Kundenrezension

45 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Vertigo" ohne Siegmar Schneider, 11. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hitchcock-Collection: Das Fenster zum Hof / Vertigo [2 DVDs] (DVD)
Zum Inhalt sage ich nichts, die Filme sind bekannt. Da die Rezensionen immer wieder durcheinandergwewürfelt werden, sei nur angemerkt, daß ich hier von der "2 Movie-Set"-DVD mit "Vertigo" und "Das Fenster zum Hof" spreche.
Beigegeben sind ausführliche Dokumentationen zu den Dreharbeiten und zur Restaurierung. Mancher mag verwundert sein, daß es den "Restaurateuren" nicht nur um schöne neue Bilder geht, sondern daß sie ihre Tätigkeit mit einem kulturellen Anspruch unterlegen, den sie ausführlich begründen und ihre Arbeit in Frage stellen und differenzieren. Auch beklagen sie ausdrücklich, daß "die Großen", wie Universal, MGM, etc., (die ihre Arbeit bezahlen), die Restauration eines Films oft nur unter dem Gesichtspunkt des Verkäufers betrachten. Wie wahr! Was nützt alle Restauration, wenn denn hinterher das Filmschaffen der Kamera zu einem "modernen" 16:9 verstümmelt wird, wie allzuoft der Fall. "Filme nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein zu geben" las ich neulich in einem Forum. Das hat man uns nun hier mit "Vertigo" angetan. James Stewart wird seit alten Zeiten von Siegmar Schneider gesprochen, er "ist" James Stwewart in Deutschland. Sogar das DDR-Fernsehen hat sich nicht getraut (wie in einigen anderen Fällen), etwaige Devisen zu sparen und statt in der BRD einzukaufen, neu zu synchronisieren. Nun hat man bei der Restaurierung von "Vertigo" eine bisher vergessene Szene in der 95. Minute entdeckt, in der J.S. die drei Worte spricht: "Eine Stunde. O.K.". Nun denn, raus mit Siegmar Schneider und alles neu gesprochen, Geld spielt wohl keine Rolle. Da fällt einem wieder die Kultur ein, die die Restauratoren im "Making-of" anmahnten und man fragt sich, was diese Herrschaften denn nun so umtreibt, einen Film dermaßen zu verhunzen. Immerhin hat das "2 Movie-Set" für sich, daß man sich im "Fenster zum Hof" die "richtige" Stimme anhören kann... S.R.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.02.2011 06:01:27 GMT+01:00
Besten Dank. Genau nach der Information hatte ich gesucht, nachdem Gestern (Feb. 2011) Vertigo im Fernsehen lief und ich meinen Ohren nicht traute.
Nun ist die Frage geklärt. Auch der Hinweis auf die entsprechende Auflage/Ausgabe war sehr dienlich.

Veröffentlicht am 09.01.2012 08:41:58 GMT+01:00
H. Sparkasse meint:
Vielen Dank für diese Info! Ist sehr wichtig. Unter diesen "Synchron-Umständen" kann ich diese DVD nicht kaufen. Das ist wirklich schlimm, dass sie uns sowas antun. Sehr schön formuliert: Süßstoff in einen alten guten Wein geben. Ich selbst schaue die Filme ja seit einiger Zeit eh im englischen Original und bin deshalb nicht mehr abhängig von solchen Geschmacklosigkeiten. Wollte das DVD-Set verschenken.

Veröffentlicht am 21.02.2012 22:21:54 GMT+01:00
Mr.T meint:
Ich schaue zwar auch seit geraumer Zeit englischsprachige Filme und Serien nur noch im Original (wenn man einmal damit angefangen hat, bemerkt man, wie eintönig das synchronisierte Filmerlebnis aufgrund von immer gleichen Sprechern wird), kann Ihre Befindlichkeit aber durchaus verstehen. Geliebte Synchronisatoren können schon ein Gefühl von "zu Hause" vermitteln, ähnlich wie es gleichbleibende Orte und Gesichter z.B. in Sitcoms tun.

Veröffentlicht am 30.01.2013 01:07:32 GMT+01:00
HAL-9000 meint:
Auf der Blu-ray "Vertigo" aus der Alfred Hitchcock - Collection, befindet sich die zweite deutsche Synchronfassung von 1984: James Stewart = Sigmar Schneider (wie bereits in der 1958er Version). Wenn es diese und einige andere einmal einzeln zu kaufen gibt, dann geht's ab in den Einkaufswagen. Die Blu-ray "Der unsichtbare Dritte" habe ich schon.

Veröffentlicht am 20.10.2014 20:03:37 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.10.2014 20:16:10 GMT+02:00
Marcel Peters meint:
da schau ich lieber alte leiernde vhs an .
coctail für eine leiche neulich im tv , ich glaube sogar auf dem "kulturbewussten" arte , der sender kann sich seinen namen an den hut stecken wenn er solche neusynchronisationen sendet , der text war ein anderer und dermassen dumm , ich kam mir vor wie bei gzsz oder so .
der ton vom film ist mindestens 40% des filmes , 90% der gefühle kommen über den ton , die mimik spielt da eine geringe rolle .

ich würde das verstümmeln , vorenthalten von dann "öffendlichem" !!! kulturgut unter strafe stellen .
ich glaube fast diese hunzerei hat politisch-ideologische gründe , denn wirtschaftlich zu begründen ist sowas nicht . so wie die kulturmarxisten schiller umschreiben wollen um ihn politisch korrekt zu machen , nationalbewusstes weg , aus männern werden männInnen , also gener-gemasinstreamte zwitter , ein es , um niemanden zu diskrimminieren... . ich glaube sie wollen nicht dass wir unsere köpfe mit alter propaganda (hitchcock) vollstopfen sondern ihn freihalten für moderne sozialkapitalistische werke ganz auf höhe EU-moral , 50er-jahre-familien könnten uns auf konservative ideen bringen und all ihre erziehungmühen über arte wäre dahin , denn familie ist nicht mehr erwünscht , man will den bisexuellen globetrotter-individualisten . schaut der mensch alte propaganda entwickelt er sich vielleicht konservativ , sie aber wollen uns in ihre zukunft gängeln . nun ja , je unerträglicher die klassiker , je weniger werden sie geschaut und keiner kann mehr auf die idee kommen früher könne etwas besser gewesen sein .
mit neusynchro-versuchen will man uns wohl langsam an das umschreiben alter kultur gewöhnen , so wie die kulturmarxisten aus den antiken klassikern ihre propaganda machen so sehen wir in 20 jahren coctail für eine leiche mit einem text und der handlung zweier schwuler die ihre spielzeuge in der truhe versteckt haben und von dem intolleranten konservativen faschisten , gespielt von james steward erwischt werden , ein bischen umgschnitten und neusynchronisiert ist das kein problem , oder man macht einen antirassismus-film draus und zwei nazis ermorden einen migranten , da muss nur in der ersten szene etwas farbe her und den grossteil des textes könnte man sogar stehen lassen , diese zwei nietzsche-übermenschen-mörder .
gängelgängel scheibchenweise .

achso , und für jene die glauben filme wurden je aus anderen als propagandagründen gemacht ...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (17 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 8,99 EUR 6,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent