Kundenrezension

192 von 196 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Scanner überzeugt auf der ganzen Linie, 6. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Epson Perfection V330 Scanner (4800dpi, USB, Foto-Scanner, Scan to PDF) (Personal Computers)
Nach über 1800 Negativen und Fotos (Positiven) habe ich mittlerweile genügend Erfahrungen gesammelt, um den Epson Perfection V330 Scanner beurteilen zu können. Vor einigen Jahren habe ich bereits mit einem anderen Scanner etliche Fotos (Positive) eingescannt, von denen ich keine Negative mehr hatte bzw. diese "verlegt" waren. Mit einer Auflösung von 300dpi erzielte ich bereits gute Ergebnisse. Nun habe ich aber einige Negative wiedergefunden und kann nur über den deutlichen Qualitätsunterschied staunen. Waren meine damaligen Ergebnisse mit der Software am PC noch relativ flau und dunkel, werden hier bereits die Positive im Standard Modus überraschend klar, deutlich und hell reproduziert. Benutzerdefiniert habe ich nun aber 600dpi eingestellt, wobei ich den Scanner übrigens am MAC betreibe.

Sehr begeistert bin ich aber von der Scan-Qualität der Farbnegative. Hier habe ich den Professionellen Modus mit einer Auflösung von 2400dpi eingestellt, Bildtyp 24 Bit-Farbe, Zielgröße Original. Die unscharfe Maske ist aufgrund meiner Erfahrung mit niedrig ebenso wie die Staubentfernung optimal eingestellt. Die Kornreduzierung habe ich selten aktivieren müssen. Bei einer späteren Nachbearbeitung kann man dann tlw. noch deutlich mehr rausholen.

Wichtig bei allen Aktivitäten ist aber, dass insbesondere die Glasfläche des Scanners, ebenso wie die Negative oder Fotos staubfrei sind. Bewährt hat sich hier neben einem Blasebalg (für die digitale SLR) noch ein weiterer kleiner Staubpinsel und ein Mikrofasertuch. Die Glasfläche habe ich somit vor jedem Scanvorgang wieder überprüft. Trotzdem musste ich den einen oder anderen Vorgang wiederholen, obwohl die Staubreduzierung aktiviert war: richtige Flusen etc. sieht man dann ggf. leider doch.

Die Arbeit wurde aber auch belohnt. Ich bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Einige Fotos habe ich dann später noch optimiert, das ist aber Geschmacksache. Eine entscheidende Frage ist auch, was man später mit den Fotos vorhat. Verschwinden diese auch wieder im Nirwana ? Ich bevorzuge z. B. (als Apple-Fan) den Import über iPhoto, um dann die Bilder mit Schlagworten umfangreich zu versehen und die Bilder dann auf dem MAC oder auch auf dem iPad betrachten zu können. Das ist kein Vergleich zu den früheren kleinen Ausdrucken auf Papier und kann auch auf dem TV oder Beamer in einer Fotoshow begeistern.

Kurzum: eine sehr sinnvolle Investition und Alternative zum Dia-Duplikator (z.B. als Aufsatz vor einer digitalen SLR). Da das Gerät außerdem auch normal scannen kann und der Deckel verstellbar ist (für dicke Vorlagen), stehen den Einsatzmöglichkeiten wenige Grenzen im Weg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.02.2012 17:17:57 GMT+01:00
kumavi meint:
Eine Frage: kennt der Scanner auch mehrere Bilder und schneidet diese in einzelne Dateien? Danke für den Tipp.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.02.2012 18:23:55 GMT+01:00
Hallo "kumavi",

um zu gewährleisten, dass die Bilder (Positive) "gerade" ausgerichtet eingelesen werden, habe ich diese grds. einzeln eingelesen. Es ist aber möglich, mehrere Bilder gleichzeitig zu scannen und somit auch entsprechend einzelne Dateien zu erhalten. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass u. U. der Rand nicht ganz sauber erkannt wurde, wenn das Foto/Bild nicht bündig am Rand ausgerichtet war.

Im Handbuch wird auch explizit darauf hingewiesen, dass das Scannen mehrerer Fotos gleichzeitig unterstützt wird, aber mit dem Hinweis:
"Wenn Sie mehrere Fotos gleichzeitig scannen, lassen Sie zwischen den einzelnen Fotos mindestens 20 mm (0,8 Zoll) Platz."

Wie gut das aber regelmäßig geht, kann ich nicht abschließend beurteilen, mein Schwerpunkt lag beim Einscannen von Negativen; das würde ich auch empfehlen, sofern diese vorhanden sind. Hier wird natürlich regelmäßig jedes Negativ als Einzeldatei angeliefert.

Ich hoffe, das erleichtert die Entscheidung.

Gruß
Joe B.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.03.2012 19:56:34 GMT+01:00
kumavi meint:
Hallo Joe B,

super, vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich mein Glück mal versuchen (mit dem Canon 5600F Scanner, der ein ähnliches Bewertungsprofil hat, habe ich unter Win 7 böse einen Tag Zeit verschwendet).

Grüße
Kumavi

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.03.2012 22:03:11 GMT+01:00
Hallo Kumavi,

aus meiner Sicht ist der Kauf eine gute Entscheidung, aber bitte bedenken, dass ich den Scanner "erfolgreich" mit einem Mac betreibe - unter Windows 7 sollte das aber grds. auch gut klappen, da ich mit diesem Betriebssystem auf meinem Samsung-Netbook arbeite und zumeist auch zufrieden bin - viel Erfolg :-)

Gruß
Joe B.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.03.2012 17:26:37 GMT+01:00
kumavi meint:
Hallo Joe B,
Scanner heute angekommen und getestet - alles prima auch unter Win 7. Vielen Dank für die Hilfe.

Grüße
Kumavi

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.08.2012 09:12:18 GMT+02:00
Die für mich wichtigste Frage zu diesem Scanner ist: kann man damit auch Negative und Dias im Mittelformat (4,5 x 6,0 cm und 6 x 7 cm) scannen?

Günter Schmitz, Orscholz

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.08.2012 20:11:09 GMT+02:00
Hallo Herr Schmitz,

urlaubsbedingt kommt erst heute eine Rückmeldung...

Lt. Handbuch können in der beigefügten Halterung bis zu 4 Dias (35 mm) gleichzeitig gescannt werden, Negativdias lassen sich dagegen nicht scannen. Der Durchlichtaufsatz für Filme ("Negative") ist ebenfalls für 35 mm-Material vorgesehen.

Ansonsten kann ich zum Thema "Dias" leider nicht viel mehr beitragen - vielleicht äußert sich der eine oder andere Leser noch zu dazu.

Gruß
Joe B.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.08.2012 23:17:10 GMT+02:00
kann man mit dem Gerät 4,5 X 6,0 cm Negative scannen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.08.2012 18:30:39 GMT+02:00
Hallo Herr Schmitz,

jetzt musste ich doch erst einmal recherchieren, welche Formate sie konkret meinen.

Der Hersteller geht nach meinem Verständnis bei 35 mm vom üblichen Kleinbildformat aus, welches aus der klassischen Analogfotografie stammt und eine Größe von 24 x 36 mm hat.

Höherwertige Kameras fotografieren demnach in den von Ihnen angesprochenen Formaten im Mittelformat mit z. B. 41,5 x 56 mm (4,5 x 6) bzw. 56 x 56 mm (6 x 6). Lt. Beschreibung kann der Aufsatz des Scanners diese Formate vermutlich n i c h t einscannen.

Bei kleineren Formate gelang mir das zwar, ich musste aber in der Nachbearbeitung entsprechende Schnitte vornehmen, da das Format nicht korrekt erkannt worden ist.

Ich befürchte, dass Sie ggf. auf einen höherwertigen Scanner ausweichen müssen, oder beim Hersteller nachfragen sollten, ob ein anderer Durchlichtaufsatz für das Scannen Ihrer Negative erhältlich ist.

Gruß
Joe B.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (206 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (139)
4 Sterne:
 (40)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (15)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 79,90
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 81