Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More calendarGirl madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

0 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nett..., 4. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: Silence (Audio CD)
So könnte man den Sound der vorliegenden CD beschreiben. Nett, aber es reisst nix vom Hocker, bleibt auch nix im Gehör hängen und ist somit reichlich überflüssig. Doch zunächst mal ein Blick auf das Cover, dass gar nicht mal irgendwie klischeemäßg rüberkommt: Eine helle Seite, eine dunkle. Ein Kriegermännchen im Hintergrund, ein Lagerfeuer, ein Mond, ein See, ganz toll.
Soviel dazu und auch die Musik hält, was das Cover verspricht. Nach dem Unheil verkündenden Intro (das sogar noch das Beste auf dem Album ist) kommt mal wieder der berühmte Tritt in den Magen in Form von "Weballergy": Eine tolle Kindermelodie, der übliche "schöne-heile-Welt-tra la la"-Sound und peinlich ohne Ende. Wenigstens passt der Titel, auf sowas reagiere ich wirklich allergisch. Weiter geht's mit so lustigen Liedchen wie "False news travel fast" (mein Gott, wie hart), "Land of the free", "San Sebastian" oder "Tallulah", die allesamt eins gemeinsam haben: Sie sind langweilig und variieren halt manchmal in Tempo und in der "Härte", na und ? Sonst aber auch nix !
Fazit: Gepflegte Langeweile pur und wie immer chancenlos gegen Bands wie Priest, Maiden oder Armored Saint. Wenn eine dieser neuen Band es einmal schaffen würde, nur einen Song aufzunehmen, der sich auch nur halbwegs mit einem Song der o.g. Bands messen kann, würde ich sofort zum Fan werden. Aber das passiert schon nicht und so muss man halt weiter warten, ob es doch irgendwann mal eine Band geben wird, die Armored Saint Konkurrenz machen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.03.2008 16:27:33 GMT+01:00
Sonata meint:
Lustige Rezension, habe selten so gelacht. Viel spaß beim Tokio Hotel hören. XD

Veröffentlicht am 18.05.2008 10:31:29 GMT+02:00
Metal Soul meint:
Is wirklich lustig wie wenig Ahnung von Musik ein einzelner Mensch haben kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.09.2008 16:01:26 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2008 21:21:33 GMT+01:00
Sonata meint:
ob alt oder nicht, du hast sie ja verfasst und bist hier der einzige der weniger als 5 sterne vergeben hat, dann auch noch NUR einen. Deine Interpretation war zumindest damals sehr unschlüssig. Keine Ahnung, wie du es heute siehst. 3-4 Sterne könnte ich mit einer vernünftigen Rezension noch so halbwegs nachvollziehen, aber EINEN mickrigen Stern fürs stärkste und beliebteste Output dieser Band? Für mich ganz klar 5 Sterne, zeitloses Album. Sobalt die ersten Töne des Intros erklingen, ist man bis zum Ende des Albums gefesselt, wie in einer anderen Welt. Habs zuletzt gestern durchgehört, grad Winterhearts und nun Reckoning Night. ^^

Veröffentlicht am 18.04.2009 17:35:16 GMT+02:00
I. Kroll meint:
Die Rezension finde ich auch total unpassend. Eine Band wie Sonata kann man einfach nicht mit Bands wie Judas Priest oder Iron Maiden vergleichen!!! Völlig unterscheidliche Musikstile. Aber ich denke die anderen Bewertungen zeigen ein eindeutiges Bild.

Veröffentlicht am 13.06.2009 14:04:08 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.06.2009 14:05:28 GMT+02:00
A. Hermann meint:
Mag Herr Dassinger vielleicht nicht auf eine Bühne gehen und eine Show daraus machen, Alben in den Dreck zu ziehen? Wirklich: Das ist verdammt lustig zu lesen, auch wenn keiner den Inhalt ernsthaft als Wahrheit ansehen kann. xD
Jeder, der meint, dass sein Musikgeschmack perfekt ist und andere Bands kontinuierlich mit "seinen" vergleicht und diese dann runtermacht, weil sie nicht exakt so klingen, finde ich einfach erbärmlich. Sonata Arctica ist eben nicht wie "Priest, Maiden oder Armored Saint". Das kann ich auch mit einem Beweis unterstützen (im gegensatz zu dem Geschwafel aus der Rezension):
Judas Priest = Heavy Metal
Iron Maiden = (New Wave of British) Heavy Metal
Armored Saint = Heavy Metal
Nun, und was ist Sonata Arctica? Richtig: Power Metal. Es ist also absoluter Bullshit, die Bands miteinander zu vergleichen. Vergleich von mir aus Judas Priest mit Armored Saint, denn das macht mehr Sinn.

Zu dem Kommentar von Herrn Dassinger:
"Ist wirklich lustig, wie ernst ein einzelner Mensch eine 6 Jahre alte Rezension nehmen kann ;"

Auch wenn sich der Musikgeschmack der Leute mit der Zeit ändert, ist die Musik selbst zeitlos. Entweder denkt man nach, was man für meinen Mist verzapft, welcher noch Jahre (Jahrzehnte?) später zu lesen ist, oder man lässt es sein. Man sollte schon gar nicht Musik bewerten, wenn man den Drang hat, sie mit anderen Bands vergleichen zu müssen und die Bewertung darauf zu stützen, wie sehr sie die Bands ähneln.

Kurz gesagt: Sinnlose, ungerechte und lustige Rezension, welche von einem Typen geschrieben wurde, der von Power Metal absolut keine Ahnung hat.

Veröffentlicht am 05.12.2015 11:59:43 GMT+01:00
Child in time meint:
0 von 55 fanden diese Rezension hilfreich. Mehr ist nicht zu schreiben.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 6.173.100