holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

20 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großartige Band, dürftiger Ton, falsche Behauptungen, 23. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: ROCKPILE, LIVE AT ROCKP.FSK:OA (Audio CD)
Was hat man sich auf diese Veröffentlichung gefreut - und wie ernüchtert ist man doch teilweise. Aber der Reihe nach.
Rockpile, das war ein regelrechter Hammer von Band, wie es ihn danach (und auch davor) in dieser Form wohl kaum noch mal gab. Rock & Roll, Rhythm & Blues und Power Pop mit der elektrischen und elektrifizierenden Energie des Punk, immer unbeirrbar geradeaus, immer unbeirrbar direkt auf den Punkt, Gefangene werden nicht gemacht. Denn die Herren Edmunds, Bremner, Lowe und Williams waren zwar allesamt Meister, Kenner, Könner und Virtuosen ihres Fachs, wussten aber sehr genau, dass sie ihre Hochenergie-Maschine nur dann am Nonstop-Laufen halten konnten, wenn sie auf jegliche Soloeskapaden verzichten. Stattdessen also: Kohlen nachwerfen, was das Zeug hält und heizen, heizen, heizen. Gut 60 Minuten dauerte dieses Konzert inklusive Zugaben, und damit war dann war auch alles gesagt. Große Sache.
Nun verspricht das Plattenlabel auf seiner Internetseite allen Ernstes, die Audio-Aufzeichnung von damals komme in dieser neuen Edition in remasterter Stereo-Qualität und "outstanding sound" aus den Boxen - Pustekuchen! Das hier hat allenfalls (vielleicht geringfügig aufgemöbelte) Mono-Fernsehton-Qualität. Kaum Höhen, viele dynamische Schwingungen wie durch überhöhten Kompressor-Einsatz, eher Brei als Transparenz. Die Bildqualität auf der DVD immerhin wurde offenbar durch Bearbeitung so weit verbessert, dass man das ganz gut ansehen kann. (Nichtsdesotrotz bleibt es eine TV-Aufzeichnung von 1980 mit allen Einschränkungen). Das Digipack-Set ist nett aufgemacht, der englischsprachige Text im Booklet brauchbar. Im deutschen Kommentar hingegen ist doch tatsächlich die Rede davon, dass die Band schon 1972 auf Edmunds' damaligem Solo-Album "Rockpile" zusammengespielt habe - was genauso ein blanker Unsinn ist wie die Behauptung vom "outstanding sound" und dem "remastered stereo". (Liest das eigentlich in einer Plattenfirma kein Mensch mehr Korrektur, bevor so etwas in die Öffentlichkeit geblasen wird?)
Alles in allem: Mangels großer Alternative für Fans wohl ein Muss - und das im Prinzip natürlich auch völlig zu Recht. Und doch ein Ärgernis zugleich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.01.2014 21:28:42 GMT+01:00
MajorTom meint:
Rockpile? Ich denke es geht hier um "Streetwalkers - Live at Rockpalast"?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.01.2014 22:08:10 GMT+01:00
Hörrohr meint:
Es geht um Rockpile und wurde auch so an amazon gesandt. Aber irgendwie werden dort die Kommentare zur Rockpile-Rockpalast-Edition und die Kommentare zur Streetwalkers-Rockpalast-Edition munter durcheinander einsortiert. Kann der Rezensent also nix dafür.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.02.2014 02:03:20 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.02.2014 02:03:38 GMT+01:00
MajorTom meint:
Leider kümmert sich Amazon überhaupt nicht darum, hier Ordnung zu halten, leider auch nicht im Katalog.
Es wäre schön, wenn die mal ein paar Leute mit Ahnung und Engagement einstellen, die dafür sorgen, daß man sich auf die Angaben auf der Webseite verlassen kann.

Veröffentlicht am 01.03.2014 14:39:11 GMT+01:00
Dirk Reuter meint:
Zumindest Terry Williams war ja tatsächlich auf zwei Stücken von Edmunds' "Rockpile"-Album zu hören. Damit ist der Text im Booklet immerhin zur Hälfte wahr ;)
‹ Zurück 1 Weiter ›