Kundenrezension

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entweltlichung - Schicksalsentscheidung der Kirche und jedes Gläubigen, 13. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Benedikts Vermächtnis und Franziskus`Auftrag: Entweltlichung. Eine Streitschrift (Gebundene Ausgabe)
Das Bändchen "Entweltlichung" von Kardinal Paul Josef Cordes und von Manfred Lütz hat nur 160 Seiten, aber es hat es in sich. Es knüpft an die berühmte Freiburger Rede Papst Benedikts XVI. vom 25.9.2011 an, in der dieser gefordert hatte, dass die Kirche sich „gewissermaßen entweltlichen“ müsse, um ihre Sendung zu verwirklichen (20). Benedikt ging so weit, die Enteignungen von Kirchengütern nach der Französischen Revolution als heilsam für die Kirche zu bezeichnen. Benedikts Rede war ein flammender Appell zur Umkehr, ein Aufruf zu einer veritablen Re-Formation der katholischen Kirche in Deutschland (11). Die Rede war ein Skandal!

Es ist nicht ohne Pikanterie, aber insbesondere nicht ohne Tragik, wie Kardinal Cordes schildert, dass der Aufruf Benedikts zur Entweltlichung für das katholische Establishment etwas so fundamental Neues war, dass er von führenden Katholiken - einige werden mit Namen genannt - entweder nicht verstanden oder sehr wohl verstanden, aber als „nicht hilfreich“ abgewehrt wurde (27). Kardinal Cordes dazu: „Je weltlicher… eine Kirche geworden ist, desto heftiger reagiert man auf die Zumutung der Entweltlichung.“

Ganz anders der der neue Papst Franziskus: Er nahm das Motiv der Entweltlichung in seiner ersten Rede vor den Kardinälen am 14. März 2013 auf, indem er eine "arme Kirche für die Armen" forderte und seine Zuhörer davor warnte, „weltlich“ zu sein (10). Franziskus setzte umgehend nonverbale Zeichen in dieselbe Richtung: Er ließ die für ihn bereit gestellte Luxuslimousine stehen, verzichtete auf den päpstlichen Schulterumhang, die purpurne Mozzetta und auf das prächtige päpstliche Brustkreuz. Cordes: „Solche Botschaften ohne Worte schaffen Fakten“(13).

Kardinal Cordes analysiert, was der Entweltlichungs-Appell Benedikts für das religiöse Leben jedes Einzelnen bedeutet (11 ff.). Ganz allgemein fordert Entweltlichung eine radikale Umkehr. Das, was Mutter Teresa meinte, als sie auf die Frage, was sich nach ihrer Meinung in der Kirche zuerst ändern sollte, antwortete: „Sie und ich“ (11).

Die Entweltlichung des Einzelnen muss als geistliches Abenteuer verstanden werden (16), nur so kann sie ihre eigentliche Kraft entfalten (16). Jesus selbst ist das ewig gültige Beispiel dafür (21).

Anhand von mehreren - auch nicht-katholischen - Personen macht Cordes anschaulich, was Welt und Verweltlichung einerseits und Entweltlichung andererseits sind:

1.Welt-Erfahrung: Simone Weil (1909-1943), jene Jüdin, die in den Reihen der äußersten Linken für das Recht der Schwachen und Unterdrückte kämpfte und sich selbst äußerste Kasteiungen auferlegte, wird als leuchtendes Beispiel für radikale Welterfahrung aufgeführt(32). Cordes: „Wer reichte in der Weltliebe an ihr Zeugnis heran?“–

2. Welt-Verständnis: Der Soziologe Charles Taylor stellt fest, dass bei dem modernen /postmodernen Menschen die Wahrnehmung auf das Rationale verkürzt wurde und Hinweise auf Jenseitiges ihn nicht mehr erreichen (39). Das Göttliche wird vielmehr in die Zweckverkettung des Werktags einbezogen – das Übel der Verweltlichung, gegen das Papst Benedikt zur Entweltlichung aufruft (41).

3. Entweltlichung : Der evangelische Theologe Rudolf Bultmann (25) wird bedrängt von der Erfahrung, dass sich beim modernen Menschen die Wahrnehmung der Transzendenz immer mehr verflüchtigt (42). Der Mensch schaffe sich eine eigene Welt, die durch Übermacht von Organisation das Verantwortungsbewusstsein des Einzelnen ebenso wie das Vertrauen zwischen den Menschen zerstöre (43-44). Und schließlich setze er diese Welt absolut, lebe fern von Gott und ohne göttliche Gnade (44): Der Mensch verfalle der Verweltlichung. Diese bestehe in der Sünde, in der Welt und ihren Mächten, im Fleisch, in der Sorge, in der Angst, in der Vergangenheit, in den egoistischen Interessen, im Leiden und im Tod (45).
Von dieser Verweltlichung könne die Offenbarung durch die christliche Freiheit Entweltlichung schenken - der Begriff Entweltlichung stammt von Bultmann - und frei machen für die Zukunft: Für die Eigentlichkeit Gottes (45). Die Offenbarung verbiete den Rückzug aus der Welt, aber sie könne von der Absolutsetzung der Welt befreien. D.h. der Christ bleibt in einem dialektischen Weltverhältnis: "Die Weltzuwendung, in der der Mensch seine konkreten Aufgaben ergreift, steht im Dienst der Weltabwendung; sie ist Form der Entweltlichung." Der katholische Theologe Hans Urs von Balthasar vertieft diesen Gedanken (65): Der Christ wird innerhalb der Ordnung der gefallenen Natur belassen, aber so, dass er den Gesetzen dieser Welt gehorchend, doch nicht von dieser Welt ist. Nach Balthasar leben engagierte Christen in einem "Als-Ob": "...als ob sie nicht verheiratet wären ... als ob sie nichts besäßen ... als ob sie von der Welt keinen Gebrauch machten".

Im Lichte der Theologie Bultmanns wird die Rede Benedikts von Freiburg zum ökumenischen Ereignis, zur Herausforderung für alle Christen.

Das vorliegende Buch von Kardinal Cordes und Manfred Lütz, ruft in dichtester Form das Eigentümliche, das Spezifische christlicher Lebensvollzüge ins Bewusstsein. Es ist ein Buch, das geeignet ist, den Zweifler, den Agnostiker, den Arianer und nicht zuletzt auch den lauen Christen, aus seiner skeptischen Apathie zu reißen und den existenziellen Kern christlichen Lebens wieder zum Leuchten zu bringen. Ein aufrüttelndes Buch. Für jeden von uns. Lesen! Unbedingt lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (8 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 14,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Köln

Top-Rezensenten Rang: 12.669