newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Autorip
Kundenrezension

39 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die technische Seite der 3D- Blu-Ray - alles eher 2,5D, 6. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Fantastischen Vier - Live in 3D (2D + 3D Version) [3D Blu-ray] (Blu-ray)
Da ich kein ausgesprochener Fanta-4-Fan bin, denke ich, dass ich einen relativ emotionslosen Blick auf die technische Umsetzung der 3D-BD werfen kann und diese somit so objektiv wie möglich bewerten kann (wenn es so etwas wie Objektivität in diesem Zusammenhang überhaupt gibt).
Als Hardware dienten mir der VT20 von Panasonic in 50 Zoll (Einstellung Professional 1 mit denen von James Cameron verifizierten Kalibrierungswerten für die 'Avatar'-3D-BD), der DMP300 von Panasonic als Zuspieler, sowie das Onkyo HT-S9305 THX-System für die Wiedergabe des DTS-HD-Sounds (Einstellung THX Music Neo 6)
Der 3D-Effekt ist trotz problematischer Lichtverhältnisse über das gesamte Konzert hinweg sehr gut erkennbar ' vor allem wenn die Jungs auf der Bühne nach vorne treten und direkt in die Kameras sprechen und singen und dabei vielleicht sogar noch ihre Mirkos oder Zeigefinger quasi direkt ins Objektiv der Kamera recken. Der herabfallende Glitter bei 'EWWS' ergibt (beispielsweise) ebenfalls einen tollen 3D-Effekt.

Das großer Aber bezieht sich bei dieser BD auf das elende Problem des 'Ghostings'. Hier 'ghostet' es quasi überall und ständig. Die Doppelkonturen fallen immer wieder sehr störend auf und veranlassen einen dazu, das ein oder andere Mal ein Auge zuzukneifen (und das ist wörtlich gemeint). Hier ist dann festzustellen, dass der Effekt wohl nur die Zuspielung des linken Auges betrifft ' das aber nur am Rande.
Ob das 'Ghosting' nun falsch kalibrierten 3D-Kameras während der Aufzeichnung geschuldet ist und somit beim Mastering der Disc nicht mehr korrigierbar war, oder ob bei der Hauruck-Produktion der 3D-BD geschlampt wurde (die VÖ war immerhin gerade einmal 5 Wochen nach der Aufzeichnung des Konzerts) ist aus meiner Warte schwer zu sagen, wobei ich auf ein Problem mit den Kameras tippe, da die Doppelkonturen meiner Meinung nach in erster Linie bei Aufnahmen einer der Kameras vorne rechts vor der Bühne auftreten.

Der Sound in DTS-HD ist gut bis sehr gut, jedoch alles andere als Referenz. Bei einer aktuellen BD-Produktion, die zudem noch ein Zugpferd auf dem noch sehr jungen und überschaubaren 3D-Markt sein will, muss man mehr erwarten dürfen ' gerade was die Direktionalität der einzelnen Kanäle angeht. Was die tonale Seite der Scheibe angeht, ist dies aber Jammern auf hohem Niveau.

Das 5-minütige 'Making of' ist nur ein Zusammenschnitt von unkommentierten Aufnahmen während der Vorbereitungen auf das Konzert und gibt daher leider keine Aufschlüsse über das Unterfangen 'Wir produzieren jetzt mal so eben ein Live-Konzert in 3D und übertragen es europaweit in Kinos'. Dafür kommt diese kleine Extra aber auch in 3D ' vorbildlich!

So bleibt am Ende einzig wegen der Probleme, die der 3D-Effekt verursacht, ein fader Nachgeschmack, der all denen Öl ins Feuer gießt, die predigen, die 3D-Technik sei noch nicht ausgereift, weshalb man mit der Anschaffung des Equipments warten sollte. Positivbeispiele wie die 'Grand-Canyon'-3D-BD, 'Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 3D' oder 'Monsters vs. Aliens 3D' aus dem Samsung-Bundle zeigen aber, dass, wenn technisch an allen Fronten sauber und gewissenhaft gearbeitet wird, das Ergebnis am Ende voll überzeugen kann.
Somit ist diese Konzert-3D-BD ein löbliches Pionierprodukt, das zeigt, dass auf technischer Seite durchaus noch Luft nach oben ist. Fanta-4-Fans werden die genannten Kritikpunkte jedoch kaum stören. Man kann trotz allem eine Kaufempfehlung aussprechen, da der Preis (momentan) stimmt und es ja auch noch die technisch einwandfreie 2D-Version auf der Disc gibt. Ach ja: und der FSK-Flatschen ist ein abziehbarer Aufkleber, der das gelungene 3D-Hologrammcover (eine eingeschobene Karte, die auf dem eigentlichen Einlegecover liegt) glücklicherweise nicht verschandelt.

Da keine halben Sterne vergeben werden können gibt's nur drei (statt 3 1/2), was letztenendes der überdurchschnittlichen Qualität des Produkts entspricht ohne zu sehr nach Top-Ware oder gar Referenz auszusehen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 17 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.11.2010 17:22:52 GMT+01:00
Florian Huber meint:
Sorry wegen der kryptischen Zeichen, die ursprünglich mal Anführungszeichen oder Gedankenstriche waren. Das kommt davon, wenn man eine Rezension erst in Word tippt und dann mit Copy/Paste hier einstellt;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2010 12:06:11 GMT+01:00
EmCea meint:
Da Du Dich scheinbar technisch gut auskennst, würde ich Dich gerne etwas fragen Florian!
Vielleicht klinge ich jetzt wie ein Nerd aber kann man die Blu-Ray nur mit einem 3D TV sehen? Oder ist da eine Brille bei? Ich habe einen normalen 100hz Röhren TV! Werde ich da nur die 2D Version sehen können?
Ich habe das auch schon an Sony geschrieben! Natürlich antworten die darauf aber nicht, ich kenne das von Sony aber schon so!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2010 12:19:45 GMT+01:00
Florian Huber meint:
Die Blu-Ray enthält auch die herkömmliche 2D-Version, die auf jedem regulären 2D-Fernseher und Blu-Ray-Player abspielbar ist. Es gibt zwar Real3D-Blu-Rays, die wohl ausschließlich für das neue 3D-Equipment gemacht wurde, das ist hier aber nicht der Fall. Du kannst also getrost zugreifen. Viele Grüße. 3D-Brillen sind hier nicht dabei, da es sich um "echtes 3D" handelt - also für die Shutterbrillen-Technik. Diese Brillen liegen entweder dem gekauften TV bei (wie bei Panasonic) oder müssen extra hinzugekauft werden (wie etwa bei Samsung).
Aber nochmal: Die Disc ist abwärtskompatibel für den normalen 2D-Genuss.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2010 15:20:50 GMT+01:00
EmCea meint:
OK! Ich habe noch eine solche Brille von meinem Kinobesuch bei "Avatar"! Würde es so funktionieren:

Blu-Ray
+
Brille von Kino
+
100hz Philips Röhren-TV 16:9
=
3D?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2010 18:47:51 GMT+01:00
Florian Huber meint:
Okay, du hast scheinbar wirklich keine Ahnung, was die 3D-Technik im Heimkinobereich angeht :-D
Also kurz: Nein. Würde nicht funktionieren

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2010 19:32:27 GMT+01:00
RonSky meint:
... weil man für solche Kinobrillen ein polariesierendes Bild braucht. Das heißt die Lichtwellen sind horizontal fürs eine Auge und vertikal fürs andere Auge. So funktioniert Kino mit "RealD" Brillen.

Das einzigste 3D, dass man mit einem 100Hz Röhrefernseher sehen kann nennt sich anaglyphen Technik. Dies ist das 3D Verfahren, welches mit Farbgläsern funktioniert. Doch auch hier gibt es Unterschiede zwischen Rot/Blau, Rot/Cyan und Rot/Grün Brillen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.11.2010 11:35:22 GMT+01:00
EmCea meint:
...also...äh...2D ist doch auch schön...
Danke für Eure Antworten!

Veröffentlicht am 11.12.2010 14:04:35 GMT+01:00
Affenkopp meint:
Monster vs. Aliens zeigt kein Ghosting? Die Brückenszene ist bekannt, für ihr heftiges Ghosting. Zudem kommt es auch auf den TV an. Samsung und Sony liegen hier hinter Panasonic.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2010 14:17:12 GMT+01:00
Florian Huber meint:
Ich habe nirgendwo geschrieben, dass "Monsters vs. Aliens" KEIN Ghosting zeigt. Es ist nur im Vgl. zum Fanta-4-Konzert ein Positivbeispiel, dass sich Ghosting auch in Grenzen halten kann. Du hast recht - in "MvA" kommt es immer mal wieder zu Doppelkonturen (selbst aktuell bei der "Weihnachtsgeschichte" ist das Problem nicht völlig ausgemerzt) - aber das ist nichts im Vergleich zur hier besprochenen Konzert-BD.

Dass wir beide "Panasonic-Jünger sind", weiß ich ja aus dem Bluray-Disc-Forum ;-)

Veröffentlicht am 13.12.2010 15:01:17 GMT+01:00
Martin meint:
Ghosting ein Problem der Blu-Ray? Glaube da habe ich was nicht verstanden.

So wie ich das verstehe, kann Ghosting immer nur ein Problem der Hardware sein, verstärkt nur duch den Kontrast des Filmmaterials. Ghosting entseht doch durch nicht perfekte Trennung der beiden Bilder (die ja auf BluRay erstmal getrennt vorliegen). Ist der Kontrast hoch, was bei so einem Konzert sicher oft vorkommt, bemerkt man die Doppelbilder eher, ist alles grau in grau oder bunt in bunt fällt es deutlich weniger auf.

Ich gehe mal schwer davon aus, dass die BluRay z.B. auf einer Cinemizer Brille kein Ghosting zeigt, alles andere würde mich doch sehr schocken.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details