Kundenrezension

230 von 258 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow, was für ein Buch!, 12. Mai 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Das Lied der Dunkelheit: Roman (Taschenbuch)
Wow, was für ein Buch! DAS LIED DER DUNKELHEIT gehört zu den besten High Fantasyromanen, die ich in den letzten Jahren gelesen habe. Glaubwürdige Charaktere, mit denen man so richtig mitfiebern kann, originelles Setting, tolle Handlung, spannende Actionszenen und tiefer gehende Themen lassen nichts zu wünschen übrig.

Tagsüber gehen die Menschen ihrer Arbeit nach, kümmern sich um ihre Familie, feiern und leben ihr Leben wie es sein sollte. Nachtsüber verbarrikadieren sie sich hinter ihren Mauern und Schutzzeichen. Denn des Nachts kommen die Dämonen aus der Erde und wer sich außerhalb der magischen Runenzeichen befindet, stirbt eines grässlichen Todes. Feuerdämonen, Felsdämonen, Holz- und Luftdämonen - es gibt so viele von ihnen und die Menschen werden immer weniger.

Arlen sieht wie seine Mutter von Dämonen zerfleischt wird, während sein Vater vor Furcht bebend hinter den Runenzeichen kauert*. Als sein Vater nur wenige Tage darauf eine neue Braut findet, hält Arlen es nicht mehr zu Hause aus. Er bricht auf um nach Menschen zu suchen, die den Mut noch nicht aufgegeben haben und gegen die Dämonen kämpfen.

Als ich DAS LIED DER DUNKELHEIT gelesen habe, habe ich die Welt um mich herum vergessen. Nur mit Widerwillen bin ich den notwendigsten Aufgaben nachgegangen (Sandwiches sind eine tolle Erfindung, man kann lesen während man sie isst ;-)
Wahrscheinlich hat mir der Roman so gut gefallen, weil er mich auf verschiedenen Ebenen berührt hat und mir keine (gröberen) Schwächen aufgefallen sind.
Grundsätzlich sind Dämonen, die Menschen angreifen, nichts Neues. Aber Bretts Magiesystem, basierend auf magischen Runen und die Tatsache, dass die Menschheit dem Aussterben nah ist, ohne dass es irgendjemand bewusst wäre, machen für ein spannendes Setting.
Bretts Stil ist flüssig, anschaulich und sehr funktional. Er weiß genau, wo er das Messer ansetzen muss, um unnötige Szenen zu eliminieren. So spannt die Handlung einen Zeitraum von ca. 20 Jahren, von denen nur das Wichtigste und Interessanteste gezeigt wird. Das ist herrlich erfrischend, denn gerade High Fantasy neigt zu unnötigen Ausschweifungen.
Es gibt 3 Hauptcharaktere, von denen Arlen ganz klar der bedeutendste ist. Man begegnet ihm zum ersten Mal mit 11 Jahren, als die Erkenntnis, dass Furcht die Menschen lähmt, sein Leben auf den Kopf stellt. Sein Durst nach Vergeltung und seine Weigerung sich zum prophezeiten Erlöser hochstilisieren zu lassen, sind die Eckpfeiler der Handlung. Überhaupt sind Furcht, ihre verschiedenen Formen und wie Menschen damit umgehen zentrale Themen des Buches. Selbst Arlen ist nicht davor gefeit.
Ein weiterer Hauptcharakter ist die junge Dorfschönheit Leesha, die sich gegen die Ehe und für das Heilen entscheidet. Mit dieser Figur geht Brett ein großes Risiko ein - viele Autoren sind daran gescheitert und haben fade, eindimensionale Gutmenschen produziert. Nicht so Brett. Irgendwie schafft er aus Leesha einen faszinierenden Charakter zu machen und die Schwierigkeiten des Dorflebens ebenso packend darzustellen wie Hofintrigen oder den Kampf gegen die Dämonen.
Der dritte Hauptcharakter ist ein junger Musiker, der viele Schicksalsschläge einstecken musste. Arlen, Leesha und Rojer begegnen sich erst gegen Ende des Buches, nahe dem Höhepunkt. Ihr Zusammentreffen und was sich daraus entwickelt wird entscheidend für das weitere Geschick der Welt.

Von mir bekommt DAS LIED DER DUNKELHEIT nicht nur 5 Sterne, sondern auch eine uneingeschränkte Kaufempfehlung für alle High Fantasyfans. Ich kann es kaum erwarten endlich Das Flüstern der Nacht zu lesen.

* Situation vereinfacht dagestellt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 23 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.05.2009 11:17:32 GMT+02:00
K. Rupprecht meint:
Danke für diese gut durchdachte Rezension, die einen ein gutes Bild dieses Romans vermittelt!!
Als Fantasy-Liebhaber komme ich daran wohl nicht vorbei !! Freue mich auf alle Fälle schon mal darauf!!

Veröffentlicht am 17.05.2009 15:52:27 GMT+02:00
Markus meint:
Ich habe das Buch durch Zufall entdeckt und kann mich dieser Rezension nur anschließen. Da es sich um einen Zyklus handelt, ist die Geschichte nicht komplett abgeschlossen. Zum Glück gibt es aber keinen (extremen) Cliffhanger a la Eragon. Mein größter Kritikpunkt ist, dass der nächste Band erst in einem Jahr erscheint. ;) Sonst hätte ich ihn sofort bestellt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.05.2009 08:41:02 GMT+02:00
hwm meint:
@ K Rupprecht: Danke für das Lob, ich hoffe, dir wird der Roman genauso gut gefallen wie mir.

@ Markus Wallig: Noch ein Fan, wie schön! Ich finde, die besten Geschichten sind diejenigen, bei denen man es kaum erwarten kann zu wissen wie es weitergeht. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass sich in diesem Fall die harte Wartezeit auszahlen wird. Der nächste Band soll sich ja hauptsächlich um Jardir drehen, der Arlen verraten hat. Ich bin sooo neugierig, wie Brett diese Geschichte hindrehen wird :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.05.2009 15:51:36 GMT+02:00
Markus meint:
Man braucht eben nur genug andere Bücher, dann ist es mit dem Warten nicht so schlimm. Deswegen gleich mal Das Siegel der Finsternis und den ersten Band der Kingkiller Chronicles bestellt. Mal schauen, wie gut das Vorschlagsystem von Amazon ist. Und dann gibt es ja noch Rad der Zeit, Lied von Eis und Feuer, First Law...

Veröffentlicht am 23.05.2009 10:49:35 GMT+02:00
Thunderlips meint:
Danke für die Rezension. Wie würdest du die Gewalt im Buch einschätzen? Also ab wieviel Jahren würdest du das Buch empfehlen. Ich mag Fantasy im Stile von Abercrombie, GRRM, Goodkind, Eriksson usw.

Also wo es auch mal heftiger zugeht. Folter usw. Bin selbst Mittelalter Fan kein LARP'er aber zumindest was Fantasy angeht hab ich so ziemlich alles gelesen mehrere hundert Bücher Zyklen etc. auch Bücher die man garnimmer bekommt. Letzter Zeit wurde viel zeug veröffentlicht und als Fantasy bezeichnet. Teilweise Trash, als ich High Fantasy gelesen hab, musst ich wieder an Kriegsklingen denken, bessere Fantasy gab es lange nicht. Kann man diese evtl. vergleichen? Gibt es Titel und Reiche in dem Buch, also Ländereien, Grafschaften und Lords oder sonstige Hoheiten?

Letzte Frage noch die Runen basieren diese auf Magie oder Religon?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.05.2009 13:40:29 GMT+02:00
hwm meint:
@ cRaNKyBoY:
Oh ja, ich kenne dieses Problem. Unter all dem Mist einen Diamanten zu finden ist gar nicht einfach. Von dem, was du mir beschreibst, glaube ich sagen zu können, dass dir Das Lied der Dunkelheit gefallen wird.

Auch wenn die Hauptcharaktere zu Beginn des Buches ziemlich jung sind, wurde Das Lied der Dunkelheit für ein erwachsenes Publikum geschrieben - stilistisch und thematisch gesehen. Was jedoch nicht bedeuten soll, dass Jugendliche keinen Gefallen daran finden können - im Gegenteil. Unter 13 Jahren würde ich es allerdings nicht empfehlen.
Es kommen diverse Formen von Gewalt, Missbrauch, Unterdrückung etc. vor und sie werden kritisch beleuchtet. Die Kampfszenen können ganz schön graphisch sein, aber sie werden nicht ewig ausgedehnt und bombastische Schlachtszenen kommen auch nicht vor. Bretts Stil würde ich am ehesten als eine Mischung aus James Clemens und Joe Abercrombie sehen.

Die Hauptcharaktere sind keine Adelige und obwohl es einen Adel gibt, spielt er im ersten Band eine untergeordnete Rolle. Es gibt auch verschiedene Reiche, die mal mehr, mal weniger freundschaftlich miteinander verbunden sind. Das Setting ist auf jeden Fall sehr spannend.

Die Magie in Bretts Welt basiert auf Runen und im Lauf der Zeit wurde vergessen was hinter den Runen steckt oder wie man neue entwickelt. Gewisse Strömungen wollen der Runenmagie eine religiöse Bedeutung zuschreiben und dadurch an Macht gewinnen, aber sie scheint eher eine Mischung aus Magie und Wissenschaft zu sein.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, am besten du probierst es selbst. Heyne hat eine 40 Seiten lange Leseprobe auf seiner Homepage. http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?edi=271049

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.05.2009 17:40:53 GMT+02:00
Thunderlips meint:
Danke dir, was du da schreibst hört sich sehr gut an. Buch wurde soeben bestellt.

Veröffentlicht am 30.05.2009 08:27:26 GMT+02:00
Michael Birke meint:
Wie ist denn die Übersetzung gelungen? Ich habe den Roman vor kurzem im Original (The Painted Man) gelesen und werde mir deshalb die dt. Fassung schenken. Ich kann das Buch aber ebenfalls nur empfehlen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.05.2009 10:28:02 GMT+02:00
hwm meint:
@ Michael Birke
Ich habe das Buch ebenfalls im Original gelesen und für diese Rezension die 40 Seiten lange deutsche Leseprobe.
http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?edi=271049

Ich fand sie ganz gut gelungen. Außerdem gibt es in diesem Roman kaum Wortschöpfungen, die ins Deutsche übersetzt albern klingen würden. Ich persönlich bevorzuge trotzdem immer die Originalfassung.

Veröffentlicht am 15.06.2009 16:08:11 GMT+02:00
Diese Rezension hat mich zum Kauf bewogen und ich bereue ihn nicht. Ein grandioses Buch und eine extrem schön gestaltete Welt - aber auch ich kann die Zeit bis zum 2. Band kaum erwarten :)

Ich hoffe das Buch wird noch mehr glückliche Käufer finden, denn solche Perlen sind in einer Zeit von Sex-Vampiren und 0815 Büchern eine Seltenheit und müssen die ihnen gebührende Beachtung finden.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (249 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (157)
4 Sterne:
 (26)
3 Sterne:
 (24)
2 Sterne:
 (26)
1 Sterne:
 (16)
 
 
 
EUR 15,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: A-Hartberg

Top-Rezensenten Rang: 1.701