Kundenrezension

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ohne Programmierkenntnisse kaum verwendbar, 3. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Spiele entwickeln mit Gamestudio: Virtuelle 3D-Welten mit Gamestudio A8 und Lite-C (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mir das Buch geholt, um ein wenig in die Welt der Spieleprogrammierung hineinzuschnuppern. Preis und Buchtext erschienen mir gut, vor allem die Aussage, dass "keine Programmierkenntnisse vorhanden sein müssen", hat mich letztendlich zum Kauf bewogen. Ich habe das Buch lediglich am Anfang gelesen und wurde von der Informationsfülle erschlagen, jedoch wird ein Mindestmaß an Theoriekenntnisse vorausgesetzt um effektiv mit dem Buch arbeiten zu können (kopieren und einfügen von Quelltexte ist nicht das Wahre, wenn das Grundverständnis des kopierten Textes nicht verstanden wird). Grundlegende Begriffe werden nur angerissen und mit einem Musterbeispiel versehen, wonach allerdings mehr Fragen aufkommen als beantwortet werden.

Als "Tutorial" für A8 mag das Buch noch akzeptabel sein, eigene Spiele wird der Leser nach der Lektüre jedoch nicht entwickeln können (höchstens wird er das "bei-zu-bauende" Spiel leicht modifizieren können).

Das Buch ist keinesfalls unbrauchbar. Jedoch sollte ein Grundverständnis für Arrays, Variabalen, Schleifen, Ints etc. vorhanden sein, da ansonsten viele Fragen offen bleiben. Zum Praxisteil bin ich nicht mehr gekommen, weil ich schon am Anfang nichts verstanden habe (Ja, ich habe "keine Programmierkenntnisse", bin demnach die Zielgruppe).

Leute die sich bereits mit der A8 Engine auskennen und ein Buch suchen, mit dem Sie ein wenig üben oder Kenntnisse vertiefen möchten, können getrost 2 Sterne draufpacken. Aber absoluten Laien (wie ich einer bin) empfehle ich eher eine Programmiersprache von Grund auf zu erlernen, das erscheint mir sinnvoller.

Ich habe das Buch im Endeffekt zurückgeschickt. (DVD's ungeöffnet - hatte mir jedoch über die Webseite die A8 Engine heruntergeladen).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.01.2014 20:08:15 GMT+01:00
J. Freiknecht meint:
Hi Lima, tut mir leid, dass ich Dir nicht ausführlich genug auf die Grundlagen der Programmierung eingegangen bin. Allerdings ist das Schreiben von Programmen auch keine Fähigkeit, die man innerhalb eines Monats erlernt. Hast du dich denn mit deinen Fragen im Gamestudio-Forum gemeldet? Oder parallel mal im Internet nach genaueren Erklärungen nachgeschlagen? Bei Fragen lohnt es sich immer, parallel mal im Internet nachzuschlagen falls eine Quelle mal nicht den Denkanstoß liefert, den man gerade benötigt. Gerade Variablen, Schleifen etc. sind eigentlich Konstrukte, die man in ein paar Tagen drauf hat. Viel Erfolg dennoch, vielleicht klappt's ja mit dem nächsten Buch besser! :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.01.2014 12:56:10 GMT+01:00
Lima meint:
Hallo Herr Freiknecht, speziell mit den Anfängerfragen habe ich mich nicht im Forum gemeldet. Da mir dies persönlich trotz der Internetanonymität fast schon etwas peinlich gewesen wäre. Im Internet nachgeschaut habe ich das ebenfalls nicht (das wäre mein nächster logischer Schritt gewesen), weil ich die Antworten darauf in Ihrem Buch gesucht habe.
Selbstverständlich ist mir bewusst, dass ein Monat keinesfalls zum Erlernen einer Spieleengine ausreicht, und dass ein einzelnes Buch auch nicht alle Details beinhalten kann, vor allem nicht, wenn es an Anfänger gerichtet ist.

Ich schreibe Ihr Buch nicht komplett ab, da mir speziell der zweite "Praktische Teil" sehr gefallen hat, als ich ihn (wenn auch nur optisch) überflogen habe. Und das zu entwickelnde Rollenspiel durchaus Lust auf mehr machte (jedoch ich mir eher unsicher wahr, ob die Grundlagen dafür allesamt in dem Buch verständlich vermittelt werden würden).

Ein Extra-Stern geht an dieser Stelle an den Autor, mit dessen Antwort ich nicht gerechnet habe, da er für seine Leserschaft auch nach veröffentlichen des Buches ein Ohr offen hat :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.07.2015 06:57:21 GMT+02:00
Hallo Lima, Ich kann deine skeptische Einstellung und Anfänger Problematik voll nachvollziehen. Bin selber schon seit Jahren (ab A5.5 Engine / Extra Gold Edition) auf der Suche nach Anfänger Freundlichen antworten zur 3d Gamestudio. Jonas Freiknecht hat in Diesem Buch eine gute Basis für Leute geschaffen die in Gamestudio Reinschauen wollen und schon Grundverständnis von Programmierung besitzen und Ja dieses Buch ist nicht für 100% Anfänger brauchbar. Hier muss ich Jonas aber Zustimmen und auch ein wenig mehr verteidigen als er selbst es tut. Ein Grund Einstig in 3d Programmierung würde leider den Rahmen dieses Buches Sprengen und Jonas Freiknecht musste draus Minimum 10 Bucher machen :-)
3d Gamestudio Forum ist hier wirklich fast ein Muss und auch die Seite „ forum.3dgs-hobbyschmiede.de“ kann ich dir empfehlen.
Wenn du aber Optische Tutorial Hilfe brauchst dann schaue auf YouTube/MegaValencia10 eine der bekanntesten Deutschen Gamestudio Kanälen zu diesem Thema vorbei. Wenn du aber lieber das Ganze ein wenig langsamer und Anfängerfragen und Antworten freundlicher brauchst dann schaue bei mit auf YouTube/vufDummies vorbei den auch ich bin noch nach Jahren ein Anfänger und versuche grade hier das Gamestudio Thema ein wenig Langsamer zu gestalten.
Für alle die 3d Gamestudio Kennenlernen wohlen ist meine Meinung nach das Buch von Jonas Freiknecht durchaus sein Geld wert und zusätzlich sollten Sie sich die „3D Game Studio 8 Extra Edition“ von Sybex Verlag Besorgen, für Englisch begabte empfehle ich „Getting Started with Conitec's 3D Gamestudio“ von John Cook
‹ Zurück 1 Weiter ›