Kundenrezension

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen CD mit großem Spaßfaktor, 15. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Made in Stoke 24/7/11 (Audio CD)
Komplett ohne Gruppenzwänge konnte Saul Hudson a.k.a. Slash mal so richtig loslegen wie er wollte. Das merkt man an seinem Soloalbum vom letzten Jahr und erst recht an dieser Livescheibe, die es selbstverständlich auch als BlueRay- und als DVD-Version gibt. Aufgezeichnet wurde Made in Stoke am 24.07.2011 ins Slashs britischem Heimatort Stoke-on-Trent. Das Konzert fand gegen Ende seiner großen Welttour 2010/11 statt und dementsprechend gut eingespielt präsentierte sich seine adrenalingeladene Band mit Sänger Miles Kennedy, der hier seine freie Zeit nutzt, solange Alter Bridge wieder Creed sein wollen.

Setlist-technisch konnte Slash für diese zweistündige Show natürlich aus den Vollen schöpfen. Und so gibt es hier Songs aus drei Alben von Guns N' Roses, den beiden Platten von Slash's Snakepit, einmal von Velvet Revolver und natürlich viel aus seinem letzten Streich. Und es ist ziemlich bemerkenswert, wie Miles Kenndy all die verschiedenen Stimmen unter einen Hut bringt und den Songs auch zum Teil seinen eigenen Stempel aufdrückt - auch wenn er bei den ganz hohen, längeren Passagen etwas ins Straucheln gerät. Der Mann ist wirklich eine der Entdeckungen der letzten Jahre und zeigt sich hier als klassischer Rockshouter. Also eher junger Coverdale als Nu Grunge. Und das ist auch genau das was dieser Hard Rock braucht, während Slash wieder den ikonenhaften, aber stets kumpelhaft rüberkommenden Gitarrengott mimt. Ganz der Rocker vom alten Schlag kann er natürlich nicht darauf verzichten ein rund 10-minütiges Gitarrensolo zu spielen.

Doch am Ende stehen dann doch voll und ganz die Songs im Mittelpunkt und nicht der Gitarrist. Und hier reiht sich ein Höhepunkt an den anderen. Exemplarisch seien nur mal das kräftige "Mean bone", das unzerstörbare "Rocket Queen", die grandiose Powerballade "Starlight", das cool schlängelnde "Beggars & hangers on", das fein vorgetragene "By the sword" oder die restlichen Stücke des Guns N' Roses-Debüts genannt, die dem Publikum ordentlich einheizen. Die Stimmung scheint ziemlich gut gewesen zu sein. Nur schade, dass man die Menschenmassen nicht so laut hört. Dafür passt der Livesound der CD, auch wenn es vielleicht noch ein wenig schmutziger klingen könnte. Aber ich will mich nicht beschweren. Denn am Ende ist Made in Stoke ein ziemlich spaßförderndes Erlebnis, das sicher noch öfter den Weg in den CD-Player finden wird, wenn einem der Sinn nach feiner Rockmusik steht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.11.2011 03:01:13 GMT+01:00
Sind auf der CD auch akustische Aufnahmen zu finden,
bzw. ist es nur akustisch? Ich hätte gern ein Album dazu:

http://www.youtube.com/watch?v=bRfc_Y_AsLo&feature=related

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.11.2011 08:06:41 GMT+01:00
Mario Karl meint:
Hallo Tobias!
Nein, tut mir leid. Hier sind alle Lieder elektrisch und mit voller Band gespielt. Sogar bei "Patience" griff der gute Slash zu seiner Paula. Da musst Du Dir dann wohl leider mit Bootles aus dem Internet behelfen. Noch gibt's da nix Offizielles.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.11.2011 15:24:58 GMT+01:00
Vielen Dank!

Veröffentlicht am 22.11.2011 16:07:42 GMT+01:00
Kindle-Kunde meint:
Das Konzert ist der Oberhammer. Ich hatte zuerst die DVD und die Audio CD mußte es dann auch noch sein. M. Kennedy als Vocal gefällt mir sehr gut, obwohl man als eingefleischter Guns N` Roses Fan bei einigen Titeln schon das " Gekrächze " von A. Rose vermißt. Einen Kritikpunkt gibt es trotzdem, die CD`s sind so fest in die Hülle gepresst, dass man sie kaum heraus bekommt und jedes mal Angst hat sie zu zerbrechen.
Trotzdem absolute Kaufempfehlung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.12.2011 19:03:15 GMT+01:00
Das stimmt mit der Hülle.
Die cd ist aber wirklich richtig gut und auch Myles ist Klasse.
‹ Zurück 1 Weiter ›