Kundenrezension

221 von 287 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Völliger Blödsinn, 20. September 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Acai Berry 6000 - Das Original - Bekannt aus Pro7 GALILEO - Premium Qualität (120 Kapseln) (Misc.)
Es soll ja das Wundermittel für Diäten sein. Ich war sehr skeptisch, dachte aber, kann man mal probieren. Und natürlich passiert ohne vernüftige Diät gar nichts!!!! Also wozu soll man dann diese Pillen schlucken? Man nimmt am Anfang ab, wenn man die Darmreinigung macht! Das liegt aber an der Darmreinigung nicht an der Diät. Da freut man sich eine Woche und dann war es das. Also ohne Diät nimmt niemand ab, spart euch das Geld! Eigentlich müsste man 0-Sterne geben können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.09.2010 11:41:47 GMT+02:00
Billy meint:
Sorry, aber sie scheinen das Produkt ganz einfach nicht verstanden zu haben!
Acai Beeren sind keine "Diät-Pillen" - sie enthalten einen sehr, sehr hohen Anteil an Antioxidantien, die nachweislich helfen fitter zu werden. Ergo ist es "nur" eine Diätunterstützung, die einem helfen soll den Po hoch zu kriegen und sein Sportprogramm und/oder Nahrungsumstellung durchzuziehen.

Und die Beeren hier halten auf jedenfall was sie verprechen - sie machen fitter - meine Rezension dazu kommt noch, ich möchte noch weiter testen - aber mitlerweile kann ich schon sagen das es für mich kein Problem mehr ist um 3 Uhr Nachts aufzustehen um diese nervigen Zeitungen auszutragen.. ;-)

Veröffentlicht am 26.02.2011 18:41:40 GMT+01:00
Timo Großer meint:
haha wie geil ist das denn, diäten sind allgemein nicht gut wenn man dauerhaft mit übergewicht zu kämpfen hat. statt dessen sollte man es mal mit der ernährungsumstellung versuchen und das dauerhaft. mittlerweile dürfte doch wohl jeder wissen das so eine pille nicht gibt die man 3x täglich nimmt und schwubs purzzeln die pfunde. wie es schon heisst NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL und nicht wunderpille :D

Veröffentlicht am 22.11.2011 11:38:50 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.11.2011 11:53:10 GMT+01:00
Haehnel meint:
Bei dieser Haltung und bei einem offensichtichen Unwissen über Stoffwechselvorgänge im eigenen Körper wunder ich mich nicht, dass Sie bei dem Konstrukt der Wunderpille halt machen. Kein Wunder auch, dass Sie dann enttäuscht sind. Wenn Sie sich nicht die Mühe machen wollen, Ihre Ess- und Ernährungs-, Schlaf- und Lebensgewohnheiten ernsthaft zu überprüfen, werden Sie auch niemals erkennen, das das Problem immer in uns selbst liegt. "Um aus dem Gefängnis zu kommen, muss ich erst einmal erkennen, dass ich selbst im Gefängnis sitze" (sinngemäß: Wilhelm Reich).
Ich will aber nicht bloß kritisieren, sondern hier auch Anregungen geben!
Wer gesundheitlich sein Leben in die Hand nehmen will, dem empfehle ich Lebensmittel aus dem Bioladen: täglich gemischte abwechslungsreiche Rohkostsalate mit ausreichend (3-4 Esslöffel) Olivenöl in Demeterqualitiät, viel grünen Feldsalat und grüne Gemüse, 50% Gemüse allenfalls leicht gedünstet -oder auch roh, z. B. Brokkoli- wegen der wichtigen Schwefelverbindungen (mal bei Google eingeben: gemüse roh essen), wenig Kohlehydrate, viel hochwertige Fette und Öle, keine hocherhitzen Fette essen, essen Sie wieder Butter statt Margarine und Eier, Milch meiden, denn Milch fördert Tumorwachstum. Joghurt, Käse in Maßen sind ok. Wenig Alkohol (2 Gläser Rotwein die Woche oder 2 Gläser Bier), Zahnpasten mit Fluorid weglassen, da die die Enzyme im Körper blocken, Aspartamhaltige Getränke und Süssigkeiten meiden, da Aspartam zur neurotoxischen Ameisensäure zerfällt (Golfkriessysndrom), Spargoldbrücken und MetallKronen sowie Amalgamfüllungen unter 3-fach-Schutz sanieren lassen, Schwermetalle ausleiten lassen, etwaige Medikamente auf Notwendigkeit überprüfen, täglich 4-6 km Wandern. Wenn Sie das schaffen, nehmen Sie auch ab, ansonsten muss eben alles so bleiben wie es ist.
Irgenwer hat mal gesagt: "Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, muss Zeit für seine Krankheit haben." Übergewicht zeigt, dass der Körperstoffwechsel im Ungleichgewicht ist. Daraus folgen früher oder später mehr oder weniger schwere chronische Krankheiten. Nehmen Sie Ihr Übergewicht als Chance, jetzt Ihr Leben lebenswerter zu machen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.06.2012 12:37:12 GMT+02:00
Rana B meint:
Da ist aber jemand im Herzen Homöopath... In ihrem Text steckt viel Wahrheit und einiges, das überflüssig ist. Danke trotzdem, irgendwann muss der Diät-Wahn ja aufhören...

Veröffentlicht am 24.11.2012 20:42:54 GMT+01:00
Yvi meint:
Also ich habe seit Januar 2012 gemütlich 7 kilo abgenommen. Bei mir war wichtig: kein Zeitdruck. Ich habe mit Einsicht gearbeitet. Was esse ich? Wann esse ich und am wichtigsten war für mich: warum esse ich. Ich habe gleichzeitig mit dem Rauchen aufgehört, mit den gleichen Fragen.
Ich bin ganz langsam immer mehr dahinter gekommen, dass da Gefühle sind wie Wut,Trauer, Langeweile, übertriebene Freude, Stress, usw. die ich nicht richtig " bewältigen" konnte. Jetzt kann ich diese Gefühle schon besser "aushalten" und habe andere Wege gefunden als essen und rauchen.
Ich habe mich auch mehr bewegt, mal Yoga, mal Aquasport, tanzen gehen, spazieren , Entspannungskurse, aber alles ohne Druck, ich wollte bewußt sein, aber ohne " ich muss". Es war mehr ein: "wie schön, ich darf"! Wenn ich früher bei einer Diät vor einer Fertigpizza stand und dachte: so-die gönne ich mir heute- so denke ich nun: " mmhh..ok ich habe Lust darauf, dann mache ich das halt mal, auch wenns nicht gesund ist. Bei Obst und Gemüse und gesunden Sachen vom Markt sage ich mir jetzt: "mmmhhhhhh..ok...DAS ALLES gönne ich mir heute wieder. Wie beim Rauchen: aaaah super, ich gönne mir heute wieder frische Luft zum Atmen..wie schön :-)
Allerdings habe ich für mich festgestellt, dass mein Körper es irgendwie mag, wenn ich abends wenig Kohlenhydrate esse.
Also gibt es Salat, gedünstetes Gemüse , manchmal Fisch oder Geflügel. Und nicht so spät ( So zwischen 17 und 19). Aber immer wenn ich wirklich Lust habe oder mal ein Gefühl kommt, dass ich gerade einfach nicht aushalten kann, dann esse ich halt mal was Fettiges ( Fett beruhigt mich nämlich). Danach bestrafe ich mich nicht sondern sage mir- gut, alles ok..du hast ja Zeit und Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Vielleicht schaffst du es ja nächstes Mal, die Wut nicht in dich hineinzufressen.
An diese Wunderpillen glaube ich auch nicht, aber neugierig haben die mich schon gemacht, sonst wäre ich ja nicht hier. Vielleicht können die gut unterstützen, aber ich denke viel trinken spült den Körper auch gut durch und eine gute Ernährung mit viel Obst und Gemüse enthält ebenso Pflanzenstoffe, die gut sind für den Körper.
Allen hier viel Erfolg, jedem auf seine Weise- aber bitte ohne Zwangsgedanken und Stress! Fragt Euch auch, warum ihr eigentlich abnehmen wollt! Liebe Grüße
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 9.198