Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

123 von 131 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfahrungen an der 1DsMkIII, 22. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon EF 100mm 2,8 L IS USM Macro Objektiv (67 mm Filtergewinde, bildstabilisiert) (Camera)
Ich setze diese Linse an meiner 1DsMkIII ein. Meine bevorzugten Gebiete sind People und Cityscapes. Dies ist meine erste Canon Linse mit Bildstabilisator - einer der Gründe warum ich mir diese Linse geholt habe. Der Lieferumfang ist L typisch vollständig - das heißt Objektiv, Gegenlichtblende und Objektivbeutel. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig, wenn auch mit sehr viel Kunststoff. Das ist für mich etwas ungewohnt da meine anderen Linsen da mehr Metal haben - aber so bleibt das Gewicht relativ niedrig (ich habe sonst meist das 85L oder mein 50/1.0 an der Kamera - beide haben ein gutes Kilo....). DIe 1er ist also sehr gut ausbalanciert mit dem Leichtgewicht. ;)

Das Objektiv ist wettergedichtet und hat eine Dichtung am Bajonett. Wenn ich mir die Frontlinse so ansehe (eingeschraubt) denke ich das man für vollständige Dichtheit einen Protectfilter (67 mm Gewinde) drauf schrauben sollte. Der Autofokus ist für ein Makro erstaunlich schnell und man kann den Fokusierweg auf 3 Arten begrenzen um ihn dem Anwendungszweck anzupassen: Full, von 0,5m - Unendlich und der Makrobereich von 0,3m - 0,5m. Schon aus diesem Grund kann man die Linse nicht nur für Makro einsetzen.

Nun zur Bildqualität: sie hat mich umgehauen - so einfach ist das. :) Das Beste was ich bislang aus meinem Sensor raus geholt habe und das schon offen. Es hat ein wenig Randabdunklung ganz offen welche aber für mich nicht störend ist - dürften so ca. 1-2 Stops sein, bei f4 ist sie fast nicht mehr zu sehen. Das Bokeh ist hervorragend, es neigt kaum zum Überstrahlen - vor allem wenn man die GeLi drauf hat. Diese ist ziemlich tief und damit sehr effektiv - allerdings denke ich das man bei Makroeinsatz damit schon sehr Nahe ans Motiv kommt --> dadurch dürften kleine Tierchen ziemlich beeindruckt sein und flüchten. ;) Die Bildschärfe ist einfach Wahnsinn - anders kann ich es nicht bezeichnen. Bei Portraitaufnahmen ist das schon fast zu viel des guten. Ja, ich weiß - softer machen kann man es immer, schärfer nicht. Aber man sollte sich im klaren sein das man entweder Modelle mit perfekter Haut/Visa braucht oder halt mehr in PS arbeiten muss.....
Der Bildstabilisator arbeitet hervorragend - im Fernbereich normal eingesetzt bringt er bei mir wirklich die 4 Blenden wenn ich ne ruhige Hand habe noch etwas mehr - beeindruckend. Auch bei MFD sind die 1-2 Stops gut erreichbar und eine große Hilfe.

Alles in allem eine 5 Sterne Scherbe welche ich sehr gerne einsetzen werde!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.04.2012 01:55:56 GMT+02:00
Meik Bergmann meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.05.2012 23:20:56 GMT+02:00
M. Rathje meint:
Eine Stativschelle wird benötigt um das durch ein schweres Objektiv auf das Bajonett wirkende Moment dadurch abzumildern, dass die schwerere der beiden Komponenten (Kamera/Objektiv) gehalten wird - das macht also nur für Objektive Sinn, die schwerer sind als der Body - das ist hier nicht nötig, da das Objektiv bewusst leicht gebaut wurde. Das ist Kinderstatik und mal wieder ein Beweis dafür, dass hier viele Leute einfach irgendwelche Meinungs-flatulenzen preisgeben, ohne sie voher durch das Hirn filtern zu lassen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.05.2012 01:35:02 GMT+02:00
Meik Bergmann meint:
und kann auch dazu genutzt werden, um vom quer- ins hochformat zu wechseln, ohne den bildausschnitt zu ändern. noch dazu sind die anschlüsse am body wesentlich einfacher erreichbar, wenn man keinen L-winkel verwenden muss. den stativkopf ins senkrechte drehen ist für mich die letzte option... verlust an stabilität, verstellung am makro-einstellschlitten mühsam.

schau mal über den tellerrand. hör auf zu denken das du alles weißt, deine meinung die einzig richtige ist, und alle anderen dumm sind. mache nicht den fehler und begegne jamendem in dieser art auf der straße, es könnte sein das deine arrogante art konsequenzen für dich hat, im gegensatz zur hier herrschenden anonymität.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.05.2012 09:27:25 GMT+02:00
M. Rathje meint:
Guten Morgen Herr Bergmann,

zunächst einmal frage ich mich, ob wir bereits miteinander unter der Dusche waren, oder wie Sie sonst auf die Idee kommen mich zu duzen!?

Ich habe ne behauptet, dass eine Stativschelle bei diesem Objektiv nutzlos sei - sie ist schlicht einfach (technisch) nicht notwendig.

Betrachten wir die Stativschelle doch mal ganz rational und technisch:
Die von Ihnen beschriebene Funktion ist eine Sekundärfunktion - Primärfunktion ist Schäden am Bajonett durch zu hohe Belastung zu vermeiden, indem der Haltepunkt in Richtung des Gesamtschwerpunkts verlagert wird.
Wenn die Jungs von Canon nun darüber nachdenken was alles in den Lieferumfang muss, dann wird da nur nach den Notwendigkeiten (Primärfunktionen) geschaut und der Karton gefüllt. Aus Sicht des Kunden ist das in Ihrem Fall sicher ärgerlich - Hunderte/Tausende andere kommen aber offensichtlich auch gut ohne Stativschelle klar oder haben kein Problem damit sich sebst eine zu besorgen.

Wenn eine Schelle dabei wäre, würde Canon sich dieses zusätzliche Teil sicher teuer bezahlen lassen und das Objektiv 80-100 Euro teurer werden. Ich persönlich habe aber keine Lust 100Euro mehr zu zahlen, damit der Herr Bergmann sagen kann, dass dieses Objektiv ein vollständig ausgestattetes "L" ist... (übrigens haben die meisten L-Objektive mit einer Endbrennweite unter 180mm keine Stativschelle dabei - die verdienen also das "L" alle nicht?) Ich kaufe mir lieber für 40 Euro eine Drittanbieter-Schelle aus Aluminium (und habe damit 60¤ gespart).

<Ironie>Übrigens: Ihr Kamerabody war auch unvollständig - Sie mussten eine Speicherkarte, ein Stativ, eine Tasche, etc. dazukaufen! Was für ein Skandal! Canon hätte diesem Objetiv dann ja neben der Schelle auch noch einen Makro-Schlitten beilegen können!</Ironie>

Wenn Sie mich kennen würden, wüssten Sie, dass ich auch auf der Straße kein Problem damit habe meine Meinung zu vertreten - da traut sich auch keiner mich so übereilt zu duzen! ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.05.2012 17:54:06 GMT+02:00
Meik Bergmann meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.05.2012 18:05:45 GMT+02:00
M. Rathje meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.05.2012 18:21:37 GMT+02:00
Meik Bergmann meint:
eine diskussion über ein zubehörteil, für ein objektiv, welches ich für mein hobby zum spaß nutze...
mit einem typen der sich im netz durch betont eloquente ausdrucksweise in aroganter, respektloser art und weise versucht zu profilieren...
und sich selbst ultimatives, einzig wahres wissen zuschreibt...

ne du, in meiner freizeit hätte ich gerne spaß, auch bei einer diskussion.
mein ego stärke ich an der arbeit... alle zehn jahre mal, wenn ich mal nicht ausgeschlafen bin, und die welt nur noch verschwommen wahrnehme.
such dir nen anderes opfer an dem du dich reiben kannst, bei mir läufst du mit der masche ins leere, alles nur schall und rauch im netz. ;)

have "fun"!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.05.2012 19:50:45 GMT+02:00
M. Rathje meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.05.2012 21:18:32 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.05.2012 21:18:53 GMT+02:00
Meik Bergmann meint:
"Das ist Kinderstatik und mal wieder ein Beweis dafür, dass hier viele Leute einfach irgendwelche Meinungs-flatulenzen preisgeben, ohne sie voher durch das Hirn filtern zu lassen."

genau, du schwebst über allem, dein niveau ist beneidenswert! ;)
ich wünsche dir nicht nur licht, sondern mal etwas erleuchtung.
‹ Zurück 1 Weiter ›