Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eingängiges Brett, 16. Oktober 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: Take a Look in the Mirror (Audio CD)
Back To The Roots, so zumindest war dieses Album der fünf Bakersfielder angekündigt worden. Ist es denn so? Diese Frage kam oft auf. Eine klare Antwort: Nein. Und damit auch Schluss mit diesem Thema und zur Betrachtung des Albums an sich. Es finden sich einige Tendenzen des vorherigen Albums "Untouchables" wieder. Die Gitarren von "Munky" und "Head" rollen immer noch in tiefsten, schweren, teils überlagernden Riffs daher. Jedoch sind sie im Vergleich zum Vorgängeralbum deutlicher und auch klar weniger effektüberlagert. Was auch ein besonders auffälliges Detail des gesamten Albums ist: Auf Effekte wird abgesehen von ein paar hinterlegten Backvocals komplett verzichtet. Der gesamte Ton wird dadurch sehr rau. Das wird auch durch "Fieldy"'s Bass unterstützt, der wieder roh klappernd wie eh und je seine donnernden Basslines durch die Gitarrenklänge zieht und jeden Tiefton noch tiefer zieht, jede Kante spitzer macht. Er macht, kurz gesagt, den Klang bretthart. Von "Untouchables" geblieben ist leider das etwas monotone Schlagzeug von David, das aber nach wie vor einen präzisen, dynamischen takt schlägt. Durch all diese Brettharten Riffs schreit sich Sänger Davis nun härter, als je zuvor. Gesangsstimme kommt nur noch selten zum Einsatz, es dominiert die Schreistimme, was zwar zum instrumentellen Part passt, aber auf Dauer etwas monoton wirkt. Neu an der musikalischen Gestaltung ist definitiv die häufigere Verwendung von Hooks, was bisher eher untypisch für Korn war. Einige Lieder bleiben so auf eine Art im Ohr hängen, wie sie für diese Band sehr untypisch ist, nämlich per Ohrwurm. Das macht die Songs auch wieder tanzbar, wie zu "Follow The Leader"-Zeiten. Wird aber, wie damals auch, den eigentlich sehr depressiven Texten nicht mehr ganz gerecht. Überhaupt wirkt der brettharte Gesamtton des Albums mehr, wie ein Stilmittel und nicht mehr wie ein Ausdruck reeller Emotionen, wie auch schon im Vorgängeralbum. So geht es auch in diesem Album nun mehr um Atmosphäre, als um emotionale Echtheit. "Take A Look In The Mirror" ist "Untouchables" ohne störende Effekte. Es ist ein brettharter, teilweise ohrwurmtauglicher Brecher. Ein tolles Album, aber nichts für die Ewigkeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins