Kundenrezension

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen C. Auguste Dupin ermittelt zum Zweiten ..., 29. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Geheimnis der Marie Rogêt (Kindle Edition)
Marie Roget verlässt an einem Sonntagmorgen das elterliche Hotel, um eine Tante zu besuchen, kommt aber nie an. Stattdessen wird eine Leiche entdeckt, die man für die Maries hält ... Hier kommt Auguste Dupin zum Einsatz- er ermittelt- und stellt anhand seiner analytischen deduktiven Denkweise brillante Schlussfolgerungen an.

Immer wieder nimmt Dupin und der "Ich-Erzähler", der zwischen Dupin und dem Leser vermittelt, Äußerungen der damaligen Journaille aufs Korn und führt diesse ad absurdum. So erfährt der "geneigte" Leser einiges über die Verdrängung von Wasser und welche Faktoren dazu führen, eine Leiche nach einem bestimmten Zeitraum wieder an die Wasseroberfläche auftreiben zu lassen. Letztendlich eine Kurzgeschichte der besonderen Art, in der bezugnehmend auf Äußerungen in dem Fall Roget, alles bislang Veröffentlichte im Etoile, als auch das Ermittelte, von Dupin auseinandergenommen wird.

Hiermit liegt nach "Der Doppelmord in der Rue Morgue" (1841) der 2. Fall, den Poe 1842 verfasste, vor. Mit Dupin kreierte er einen genialen Ermittler, der Vorbild für Conan Doyles "Sherlock Holmes" ist und zugleich den "Vater der Detektiv-Geschichte". Poe prägte den Begriff Detektiv, der vorher nicht in der englischen Sprache keine Verwendung hatte. Er brilliert auch in einem dritten Fall "Der entwendete Brief"(1844).

Fasziniert hat mich:
1. der von Poe geprägte Begriff "Ratiocination", auf den ich erstmals in Horowitz Sherlock Holmes Nachfolger "Das Geheimnis des weißen Bandes" stieß. Es geht darum, dass Dupin seinen beträchtlichen Intellekt mit seiner Vorstellungskraft kombiniert & sich in den Gedankengang des Kriminellen hineinversetzt. So kommt er dank seiner analyt.-deduktiven Vorgehensweise zu den verblüffendsten Schlussfolgerungen.
2. dass dem Fall ein WAHRES Gegenstück zugrunde liegt: der Fall der Mary Rogers, einer Zigarren-Verkäuferin in Manhattan. Sie wurde ein Jahr vor Poes Werk, tot im Hudson River treibend, aufgefunden.
3. der kritische Umgang mit den Medien, die zur Wahrheit stilisieren, was aus Sensationslust "genehm scheint" und hohe Auflagen verspricht. Dabei gerät die Suche nach der "tatsächlichen" Wahrheit ins Hintertreffen. Die Medien kreieren also Sensationen und die Wahrheitssuche bleibt auf der Strecke!

Fazit: ich war fasziniert von der Schreibweise: schwer verständlich durch Parenthesen und verwinkelte analytische Gedankengänge, erfordert Poe die volle Aufmerksamkeit und absolute Konzentration. Genial die Idee einen aktuellen "realen" Fall in New York als Vorlage zu nehmen, 1:1 auf Paris zu übertragen und das Vorgehen der Presse zu zitieren und "auseinanderzunehmen"!

UND: alle 3 Fälle gibt es umsonst fürs Kindle:)
Ich hab mir alle + "Das verräterische Herz" und "Die Grube & das Pendel"(hab ich als Teenie mit K. Dor und L. Barker gesehen & geliebt) runtergeladen und freue mich schon auf Dupins ersten Fall.
Tipp: mit 1 beginnen, denn in 2 wird ab & zu Bezug darauf genommen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.01.2012 15:41:00 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.02.2012 09:13:36 GMT+01:00
Achtung SPOILER ENDE !!

Allerdings hat mich das Ende dann doch etwas unbefriedigt zurückgelassen-
denn es bleibt offen wer es nun wahr
und mit dem Verweis auf die Parallelen zu Rogers schließt POE.
Was wahrscheinlich damit zu tun hat, dass der Mord an Rogers in NY auch nie aufgeklärt wurde. NEIN - ich weiß jetzt wer es war auch ohne zu googeln- In Paul Collins DER MORD des Jahrhunderts wird auf den Fall verwiesen! :)

UND schon wieder Fehler: es müsste heißen: in deM Fall, DAS Ermittelte- hoffe es ist vald online geändert
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.6 von 5 Sternen (27 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
EUR 0,00
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Würzburg

Top-Rezensenten Rang: 68