Kundenrezension

54 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für den Preis ein Geheimtipp, 10. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Iconia A210 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet-PC (NVIDIA Tegra 3 Quad-Core, 1,2GHz, 1GB RAM, 16GB eMMC, Android 4.1) grau (Personal Computers)
Das Acer ist mit dieser Prozessor-Ausstattung sicherlich ein absoluter Preis-Tipp unter den 10 Zoll Tablets.
Mit 16GB Speicher inclusive SD-Karten-Slot hat es auch mehr als genügend Speicher-Reserven.

Die Ausstattung ist natürlich knapp gehalten, wer UMTS/3G benötigt, muss eine Klasse höher einsteigen.

Positiv:
- Trotz kleinerem Akku eine recht ordentliche Laufleistung von gut 10h, auch der Ladevorgang ist erstaunlich schnell.
- Anwendungen und Bedienung laufen flüssig und ohne Hakeln.
- Verarbeitung und Haptik sind für diesen Preis erstaunlich gut.
- Sehr gute Erweiterbarkeit (Über Micro-USB-Port lassen sich auch externe Festplatten anschließen)

Neutral:

- Gewicht ist mit 700g schon etwas höher, aber noch erträglich
- Das Display ist nicht das allerbeste, taugt aber für den Indoor-Betrieb sehr passabel: Gute Helligkeit und Detailschärfe, schwächerer Schwarzwert und etwas milchiges Weiß ziehen die Bewertung hier aber etwas runter. Wie gesagt: Für den Preis vollkommen in Ordnung.

Negativ:

- Zubehör sehr mager - Außer einem normalen Ladekabel mit simplem Stecker aka Laptop (mit einem zu kurzen Kabel) und einem Micro-USB -> USB Verbindungskabel gibt es keinerlei Zubehör. Zumindest ein Standfuß wäre hier wünschenswert gewesen. Eine Ladeschale gibt es selbst im Zubehör nicht, da wohl über den USB-Port nicht geladen werden kann.
- WLAN Empfang ist nicht besonders gut. Das können einige Geräte besser (mein Galaxy S2 allerdings auch nicht).
- Der Stock-Launcher bietet keine Möglichkeit Widgets auf den Homescreens zu installieren. Abhilfe schaffen alternative Launcher wie Apex, LauncherPro etc.

Alles in allem ein Tablet, dass für den aufgerufenen Preis eine Menge bietet und für die meisten Anwender völlig ausreichend sein dürfte. Mehr Power gibt es derzeit selbst bei teureren Tablets selten. Display und Ausstattung kann man aber mit einem gewissen Mehrbetrag verbessern. Mir reicht das Gebotene voll aus.

Kleiner Tipp: Das A210 kommt bereits mit Android 4.03 und lädt direkt beim Start das Update zu 4.04 herunter. der Adobe Flashplayer ist daher nicht mehr verfügbar. Wer also noch ein anderes Android-Gerät hat, sollte seine Apps auf den Google-Account sichern bzw. den gleichen Account verwenden, um Zugriff auf den FlashPlayer-Download zu erlangen um diesen zu installieren. Dann laufen auch alle Flash-Anwendungen im Browser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.09.2012 17:23:13 GMT+02:00
Nicolai Götz meint:
"Der Stock-Launcher bietet keine Möglichkeit Widgets auf den Homescreens zu installieren."

Diesen Negativpunkt kann ich nicht ganz nachvollziehen. Es ist sehr wohl möglich Widgets auf den Homescreen hinzuzufügen. Unter Android 4 funktioniert dies nur ein kleines bisschen anders - im App-Drawer (Apps-Übersicht) gibt es den Punkt "Widgets" (obene gibt es 2 Reiter - Apps und Widgets) wo diese einfach auf den Homescreen gezogen werden können.

Sollte mit "Installieren von Widgets" auf dem Homescreen etwas anderes gemeint sein, so bitte ich um Erläuterung :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.09.2012 08:27:46 GMT+02:00
cinemania2008 meint:
Man muss sich nicht völlig Google ausliefern und auch noch seine persönliche Konfiguration der Datenkrake überspielen. Die *.apk-Datei des Flashplayers gibt es immer noch im Web zum Download:

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1770384

Man muss nur vorübergehend das "Installieren aus unbekannter Quelle" auf dem Acer erlauben und kann die Datei sofort installieren.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.09.2012 12:29:27 GMT+02:00
Spaceman_t meint:
Sehr gute Ergänzungen, beide hilfreich. Die Widget-Funktion werde ich ausprobieren, bei meinem Galaxy S2 funktioniert es noch auf herkömmliche Weise. Leider gibt es genau dazu keinerlei Anleitungen, da hat Acer etwas geschlafen. Ich muss aber gestehen, dass ich ein bisschen bequem war udn zum Thema widget das web noch nicht durchforstet hatte.

Hinsichtlich Flash ist das mit den apk für viele Anwender eines Tablets einfach schon zu viel Aufwand. Daher mein Hinweis, wie es auch ohne Zusatzdateien geht, sofern man vorher schon ein Android-Device besessen hat. Aber sehr guter Hinweis, merke ich mir. Obs dann mit 4.1 noch auf diesem Wege klappt, muss sich wohl noch zeigen. Aber eventuell bastelns die xda developers da auch noch was für.

Veröffentlicht am 26.09.2012 14:04:44 GMT+02:00
T.Viete meint:
die ganze diskussion um die displayqualität, erscheint mir etwas befremdlich.
ich habe vor lesen der rezensionen mir dieses tablet angesehen und für mich war das display völlig normal, unauffällig.
ich habe mir daraufhin mal die testberichte des vorgängermodells durchgelesen...zum jetzigen modell gibt es ja noch keine tests... dort wurde das display durchweg als gut bewertet.
es wurde zwar auf die bessere qualität eines full-hd-displays, a la apple hingewiesen, aber trotzdem wurde das a200-display als gut, mit guter farbdarstellung und einer schwarzdarstellung, besser als manches notebook bewertet.
hat acer beim a210 ein anderes, schlechteres display verbaut?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.09.2012 16:44:01 GMT+02:00
Spaceman_t meint:
So weit bekannt ist soll es das gleiche Display sein. Nur die innere Architektur wurde verbessert. Durch den Tegra 3 sind die gelegentlichen performance-Probleme des A200 nun eigentlich Geschichte. Wie in meiner Rezi beschrieben, ist das Display beileibe nicht schlecht, gerade wenn man den preis betrachtet. Nichts für Foto-Bearbeitung, da sollte schon ein Retina-Display her, aber für alle anderen Aufgaben vollkommen ausreichend.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.10.2012 11:29:27 GMT+02:00
also ich finde wer Fotos vernünftig bearbeiten möchte, sollte das eh am PC, aus meiner Sicht auch mit photoshop, machen. Aber ist nur meine Meinung...

Veröffentlicht am 13.11.2012 18:53:52 GMT+01:00
J. Seidel meint:
Hallo,

wie geht das genau mit dem Adobe Flash Player? Ich habe mein Konto von meinem Handy genommen aber ich bekomme irgendwie trotzdem nicht den Flash Player drauf.

Danke für ihre Hilfe!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2012 19:43:39 GMT+01:00
Hallo. Habe dieses hier heute bei ner Freundin gemacht die auch eis Acer a210 hat. Hat sofort geklappt.

http://www.chip.de/downloads/Adobe-Flash-Player-Android-App_47084648.html

Das Downloaden, wie oben beschrieben "Installieren aus unbekannter Quelle" kurz anmachen. Das ist eine Zip datei. Kurz im Playstore nach dem Zip entpacker gucken und dann installieren. Sind 2 Versionen einmal ne ältere und eine ab Android 4.0.

Hinweis: Über den Download-Button erhalten Sie ein ZIP-Paket mit zwei APK-Dateien. Android-4-Nutzer wählen die Datei adobe_flash_player_ICS_11.1.115.27, Nutzer älterer Android-Versionen greifen zur install_flash_player_PRE_ICS_11.1.111.24.

MFG
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent