Kundenrezension

50 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr derbe Enttäuschung!, 6. November 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Call of Duty: Ghosts Free Fall Edition (100% uncut) - [PC] (Computerspiel)
Was habe ich mich die letzten Tage vor dem 5. November auf das Spiel gefreut.
Deshalb bin ich sogar brav um 00.00 h aufgestanden und habe das Spiel bei Steam herunter geladen.

Dann schon beim ersten Start die Ernüchterung:
CoD Ghosts startet nicht bei gleichzeitig laufenden Dxtory 2.0.123. Glücklicherweise habe ich den Fehler zufällig schnell gefunden.

Zuerst dachte ich, ich hätte bei Steam versehentlich CoD MW3 gestartet, da die grafische Umsetzung durchaus vergleichbar ist.
Die schlechten Bewertungen zur Hardwarebeanspruchung, vergilbten Grafik und Spielfluss (trotz Gtx 770 OC), die hier zutreffender Weise schon bemängelt wurden, kann ich unterschreiben.

Mich stört vor allem, dass man wieder so langsam über die Karten dackelt wie in MW3. Das war bei BO2 schon viel zügiger mit entsprechendem Spaßcharakter. Dazu kommt, dass die Maps so groß sind, dass man gefühlsmäßig Minuten lang unterwegs ist, um dann nicht nur ständig an den gleichen Team-Campern vorbei zu laufen, sondern schließlich irgendwann einmal um die Ecke zu biegen und dann in die offen Läufe eines ganzen gegnerischen Squads zu schauen.

Wer sich über die Spawns in BO2 aufgeregt hat, muss jetzt in den Wahnsinn getrieben werden. Mir ist es schon mehrfach passiert, dass ich zwischen den Mündungen zweier Gegner gespawnt bin. Wie MaxFPS schon dargelegt hat, stirbt man in diesem Spiel nicht, weil man ein schlechter Spieler ist.

Man braucht als Camper, dem Vielzahl von Fenstern, Dachluken, Flachdächer und Rattenlöchern zur Verfügung stehen, keine Claymore mehr zur Deckung auf zu stellen. Man hört die Gegner bei Benutzung eines Headsets tatsächlich ganz gut kommen. Dafür wird man aber permanent von imaginären Team-Bots akustisch zugemüllt. Ständig schreit eine Frauenstimme „Deckung, muss nachladen“. Bei einer Runde Kill confirmed wird man gefühlte 20 Mal auf eine „Feuerbasis“ hingewiesen oder bei einer Tankstelle befinde sich ein ungeschützter Gegner. Den "östlich von Dir entdeckter Sniper" gibt es natürlich in Wirklichkeit nicht. Einfach unerträglich. Das ist auch nicht abstellbar. In den Audio-Einstellungen kann man bei Ghosts tatsächlich nur die Lautstärke verändern.

Im Übrigen ist es auch nicht richtig, wie hier ein Befürworter geschrieben hat, dass man seine Bot-Team Mates in einen Multi Player mitnehmen kann.

Irgendwie finde ich es unangenehm, auf Frauen zu schießen. Die depperten Wachhunde genügen eigentlich. Aber das rundet die Geschmacklosigkeit des gesamten Spiels eigentlich ab.

Was ich auch sehr schade finde, dass man sich nicht mehr wie bei BO2 über seine Mitspieler informieren kann. Bevor man eine Freundschaftsanfrage gestartet hat, konnte man sich ja mit einem Klick das Steamprofil anschauen. Das war dann noch persönlicher. Jetzt geht nur eine Freundschaftanfrage oder eine Meldung über den Spieler.

Ich bin von dem Spiel wirklich sehr enttäuscht und ich habe schon "Doom" bei seiner Veröffentlichung gespielt.

=========================

Ergänzung vom 16.11.2013:

Nachdem das Spiel nun seit knapp 1,5 Wochen veröffentlicht worden ist, möchte ich meinem o.g. Kommentar wie folgt ergänzen:

In Anbetracht der Umsätze, die das Spiel erzielen wird und meinem eigenen Anspruch, zukünftig immer eine bessere Leistung abzuliefern, fühle ich mich vom Infinity Ward veräppelt.
Offensichtlich kam es den Entwicklern nur darauf an, CoD MW3 aufzuhübschen.

- Grafik: Ghosts könnte als DLC für MW3 durchgehen (meine Grafikkarte ist eine Gtx 770 oc)
- Sound: Die Schüsse mancher Waffen, Explosionen und Hubschrauber sind unterhalb des Niveaus einer Bontempi-Orgel
- Der Abschlussbildschirm, der den Punktestand angibt, teilt noch nicht mal das Endergebnis zwischen den Teams an. Der Endstand wird kurz nach dem Spiel angezeigt; Hat mein Team gewonnen?
- Teamausgleich: Ein Team gewinnt immer haushoch. Knapp ausgehende und hart umkämpfte Teammatches gibt es kaum.
- Im Hardcore-Modus wird beim Abschuss keine Punktevergabe angegeben. Somit ist nicht immer klar, ob ein Kill erzielt worden ist.
- Kill Confirmed: Schnappt Dir ein Mitspieler das Dog-Tag weg, bekommst man keine anteiligen Punkte (HC-Modus).
- Als Killstreaks gibt es ein Spezialisten-Paket in dem man zusätzliche Perks gewinnen kann: Nichts für Teamplayer, sondern nur für KEM-Süchtige Egomanen (TwoEpicBuddies).
- Killstreaks statt Scorestreaks: In der Ecke gammeln und Kills sammeln wird belohnt.
- Riley: Dieser Hund ist so nervig. Er kann als Perk ausgewählt werden: Du killst Deinen Gegner, ladest befriedigt nach und wirst gleichzeitig von dem Hund gekillt.
- Ping nicht begrenzbar (...) Wundere Dich nicht bei Ansicht der Abschusskamera!
- Kein Kino-Modus
- Lags: Anlegen, Zielen, Abzug ziehen … doch der Gegner ist schon mehrere „Meter“ weg.
- Irgendwie spielen sich auch alle Waffen gleich: Selbst mit einer LMG ist man gewandt wie eine Katze unterwegs.

Ich versuche zwanghaft meine Enttäuschung über Ghosts in Sarkasmus umzuwandeln. Langsam gelingt es mir. Damit ist es eher erträglich. Ich spiel das Spiel kaum und die DLCs werde ich nicht kaufen!

P.S:
OMG .. ich habe folgendes vergessen:
Man kann durch Killstreaks tatsächlich die Möglichkeit erhalten, die Gegner durch Wände, Felsen etc. zu sehen.
Ihr werdet gekillt, obwohl ihr vorsichtig von Deckung zu Deckung huscht?
Dann habt ihr nun die Antwort.
Das Spiel cheatet selbst ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.11.2013 09:50:54 GMT+01:00
Jörn Dinkla meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.11.2013 10:32:48 GMT+01:00
Alexander meint:
Sehr geehrter Herr Dinkla,

also mir fallen mit wenig gedanklicher Anstrengung als Alternative zum Shootergegner eine Vielzahl von anderen Möglichkeiten für Frauen ein. Dabei kann eine Frau von mir aus auch gerne am Herd stehen, wenn sie lecker kochen kann; wie ich übrigens auch.
Aber dennoch halte ich Ihren Beitrag hier für wirklich hochintelligent.
Vielen Dank für Ihre kluge Mitarbeit und den hilfreichen Denkanstoß.
Man kann nie genug an sich arbeiten.
Herzlichen Dank noch mal.

MfG
Alexander

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.11.2013 15:49:58 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.11.2013 16:10:42 GMT+01:00
Holzfäller meint:
@Jörn Dinkla:

Ich dachte, ich hätte schon jeden wirklich blöden Kommentar gehört. Ich habe mich geirrt ...

Ich stelle mir gerade vor, wie der Kneipenschläger / Hooligan zum Richter sagt: "Klar habe ich der Frau voll eine reingehauen. Sie ist zwar einen Kopf kleiner und nur halb so schwer wie ich, aber ich wollte halt nicht als Sexist dastehen..."

Ihr Kommentar passt so gar nicht zu Ihren ansonsten sehr lesenswerten Rezensionen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2013 01:35:08 GMT+01:00
Jonas Elsner meint:
Danke, danke, super Rezension.

Hab selber eine geschrieben, denn dieses CoD ist grottig, wirklich unter aller Sau.

Und danke, für die blöden Kommentare unter den Rezensionen, die versüßen mir den Abend :D

Veröffentlicht am 11.11.2013 17:28:12 GMT+01:00
Apollo meint:
Ich habe Anfangs gedacht, ich hätte mich verklickt, als ich Ghosts Videos auf Youtube angeschaut habe. Das sieht nahezu exakt aus wie MW3. Nur anhand der Maps konnte ich erkennen, dass es kein MW3 sein kann. Also der Unterschied zu einem DLC ist nicht besonders groß.

Veröffentlicht am 16.11.2013 21:30:09 GMT+01:00
Wishmaster meint:
Ja mein Eindruck des Spiels deckt sich größtenteils mit deiner Einschätzung vorallem mit der heutigen Ergänzung.

Hier folgenden Zusatz zu deinem Punkt Teamausgleich. Es gibt nämlich keinen Teamausgleich im wörtlichen Sinne. 2gg6 ist für das Spiel völlig in Ordnung. Nach dem Start ändert sich an den Teams nichts mehr.

Das es im HC Modus keine Punktevergabe gibt finde ich in Ordnung. Dafür spiele ich ja HC.

Super Bewertung. Weiter so.

Veröffentlicht am 24.11.2013 23:40:55 GMT+01:00
Defender meint:
- Ping nicht begrenzbar (...) nicht ganz richtig, man kann es ändern in der config_mp dort ist die Einstellung von unglaublichen 800 eingestellt ....das kannst du ändern auf 100 also bis 100er Ping .. aber das Spiel bleibt so oder so ein absoluter Schrott ... Hostmigration da bekomme ich das kotzen.

Veröffentlicht am 26.11.2013 18:24:22 GMT+01:00
Gegen Oracle (durch Wände sehen) gibt es ein Extra, dann kann Sie niemand durch die Wand sehen. Es gibt einiges, was an Ghosts Mist ist, aber fast alle Killstreaks sind konterbar.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2013 13:47:43 GMT+01:00
Ben Schmidt meint:
So wie alles andere, ist auch die Config von dem Spiel verpfuscht. Viele Befehlte bringen garnicht den Effekt, der von ihnen ausgehen sollte. So ist auch dieses seta cl_maxPing "x" wohl nur ne grobe Orientierung und funktioniert nur bedingt. Trotzdem ist das besser als mit den werksseitigen Einstellungen, auf so richtig schlechte "Server" connecte ich nicht mehr.

Veröffentlicht am 10.12.2013 23:52:33 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.12.2013 01:49:03 GMT+01:00
Mr. White meint:
@ Alexander

Sie finden es also unangenehm auf 'Frauen' zu schießen, bzw. Pixelhaufen die wie Frauen aussehen sollen. Aber auf 'Männer' zu schießen, damit haben Sie kein Problem? Sehr merkwürdig. Damit stufen Sie Frauen als schwaches Geschlecht ab. Die meisten Richter in Deutschland haben ebenfalls ein so gestörtes Bild. Frauen erhalten bei gleichen schrecklichen kriminellen Taten in der Regel eine weitaus geringere Strafe. Sie sollten Ihr Weltbild erheblich überdenken. Schließlich gibt es auch Frauen die Kinder sexuell mißbrauchen, Frauen die Kinder, Babys, selbst ihre eigenen, töten. Frauen die Männer töten, Frauen die Jungen töten. Nur wird das in der geistesgestörten deutschen Medienlandschaft stets herunter gespielt oder taucht erst gar nicht auf. Ein Mann der ein Kind tötet ist ein Monster, eine Frau die dies tut ist ja sooooo eine arme Frau, die es ja soooo schwer in ihrem Leben gehabt hat. Vermutlich hat Ihre Mutter ihren Anteil daran, dass Sie, Alexander, so ein verzerrtes und korruptes Bild in ihrem Kopf haben. Schade um Sie. Eine Krankheit kann man heilen, eine Störung wie die Ihre nicht!
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

2.0 von 5 Sternen (352 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (54)
4 Sterne:
 (21)
3 Sterne:
 (19)
2 Sterne:
 (42)
1 Sterne:
 (216)
 
 
 
EUR 59,99 EUR 25,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 244.865