Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zerbrochenes scheinbar wirr zusammengefügt, 22. Oktober 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Fixed E.P (Audio CD)
Remixalben spalten für gewöhnlich die Hörerschaft in zwei Lager. Für die einen sind sie unnötige Zugaben, die eh nicht an die Qualität der Originale heranreichen und lediglich dazu da sind, den Fans noch etwas Geld aus der Tasche zu ziehen. Für die anderen stellen Remixe oftmals interessante Interpretationen dar, die so den Fokus auf gewisse Parts des Originals legen oder eben etwas gänzlich Neues erschaffen.

Ein Paradebeispiel dieser Polarisierung ist Nine Inch Nails' "Fixed".
Die zugrunde liegende "Broken EP" ist ein schwerer, gitarrenorientierter Brocken Wut und Härte, die nicht nur im Zusammenhang mit dem "Broken-Movie" gerade zu verstörend wirkte.
"Fixed" ist ein wahres Pendant. Die Gitarren treten deutlich in den Hintergrund, die Elektronik dominiert und zerstückelt die Originale wie "Gave Up", "Happiness In Slavery", "Last" oder "S*ck" bis ins Unkenntliche.
Songstrukturen gibt es nur wenige. Beats werden nach kurzer Zeit abgewürgt, abgehackt, rückwärtslaufen gelassen. Hier fällt ein Loop eines Gitarrenriffs rein und verschwindet urplötzlich wieder. Lyrics und Sprachsamples tauchen auf, brennen sich ein und lassen den Hörer zeitweise recht ratlos stehen.

"Gave Up" bietet treibende elektronische Drums und zerfetzte Textfragmente. "Wish" dagegen bleibt am nächsten am Original, wird jedoch in eingebettet in ein Plätzchen inmitten von Nagelteppichen und Stacheldraht. "Happiness In Slavery" verkommt zu einem monotonen Stampfer, der sich unentwegt seinen Weg ins Hirn bahnt.
"Throw This Away" verfügt über ein dreieinhalb-minütiges Intro mit dezenten Gitarren und verspielten Electrosounds und überrascht danach mit einem vorschnellen Ende.
Bei "Fist F**k" fräst sich dann ein Gitarrensample durch das Gehör, daß sich mit verschwommenen wirkenden Drums mischt.
Den absoluten Knaller, den man nur lieben oder hassen kann, stellt "Screaming Slave" dar. Ein disharmonisches Klanggewitter, bei dem wohl alle Regler gedreht und eine riesen Palette an Effekten zu einem wahnsinnigen Konstrukt zusammengefügt wurden.

"Fixed" ist ein Sammelsorium an elektronischen Möglichkeiten, das kompromissloser wohl nicht hätte ausfallen können. Mit Chris Vrenna, Peter Christopherson, J.G. Thirlwell, Butch Vig und Sean Beavan standen Trent Reznor bekannte Namen zur Seite, die zusammen ein abgefahrenes Kopfkino erschaffen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (10 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Rheinland-Pfalz

Top-Rezensenten Rang: 46.225