ARRAY(0xa452760c)
 
Kundenrezension

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen WORUM GEHT ES?, 19. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Beifang: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ein Bundeswehroffizier steht vor dem Landgericht Ulm. Er soll seine Frau, die ihn betrogen hat, mit einem Handkantenschlag getötet haben. Sein Verteidiger hält ihn für unschuldig und glaubt, dass der Schlüssel des Falles bei dem Mann zu suchen ist, den das Opfer kurz vor ihrem Tod getroffen hat. Er setzt Berndorf, einen ehemaligen Kripobeamten, der jetzt in Berlin als Ermittler arbeitet, auf die Spur. Stunden nachdem Berndorf in Ulm eingetroffen ist, wird der Anwalt vor einen Zug gestoßen. Bei den Ulmer Ermittlungsbehörden gibt es nur einen, der Zweifel daran hat, dass der Richtige vor Gericht steht: Kriminalkommissar Markus Kuttler. Doch der ist in seiner Behörde isoliert. Kuttler und Berndorf geraten auf eine Spur, die sie weit in die Vergangenheit, bis in die Zeit des zweiten Weltkriegs zurückführt.
WER IST DER AUTOR?
Ulrich Ritzel wurde 1940 in Pforzheim geboren. Er hat Jura studiert und lange Zeit als Gerichtsreporter gearbeitet, wo er für seine Reportagen mit dem Wächter-Preis ausgezeichnet wurde. Sein Ermittler Berndorf ist der Held von inzwischen sieben Kriminalromanen.
WIE IST ES GEMACHT?
Es ist angenehm, dass der Autor weiß, wovon er schreibt: Wenn er Szenen aus einem Gerichtssaal schildert, dann geschieht dies realitätsnah und auch unter Kenntnis der Strafprozessordnung. Damit unterscheidet er sich von von manch halbgarem Unsinn, der einem den Spaß an anderen deutschen Krimis mitunter verleidet. Natürlich arbeitet auch Ritzel mit gewissen Standard-Klischees des Krimis: Den einsamen Wölfen, die verkannt von ihren karrieregeilen und ignoranten Chefs, schließlich den Fall lösen, ohne dass es ihnen gedankt wird. Aber wie er diese Typen in die Seiten des Buches stellt, ist schon gekonnt. Das sind knorzig-skurrile Gestalten, denen man gern auf den verschlungenen Pfaden folgt, die sie schließlich zum Täter führen. Ein vor Spannung knisternder Page-turner ist das Buch zwar nicht - aber eine durchaus angenehm unterhaltsame, auch unaufgeregt gesellschaftskritische Lektüre allemal!
DER ERSTE SATZ:
Tobruk war gefallen, und Kaufmann Hirle hatte den Laden beflaggt, aber Weckgläser gab es keine.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.9 von 5 Sternen (16 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 19,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Tom Kadi
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 1.557