wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen vorsicht, kein barjazz!, 9. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Blues (Audio CD)
über die 1948 geborene japanerin weiß man zb, dass sie sich in verschiedenen projekten unter anderem mit den werken von ellington, monk, handy, waller oder auch coleman beschäftigt hat.

sie arbeitete auch zb mit lester bowie und - jetzt kommen wir einer erklärung für den sound dieses albums näher - mit david murray oder john zorn. zudem kann frau takase auch eine beeindruckende discographie vorweisen.

nun, die titel dieses albums und die aufmachung, sowie titel wie "honeysuckle rose", "memphis blues" oder "take the u-train" könnten die vermutung aufkeimen lassen, dass hier gefälliger pianojazz mit geringer wertigkeit hergeklimpert wird.

weit gefehlt! das ist richtig "hot", die frau lässt das klavier nur so wummern und ihre mitmusiker rudi mahall, nils wogram und paul lovens scheinen alle aus der free-jazz-ecke zu kommen, so frei und kreativ vervollständigen sie hier das spektrum. und dann gibt's auch noch eugene chadbourne, einen gitarristen, der in keine lade zu stopfen ist, einen, der den bekannten sportgitarristen das fürchten lehren kann und selbst unerhörte alben veröffentlicht hat, als draufgabe - um ehrlich zu sein: dessen mitwirkung hat meine kaufentscheidung mitbeinflußt.

ein kraftvolles, energisches statement einer großen, mir bisher nicht bekannten jazzerin, eine positive überraschung und ein ausbrechen aus dem bekannten piano-jazz-universum.

noch dazu mit ungebremster wucht, gut durchhörbar und leibhaftig festgehalten, eine tolle aufnahme, rundum gelungen.
heiße scheibe!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.05.2012 15:45:42 GMT+02:00
Peter Rieger meint:
Klingt sehr vielversprechend, Stephan! Klasse Rezension wie üblich. "richtig "hot", die frau lässt das klavier nur so wummern", die Scheibe könnte mir vielleicht auch gefallen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.05.2012 16:11:27 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.05.2012 16:13:59 GMT+02:00
Stephan Urban meint:
na, da bin ich mir bei dir nicht so sicher...das ist schon jazz der böseren sorte.
aber die jean cras, drei rezensionen weiter unten wäre vielleicht was für dich!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.05.2012 13:03:10 GMT+02:00
V-Lee meint:
die klingt aber so als wäre sie was für mich. mit der rezi machst mich auch richtig 'hot' drauf ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.05.2012 13:36:55 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.05.2012 13:37:29 GMT+02:00
Stephan Urban meint:
hör's dir lieber vorher an...
aber grundsätzlich - ja...

Veröffentlicht am 19.02.2013 22:34:57 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.02.2013 12:18:51 GMT+01:00
Bitte korrigieren: Rudi Mahall. M.E. spielt Eugene Chadbourne primär Banjo. Und alle kommen aus der Ecke der ImprovisatorInnen, den Begriff Free-Jazz möchte ich hier vermeiden. Wer Aki Takase kennt, erwartet bestimmt keinen Barjazz. (Diese Anmerkung ist nicht bissig o.ä. gemeint).
Mit dem was Eugene Chadbourne macht, kann ich wenig anfangen; da ist sehr viel Experiment sowie Spiel & Spaß dabei - für den Musiker bestimmt prima, für mich als Zuhörer eher weniger...
So geht es mir auch teilweise mit Aki Takases Werken, hinter denen ich jedoch viel mehr Ernsthaftigkeit sehe.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.02.2013 10:09:18 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.02.2013 10:15:44 GMT+01:00
Stephan Urban meint:
danke sehr - der tippfehlerteufel...
ich habe keinen barjazz erwartet, ich schrieb aber auch "...könnten die vermutung aufkeimen lassen..."

ich habe einige CD's von chadbourne auf denen er primär gitarre spielt und - ja - ab und zu auch mal banjo. mitunter bearbeitet er aber auch akkustik-gitarren derart, dass sie fast wie ein banjo klingen...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Stephan Urban
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Ort: wien

Top-Rezensenten Rang: 757