paar Tasten kann man auch im Dunkeln sehr gut erfühlen, aber leider nicht alle. Gerade im Bereich des Steuerkreuzes hätte ich mir eine geschicktere Formgebung gewünscht, auch bei der Funktion des Kreuzes. Auch dürfte die Sendeleistung etwas höher sein (durch die SMART-Funktionen benötigt man die FB öfter und möchte sie nicht ständig auf den TV ausrichten). Aber das ist Jammern auf hohem Niveau und bei diesem Preis eigentlich nicht angebracht!

Video-Player: Der TV spielt mehr Formate ab als mein bisheriger Sat-Receiver (Ferguson Ariva 102e), aber leider auch nicht alle. Sind aber vermutlich ein paar spezielle Formate mit niedriger Auflösung (habe mich nicht weiter darum gekümmert).

Internet-Browser: Der IB funktioniert erstaunlich gut und zeigt alle Flash-Inhalte an. Man benötigt also keinen PC um Videos aus dem Internet zu streamen, sondern kann sie direkt im TV-Browser auf Vollbild schalten. Außerdem kann man zusätzlich ein kleines TV-Bild mit dem laufenden Programm einblenden. Der IB ist wirklich offen, man kann also beliebige Adressen wie bei Firefox auf dem PC eingeben. Lesezeichen gibt es auch. Man kann den IB zur Not mit der Fernbedienung steuern, was allerdings sehr umständlich ist und kein Spaß macht. Ich habe eine ältere Funk-Tastatur/Maus-Kombination von Perrix angeschlossen, mit der der IB wie am PC zu bedienen ist (Mauszeiger lässt sich am TV einstellen). Wünschen würde ich mir noch eine integrierte PDF-Anzeige (wie bei Firefox) und eine Downloadfunktion.
Da der TV für die LG Magic-Remote vorbereitet ist, kann man die Funktionen/Einstellungen nicht nur direkt über die beiliegende FB aufrufen, sondern auch über die vorinstallierten App's anklicken. Dadurch kann man den TV (mit Ausnahme der Lautstärke) auch mit einer Funkmaus bzw. Touchpad steuern. Das ist eigentlich ganz witzig...

Die ganzen App-Downloads und die USB-Aufnahme habe ich noch nicht getestet, auch andere Einstellungen/Funktionen noch nicht. Sind einfach zu viele ;-)

Die hier von Anderen beschriebenen Probleme beim Sortieren konnte ich nicht feststellen (Firmware-Version 3.20.30). Das Sortieren ist (wie oben beschrieben) zwar umständlich, aber funktioniert einwandfrei. Wählt man bei der Ersteinrichtung statt einem Land die beiden Striche aus, werden die Sender beim Suchlauf bei 1 beginnend abgespeichert. Wählt man z.B. DEUTSCHLAND aus, werden sie ab 100 gespeichert und man kann die gewünschten Sender dann nach vorne einsortieren. Auch ist mein TV noch nicht ein einziges Mal abgestürzt.

Fazit: der TV ist echt klasse und auf jeden Fall sein Geld wert. Man wünscht sich vielleicht die ein oder andere kleine Verbesserung, was aber in diesem Preissegment eigentlich nicht angebracht ist. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist grandios! Ich habe mir einige TV's angesehen und dieser LG hat keine Mängel, im Gegensatz zu den anderen der Billigmarken, die allesamt irgendwo gröbere Schnitzer hatten. Und bei LG gibt es jetzt sogar schon das nächste Update (3.20.33), was ich allerdings noch nicht installiert habe. Ich kann diesen TV für 249 € absolut empfehlen!!!

Nachtrag vom 13.08.2013:
- Mit der neuen Software 3.20.33 ist das mit der Senderliste wieder geändert. Jetzt werden die Sender ab Platz 1 gespeichert, auch bei Auswahl DEUTSCHLAND. Dafür wurde jetzt die Option um die "automatische Sendereinstellung" abschalten zu können gelöscht.
- Die Länderauswahl ist für den Funktionsumfang wichtig! Ich habe z.B. bemerkt, dass bei den App's eine fehlt wenn man statt DEUTSCHLAND die beiden Striche "--" wählt. Ich habe es nicht weiter geprüft, aber ich meine, dass es die App zur USB-Aufnahme ist die dann fehlt.
- der 32LN5707 hat ein Geheimmenü über welches man die Senderliste auf USB speichern und mit diesem Programm genial einfach am PC bearbeiten kann: [...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.08.2013 13:37:45 GMT+02:00
Redab meint:
Klaus fragt: Sie schreiben, dass es keine Schlieren (Nachziehen) gibt. Gilt dies auch für Sportsendungen, z.B. Fussball?

Für eine Antwort besten Dank.

Veröffentlicht am 23.08.2013 12:15:23 GMT+02:00
kobra meint:
Hallo Gossen,
braucht man zu diesem LN5707 den LG Wifi Dongle um auf Internet surfen zu können?
Danke für deine Auskunft!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.08.2013 15:07:18 GMT+02:00
Gossen meint:
Hallo,
Wifi ist nicht eingebaut. Welche Wifi Dongles funktionieren weiß ich nicht. Mit einiger Sicherheit wird nicht nur der LG Dongle funktionieren, sondern auch andere, mindestens die mit dem gleichen Chipsatz.
Ich benutze das Internet über den Ethernet-Kabelanschluss.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.08.2013 15:14:43 GMT+02:00
Gossen meint:
Hallo,
ich möchte hier jetzt nichts Falsches sagen, da ich nicht sooo der große Kenner von LCD-TV's bin. Es gibt bestimmt TV's, bei denen schnelle Bewegungen noch besser aussehen als bei diesem TV. Aber ich habe definitiv schon teurerer Geräte gesehen, bei denen die Schlieren unerträglich waren. Also ich finde das Bild auch bei schnellen Bewegungen gut, aber es gibt natürlich noch Besseres...

Was mir aktuell nicht so gut gefällt ist die aktuelle Firmware 3.20.40. Hier haben sich bei mir die Umschaltzeiten deutlich verschlechtert. Ich hoffe mal, dass das wieder besser wird.

Veröffentlicht am 08.11.2013 07:44:02 GMT+01:00
Micki meint:
Hallo, wie kommt man denn an dieses Geheim-Menü?

LK, Micki

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2013 15:36:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.11.2013 15:37:38 GMT+01:00
Gossen meint:
gilt für die 2013 LA- und LN-Modelle:
- press and hold "Settings"
- wait until a popup with program information opens
- quickly press "1105" + "OK" on your remote control

Man muss das recht flink eingeben. Den Kanallisteneditor CHANSORT einfach mal in google suchen, die Adresse mit "sourceforge" ist die richtige (Amazon hat den link hier gelöscht). Dort ist die Prozedur erklärt, auch für andere TV's.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details