Kundenrezension

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Metallica's düsterste Platte!, 29. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Ride the Lightning (Audio CD)
Mit ruhigen, fast kitschigen, cleanen Gitarren fängt dieses Album an nur um urplötzlich zu einem kompromisslosen Thrash Metal-Hammer zu werden, der alles plattwälzt. Und damit beginnt ein äußerst düsteres Album, vielleicht sogar das düsterste der Band überhaupt. Metallica's zweites Album "Ride the Lightning" ist der düstere Anfang einer Trilogie von Alben die sich vorrangig mit jeweils einem Thema auseinandersetzen. Auf "Master" ist es Unterdrückung/Abhängigkeit, auf "Justice" Ungerechtigkeit und hier auf der "Lightning" ist es der Tod der in (fast) allen Songs besungen wird. Sei es durch Selbstmord (Fade to Black), Krieg (Fire, Bells), unrechtmäßige Gefangenschaft (Titeltrack, Escape) oder durch Verarbeitung von Bibelgeschichten (Creeping Death), man wird ständig mit dem Tod konfontriert. Dabei präsentieren sich Metallica im Vergleich zum Vorgänger neu. Die Texte sind sozialkritisch, es sind mehr Midtempo's dabei und ganz nebenbei präsentiert die Band auch noch ihre erste Ballade überhaupt: Fade to Black. Man merkt zudem das Cliff Burton im Gegensatz zum Debüt mehr am Songwriting beteiligt ist was der Platte vor allen Dingen den düsteren anstrich verleiht. James Hetfields Stimme ist im Vergleich zum Vorgänger etwas erträglicher, kreischen tut er trotzdem noch viel. Insgesamt ist es mal wieder ein musikalisches Glanzwerk was die vier Jungs hier abgeliefert haben!

Titelbewertung:
Fight Fire with Fire: Heftiger, düsterer, Highspeed-Opener! (5/5)
Ride the Lightning: Genialer Titeltrack mit massig Abwechslung und einem der besten Metallica-Soli! (5/5)
For Whom the Bell Tolls: Slow-Tempo Nackenbrecher der Extraklasse! (5/5)
Fade to Black: Eine unglaublich tolle Metal-Ballade mit nachdenklichem Text. (5/5)
Trapped Under Ice: Auch ne geile Highspeed-Nummer mit nur minimalen schwächen. (4/5)
Escape: Schwächster Track der Platte, aber durchaus erträglich. (3/5)
Creeping Death: Geniale Riffs, geniale Soli, einfach ein geiler Song, der auf keinem Konzert fehlen darf! (5/5)
The Call of Ktulu: Wunderbares Instrumental bei welchem vor allem Mr Burton sein können am Bass beweist! Genialer Abschluss für ein geniales Album! (5/5)

Und wieder ein Klassiker des Heavy Metal den Metallica hier abgeliefert haben. Kein Metal-Fan kommt an dieser Scheibe vorbei. Harte, schnelle Thrash Riffs, geniale Soli, kritische Texte. Was will man bitteschön mehr? Und "Lightning" war noch nicht mal das Ende vom Lied, denn die beiden Überalben "Master of Puppets" und "... and Justice for All" kamen ja noch.
100% Kaufempfehlung von mir!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.08.2008 21:22:03 GMT+02:00
BierBorsti meint:
ja unschlagbares album
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 26.044