Kundenrezension

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ... dass sich der Verlag nicht schämt, so etwas zu veröffentlichen...., 6. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Jane Eyre, 7 CDs (Audio CD)
ist mir ein Rätsel. Aber gut, ist ja bekannt, dass es mehr schlechte Hörbücher gibt als gute auf der Welt und wirklich gute, die ich gern und immer wieder höre, finde ich nur sehr schwer, das muss ich der Fairness halber anmerken: mein Anspruch ist möglicherweise sehr hoch.
...Dennoch maße ich mir an, zu meinen, dass Grundlagen fehlen. Wie kann man eine Person als Sprecherin für ein Hörbuch engagieren, die den einfachen Namen "Jane" nicht richtig aussprechen kann, statt dessen jedes Mal "Tschein" sagt, so dass ich wirklich - hier zitiere ich eine andere Rezensentin - zusammenzucke beim Zuhören? Trotz der Warnung der anderen Rezession, die ich las, bevor ich das hörte, zucke ich WIRKLICH schmerzhaft zusammen, und schaffe es einfach nicht, das auszublenden. "Jane" wird "Tschein", "Gentleman" wird "Tschäntelemän", "John" "Tschon" und so weiter. Geht wirklich GAR nicht. Es tut körperlich weh, sobald ein englisches Wort kommt. Und dies geschieht nun einmal leider oft bei englischen Vorlagen! Nun könnte man der Sprecherin ans Herz legen, sich an deutsche Bücher zu halten, da die englische Sprache... nicht ihrer Qualifikation entspricht (?)... ABER: (ja, es wird noch schlimmer)
Damit nicht genug.... die Betonung ist einfach zu viel. Gut, versuchen wir es positiv zu sehen: Die Sprecherin gibt sich hörbar Mühe, Leidenschaft in ihren Vortrag zu bringen. Aber wenn "und da zog ich mich an" klingt wie der Höhepunkt eines ganz arg spannenden Horrorfilms, so irritiert das. Diese "Nerven-kitzel-Spannung" zieht sich wirklich durch jeden Satz. Egal, wie banal der Inhalt sein mag. So ist kein Unterschied wahrnehmbar zwischen den emotional wirklich heftig ergreifenden Szenen und den anderen... Es ist eine Tour de Force durch... einen lauen Sommerabend (?)
Ich kenne die Geschichte nicht und meine herausgefunden zu haben, dass sie mich interessieren könnte. Aber ich bin jetzt sehr, sehr dankbar, dass es Bibliotheken gibt, denn da habe ich das Hörbuch her, und genau da bringe ich es jetzt auch wieder hin. Mehr als die ersten 30 Minuten muss ich mir nicht antun. Aber das Buch lese ich sicher (alleine).....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.05.2011 11:36:56 GMT+02:00
Rebekka meint:
Es gibt auch noch eine Lesung von Eva Mattes, die kann ich sehr empfehlen! Eva Mattes liest ruhig und angenehm, sodass man selbst beim Hören noch die Möglichkeit hat, die Emotionen so hineinzulegen, wie man sie selbst empfindet.

Veröffentlicht am 29.08.2012 02:47:34 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.08.2012 02:51:21 GMT+02:00
Also ich bin selber sehr anspruchsvoll was Erzählerstimmen angeht. Wenn einem eine Stimme auf den Geist geht - und wenn das so ist, ist das eben so - kann man mit der Lesung keinen Frieden machen. Man sollte jedoch sehr vorsichtig sein, dass als allgemeine Wertung zu verkaufen. Ich höre dieses Hörbuch gerade. Ich bin bei der ersten Unterhaltung von Jane mit "dem Herren", in dessen Anwesen. Das ist CD 2, Titel 5. Schon jetzt kann ich folgendes sagen:

Die Geschichte ist sehr liebevoll ausgedacht und mit einem Detailreichtum und einer Hingabe geschildert, die das Leben selbst nicht schöner erzählen könnte. Die Charaktere sind ebenfalls sehr schön gezeichnet. Die Dialoge zwischen Jane und "dem Herren" besitzen teilweise eine Schlagfertigkeit und einen so spitzen Humor, der wirklich erheiternd ist. Die gesellschaftskritischen Komponenten (zumindest zu Anfang) des Buches sind nicht zu überhören. Ich finde die Geschichte rundum schön geschrieben.

Nun zur Sprecherin:
Ich hätte vom leicht kratzigen, mitunter sogar leicht brüchigen Klang der Stimme her eine ältere Dame, um die 60, erwartet. Dass die Sprecherin Wörter oder Konsonanten falsch ausspricht, oder gar ein "J" zum "Tsch..." wird, kann ich überhaupt nicht bestätigen. Ach das "R" spricht sie "englisch korrekt" aus. Ihr Französisch klingt für mich ebenfalls völlig natürlich. Jeder Charakter bekommt seine eigenes Wesen. Und dass sie "überzogen" intonieren würde, ist meiner Meinung nach schlicht aus der Luft gegriffen. Im Gegenteil, sie spricht sowohl die Erzählerstimme als auch alle Darsteller mit bemerkenswerter Sensibilität und Emotionstiefe. Verwunderung, Verärgerung, ja selbst erfürchtiges Staunen über die Schönheit der Natur oder die tiefen Augen "des Herren", spricht sie, als wären es ihre eigenen Gefühle.

Mir gefällt die Art der Lesung genau so gut wie die Geschichte an sich. Beides passt nach meinem Empfinden auch sehr gut zusammen. Und die Sprecherin ist nach meinem Empfinden auch überhaupt nicht künstlich oder überzogen. Im Gegenteil auf mich wirkt sie angenehm natürlich. Authentisch. Ich höre das Hörbuch jetzt weiter ... und auch gern zuende.

Aber eins ist wirklich schade, und zwar, dass man bei Amazon Hörbücher nicht probehören kann. In viele Musiktitel kann man schließlich auch probehalber reinhören. Ginge das bei Hörbüchern, könnte man vorher feststellen, ob man mit dem Sprecher grün wird.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (483 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (346)
4 Sterne:
 (68)
3 Sterne:
 (23)
2 Sterne:
 (17)
1 Sterne:
 (29)
 
 
 
EUR 16,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.420.330