Kundenrezension

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Wahnsinns-Sound!!!!, 27. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Seconds Out (Audio CD)
Für uns Spätgebohrene, die wir Genesis erst seit dem poppigen und extrem kommerziellen "Invisible Touch - Album" richtig wahrgenommen haben, ist es erst einmal sehr verwunderlich, wenn man erfährt, daß es Genesis auch schon viel früher gab. Ja warum hat das einem denn Keiner eher gesagt, dass die die Gruppe in den 70`er und frühen 80`er Jahren schon so geile Songs hatte? Das ist Bombast-Rock vom Feinsten! Die Live-Doppel-CD ist purer Genuß, die Songauswahl überragend! Songs wie z.B. Squonk, Afterglow, Firth of Fifth, Suppers Ready, Cinema Show, Los Endos oder Dance On A Volcano glänzen mit wunderschönen Keyboard- und Gitarren-Solis sowie einem unbeschreiblichem Druck der aus den Speakern drönt. Hierfür verantwortlich ist das von M. Rutherford gespielte Moog Taurus Basspedal mit einem abgrundtiefen Sound. Für "Sound-Fetischisten" ein purer Genuß!
Leute kauft Euch diese Doppel-CD, Ihr werdet es sicher nicht bereuen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.01.2012 19:00:13 GMT+01:00
Jogi meint:
..cool, sehr schöner Kommentar eines "Spätgeborenen"... "...Ja warum hat das einem denn Keiner eher gesagt, dass die die Gruppe in den 70`er und frühen 80`er Jahren schon so geile Songs hatte?..." Freut einen "Frühgeborenen" ungemein, wenn er hört das die 'jungen' sich für Prog der 70er begeistern können !!! Mein erstes 'grosses' Konzert war eben Genesis, 1975 in Saarbrücken. Da war ich ma grad 15. Und seit dem begleiten mich Genesis bis heute. Ja, muss Dir recht geben, auf dem Seconds Out Album kommt der Moog Taurus speziell bei Firth of Fifth und erst recht beim Übergang von Dance on a Volcano zu Los Endos zur Geltung. Also, beide Subwoofer an den Mono-Endstufen aufdrehen und die Wände vibrieren lassen.... :-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.9 von 5 Sternen (44 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (41)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.697.724