Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geiles Album!, 8. November 2009
Rezension bezieht sich auf: The Fat of the Land (Audio CD)
Was für eine Verwandlung hat diese Band mit dieser Platte durchgemacht. Von der Techno- bzw. Dancefloorband zu der Big Beat-Band der Stunde. Das Ganze wird noch ordentlich mit Punk, Acid, Jungle und Alternative aufgemischt und heraus kam dieses Album, welches an Aggressivität zu jener Zeit seines Gleichen suchte. Was sich als Neuheit mit der Single "Voodoo people" auf dem Vorgängeralbum schon andeutete, wird hier auf Albumlänge geliefert. Gleich zu Beginn, wird einem die Textzeile "Change my pitch up, smack my bitch up" sehr oft um die Ohren gehauen, gepaart mit derben Basssequenzen, die zum Tanzen und zur Aggressionsbewältigungstherapie anregen, da er auch orientalische Klänge und Gesänge von Shanin Bada liefert. Im folgenden "Breathe" knallen dann die Synthies wie Peitschenhiebe auf einen hernieder, die auch wegen den Textzeilen "Breathe the pressure / Come play my game I'll test ya / Psychosomatic addict insane / Come play my game / Inhale, inhale, you're the victim / Come play my game / Exhale, exhale, exhale" an eine Folterszene erinnern. Im dritten Song "Diesel power" rappt Urgestein Kool Keith über technische Details, insbesondere über das "Model 706-8073-421, Robot Sonic". Es folgt die Acidhymne "Funky shit". Gleich zu Beginn von "Serial thrilla" wird der Song "Selling Jesus" von Skunk Anansie gesampelt und es folgen wieder diese Basssequenzen, die deine Gehörgänge hinaufkriechen, um dann in deinem Gehirn zu explodieren. Als kleine Verschnaufpause kann man dann "Mindfields" ansehen. Der göttlichen Figur "Narayan" wird dann ein Song gewidmet, gesungen von Chrispian Mills (Kula Shaker), der aber leider zu lang und am Ende zu monoton geraten ist. Dafür folgt dann mit "Firestarter" der beste Track des Albums, da hier alles zusammenkommt: Geile Breakbeats, kurze und prägnante Shouts und diese Aggresivität, die deutlich spürbar ist. Daher folgt auch zum Runterkommen das Instrumentalstück "Climbatize". Zum Abschluss gibt es dann noch eine Warnung an alle Lügner dieser Welt mit "Fuel my fire". Geiles Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hagen, Westfalen

Top-Rezensenten Rang: 4.173.916