Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessante Geschichte, 11. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Königsallee: Roman (Gebundene Ausgabe)
Wenn man "Königsallee" von Hans Pleschinski liest, wird man von Seite 1 an tief in die Welt der 50er Jahre hineingezogen. In Düsseldorf, wo die Geschichte spielt, ist man noch im Aufbau, aber man wird auch schon wieder etwas überheblich und protzig, so als wenn es den Krieg gar nicht gegeben hätte. Alles wirkt ein bisschen bieder, im Kino läuft Sonja Ziemann, ins Hotel kommt Marika Rökk. Und in diese bemühte Ordnung bricht die Familie Mann hinein samt einer großen Liebe von Thomas Mann, Klaus Heuser. Düsseldorf wird etwas aufgemischt. Erika Mann passt als Frau so gar nicht in diese Zeit, kritisiert und kommandiert, wo ihr etwas nicht passt. Thomas Mann spricht mal eben bei einem Empfang kein Wort und lässt die Lesung ausfallen. Klaus Heuser kommt mit seinem dunkelhäutigen Freund in die Stadt. So was hat da noch niemand gesehen. Was mag erst passieren, wenn Thomas Mann mit Klaus Heuser zusammentrifft? Die beiden haben sich 17 Jahre nicht gesehen. Der Schriftsteller soll nicht gestört werden und so verbietet Erika Mann es dem Klaus Heuser schließlich, auf sich aufmerksam zu machen. Der hat eigentlich alles andere vor als das, wollte nur seine Eltern nach 17 Jahren in Asien besuchen. Doch irgendwie lässt ihn die Familie Mann gerade nicht los...

Ich mochte das Buch eigentlich sehr gern. Besonders das erste und das letzte Drittel fand ich mehr als ansprechend. Der Mittelteil war eher anstrengend und zäh mit langen Monologen und Bewusstseinsstrom. Aber ansonsten habe ich wenig auszusetzen. Die Sprache ist ziemlich hervorragend und Thomas Manns Stil gut angepasst. Natürlich kann man da nicht einfach so drüber fliegen, sondern man braucht seine Zeit, wird dann aber gut belohnt. Was den Inhalt angeht, so basiert er sicher auf historischen Tatsachen, ist aber literarisch aufgearbeitet, ohne dass man ausmachen könnte, was wahr und was erfunden ist. Trotzdem möchte ich behaupten, dass die Hauptfiguren lebensecht getroffen sind: Thomas Mann und seine Frau, Erika und Golo Mann. Von Klaus Heuser hat der Autor einige Tagebücher eingesehen. Letztlich geht es aber selten um die Frage, inwiefern sich das so abgespielt hat oder nicht, sondern um die Frage, inwiefern hier menschliche Begegnungen treffsicher und entlarvend, amüsant und abgründig dargestellt werden. Und das hat Pleschinski sehr gut gemacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]