Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

232 von 237 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eindeutig unterschätzt., 1. Mai 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: JBL On Tour Aktiv-Lautsprecherpaar schwarz (Elektronik)
Bin jetzt seit ein paar Tagen Besitzer des JBL On Tour (schwarz). Bin wirklich überzeugt von der Zwergenbox, so dass ich mich entschloss selbst einmal ein Review zu veröffentlichen.

#Intention:
Kompakte Lautsprecher für den mobilen Einsatz (Garten, Hotelzimmer, Urlaub) wurden gesucht. Klein und batteriebetrieben sollten sie also sein. Das Ganze sollte dann schließlich an einem iPhone betrieben werden.

#Auf der Suche... (eilige Leser überspringen diesen Teil besser):
In den örtlichen Elektromärkten der Geiz- und Blödfraktion kann man derzeit die Auswirkung des iPod-Hypes bestaunen. Beachtlich große Verkaufstische findet man dort mit Radioweckern, Ghettoblastern und Mini-Stereoanlagen, die allesamt mit einem sogen. "Dock" (iPod Schnittstelle) aufwarten. iPod aufstecken - fertig, ganz ohne Kabelsalat. Diese Bequemlichkeit bzw. dieser Trend hat aber leider auch seinen Preis! Unter 150,- Euronen konnte ich gar nichts und darüber nichts entdecken was dem kompakten Anspruch genügt hätte. :/ Spontan hätte ich mich sonst in das Bose Sounddock verlieben können... satter Sound mit Fernbedienung... aber die stolzen 380,- Euro für das Gerät ließen mich von dem Gedanken doch wieder 'etwas' Abstand nehmen!

In einem Kaufhaus entdeckte ich dann u. a. auch das JBL-Gerät. Das Vorführgerät lag lieblos zwischen all den anderen und mangels Anschlusskabel konnte ich es auch nicht testen. Ehrlich gesagt hatte das auch nicht vor, denn das Teil fiel anfangs unter die Rubrik "Spackelig"! Das lütte Ding kann ja sowieso nichts taugen - woher solls denn auch kommen bei der Größe eines mutierten Brillenetuies. Mann kennt ja diese "Brüllzwerge" die schon nur bei halber Lautstärke bereits erbärmliche Verzerrklänge von sich geben. Unverrichteter Dinge zog ich wieder ab und es mich vor den heimischen Rechner.

Nach kurzer Internetrecherche las ich häufiger mal wieder von dem JBL-Zwerg. Stutzig wurde ich als Lehrer berichteten, dass sie das Teil zur Beschallung ihres Klassenzimmers an einem Notebook nutzten und man versicherte auch in der letzten Reihe gut vernehmbare, saubere Klänge hören zu können.

Am nächsten Tag habe ich das Gerät dann selbst mal ausprobiert und gekauft.

Leider findet man auf der Verpackung keine Hinweise auf den genauen Inhalt. Mir war also z. B. nicht klar ob ich noch ein Audiokabel zukaufen müsste oder ob es bereits enthalten sei. Den potentiellen Internetkäufern die die Packung nicht wie ich auf der Stelle auspacken können sei folgendes mitgeteilt:

#Inhalt:
- JBL - Ontour
- Stoffbeutel zum schonenden Transport
- Audiokabel ca. 1m lang an einer Seite mit Winkelstecker
- Sehr kompaktes Steckernetzteil mit ca. 1,8m Kabel
- Gedruckte Kurzanleitung

#Maße:
Je nach ausgefahrenem oder zusammengeschobenem Zustand
ca. 3,5 / 5cm hoch
ca. 8,5 / 13,5cm tief
ca. 17,5cm breit

#Weiteres:
Der Mini-JBL besitzt nur zwei Schalter (laut & leise) und zwei LEDs, zum Ausschalten wird das Teil einfach zusammengeschoben.

Eine automatische (Komplett-) Abschaltung konnte ich nicht beobachten. Aber nach wenigen Minuten beginnt eine "Kein-Audiosignal-LED" zu blinken. Aus diesem Zustand kann dann auch ein anliegendes Signal zur Beschallung genutzt werden. Aber direkt nach dem auspacken muss immer erst einer der beiden Knöpfe zum ersten "aktivieren" gedrückt werden. Ich erwähne dies nur, weil in einigen Reviews genannt wurde, es würde sich selbstständig abschalten und/oder könnte z. B. als Wecker genutzt werden (also mit selbstständige Einschaltung). Dies funktioniert aber IMHO nur aus dem "Blink-Modus" heraus und das scheint mir nunmal keine wirkliche Abschaltung zu sein wenn etwas Blinkt.

Eine schwächelde Batterie wird übrigens über eine orange blinkende LED angezeigt. Eine Schwachstelle könnten die Gumminoppen auf der Unterseite sein. Die Ausstellungsstücke im Laden hatten schon alle abgerissen Gummistellen, besonders am Schalter zur Öffnung des Batteriefachs. Kann aber auch durchaus an dem rabiaten Grabbelvolk im Laden gelegen haben. Batteriebetrieb mit erfolgt durch vier AAA Batterien (die ganz dünnen aus z. B. Fernbedienung).

Ein Hinweis für iPhone-Nutzer:
Am iPhone kann theoretisch ein normaler 3,5mm Klinkenstecker angeschlossen werden. Allerdings sitzt die Buchse tiefer als bei anderen MP3-Playern, so dass nur wenige Stecker tatsächlich passen. Das beim JBL beigefügt Kabel hat an der nicht abgewinkelten Seite einen Audioanschluß mit einer Dicke am Griff von 11,2mm und dann eine abgesetzte Verjüngung von nur noch 9,5mm. Hier kann man vorsichtig mit einem Cutter oder Rasierklinge beigehen und den Stecker bis auf 3mm Durchmesser einritzen. Den dadurch entstehenden Ring von ca. 3mm Höhe kann man dann leicht entfernen. Danach kann man den Stecker ca. 3mm tiefer als vorher ins iPhone einstecken und man benötigt keinen Adapter mehr! :0) (Der Stecker bleibt im Inneren trotzdem noch durch einen transparenten Kunststoff isoliert!)

#Fazit:
Der kleine Brüllzwerg hat mich wirklich überzeugt! Klar dürfte jedem sein, dass ein singendes Brillenetui kein Tiefbasswunder oder gar eine Hifi-Erfahrung ist. Dass aber Laufsprecher mit einem Durchmesser von ca. 3,5cm dazu in der Lage sind auch bei voller Lautstärke (was man vermutlich eher selten macht, da wirklich laut) ohne wahrnehmbare Verzerrungen einen solchen Klangkulisse aufzubauen, ist schon sehr beeindruckend und spricht für die Qualität des On Tours. Deshalb ist auch die eher ungewöhnliche Bauform, Stereolautsprecher in einem Gehäuse und keine Möglichkeit diese, für einen besseren Stereoeffekt weit voneinander entfernt aufzustellen, IMHO zu verschmerzen. Ich will aber auch nicht verschweigen, dass meine Erwartungen nicht besonders hoch gesteckt waren und daher meine Überraschung besonders gelungen war. Eine Hörprobe ist der Winz-JBL aber allemal Wert! :0) Ich habe übrigens das schwarze Modell mit der silbergrauen Innenfläche gekauft, da es das weiße Modell bei meinem Dealer nicht mehr gab. Ich Nachhinein finde ich passt das wunderbar zu Design des iPhones und war Kauf den ich nicht bereut habe.

Fünf Sterne vergebe ich gemessen an Preis/Leistung in Relation von Klang zu Größe! Ich hoffe meine Beschreibung war hilfreich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.05.2011 20:17:15 GMT+02:00
Janeway meint:
Hallo,
tolle Rezension, eine Frage bleibt für mich offen: Ist das 3,5mm Klinken-Kabel als Radioantenne brauchbar? Ich möchte mit meinem Samsung GS gern über den Lautsprecher auch Radio hören. Wenn der 3,5mm Klinken-Ausgang als Lautsprecher-Zugang genutzt wird, kann meine Kopfhörer-Wurfantenne nicht mehr rein. Wäre toll, wenn das Kabel zum Lausprecher auch als Wurfantenne taugt.

Hat hier jemand Erfahrungswerte?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.08.2011 19:22:48 GMT+02:00
Miasmuck meint:
Jau... klappt! Zumindest bei stärkeren Sendern ohne Probleme / Rauschen!!!

Veröffentlicht am 24.09.2011 13:17:19 GMT+02:00
He, He,

eine gute und witzige Rezension.

Danke!

Veröffentlicht am 13.07.2013 20:08:14 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.07.2013 20:18:27 GMT+02:00
Zur Frage des Ausschaltens: einfach die beiden Knöpfe + und - gleichzeitig drücken, schon schaltet der JBL on tour ab. Wenn er blinkt, dann steht er gewissermaßen auf standby und verbraucht Energie. Zum Einschalten entweder + oder - drücken.

Veröffentlicht am 13.07.2013 20:08:46 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 13.07.2013 20:18:48 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›