Kundenrezension

37 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders, neu,, vielfältig, und trotzdem 100 % STATUS QUO, 7. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bula Quo! (Audio CD)
Schon vor der Veröffentlichung hat dieses neue Werk die Fanlager gespalten. Viele stehen dem erneuerten Sound der Band skeptisch gegenüber.
Zugegeben, Bula Quo IST anders. Unberechenbar, vielfältig, voller Überraschungen, aber trotzdem noch voll und ganz der Boogie Rock von Status Quo.

Als ersten fiel mir der bombastische Sound der CD auf. Ziemlich dynamisch, und perfekt abgemischt. Hinten im Booklet steht, was ich kaum fassen konnte: Produziert von Francis und Rick höchstpersönlich! Und der Fan weiß: Seit "Rock Til You Drop" von 1991 hat Francis Rossi deutlich bewiesen, dass er ein tauglicher Produzent sein kann, und m.E. sowieso um Weiten besser ist als Mike Paxman, welcher bekannt ist für den schwammigen Klang der Alben von 1999 bis 2005. Und Gott sei Dank nirgendwo Clipping oder Übersteuerung!

Zu den Songs:
1. "Looking Out for Caroline" - Herrlich! Quo wie man sie liebt. Gut gelaunt, stampfend und rockend. Wunderbarer Opener, vielleicht ein wenig poppig (sprich: eingängig), aber ganz klar CLASSIC Status Quo.
2. "GoGoGo" - Im Prinzip typisch Rick, ein rifflastiger Rocker, aber in einem sehr Film-typischen Gewandt, es herrscht eine fast bedrohliche Atmosphäre. Beeinhaltet eine leicht abgewandelte Melodie von James Bond. Recht Quo-untypisch, aber interessant. Geschrieben von Rick, gesungen von Francis...vielleicht passte seine Stimme einfach besser. Finde ich schon.
3. "Run and Hide" - Einer der härtesten Songs des Albums, gesungen von Bassist Rhino! Trocken wie AC/DC, nach vorne stürmend aber eingängig wie man es kennt. Kein Über-Titel, aber schön rockig und geht gleich ins Ohr.
4. "Running Inside My Head" - Der erste etwas "schwächere" Titel. Klingt ein bisschen nach Francis' Solo-Sachen, hat aber nen guten Groove und macht Spaß beim Hören. Geschrieben von (damals noch) Drummer Matt Letley. Solide Quo-Kost.
5. "Mystery Island" - ÜBERRASCHUNG!!! DAS sollen Quo sein? wird man sich fragen, wenn man die ersten Töne des Liedes hört. Ukulelen, Slide-Gitarren, ein hawaiianischer Chor, Strand-Feeling... ja, etwas völlig Neues. Aber sobald Ricks Gesang anfängt, merkt man dem Song an, wieviel Atmosphäre und Leidenschaft dahintersteck. Rick ist außerdem ein wirklich tolller Sänger, auch (oder gerade eben) in solchen ruhigeren Momenten.
6. "All That Money" - Haut einen als erstes ein Mörder-Riff um, entwickelt sich der Song zum soliden Quo-Rocker, leider mit etwas schwächelndem Refrain. Jedoch wieder sehr gute Vocals von Rick. Sehr ungewöhnlich ist das Gitarrensolo. Hier gehts schon fast Richtung Indie-Alternative, klingt wie eine Mischung aus Coldplay und Quo. Und das klingt klasse!
7. "Never Leave a Friend Behind" - Schwächster Song der Platte, wenn man das so sagen kann. Die Gitarren-Hookline geht in Ordnung, leider kommt der Song nicht richtig in Gang, dazu wirken Rhinos Backing vocals etwas störend...
8. "Fiji Time" - Wieder was Spezielles! Total verspielt, und leicht Ska-angehaucht mit Offbeat und einem nahezu rappenden (!) Francis. Wieder eine kleine Überraschung, diesmal sehr gelungen und äußerst unterhaltsam. Wäre auch sehr Strandparty-tauglich.
9. "Bula Bula Quo" - Die 1. Single, und zum Schluss nochmal Quo wie man sie kennt und liebt. Mit Leichtigkeit geradezu beflügelt, spielfreudig und rockig-entspannt klingt der Song, und besitzt Ohrwurmqualitäten vom Feinsten! Wunderschöner Refrain. TOP!

CD 2 ist der eigentliche Soundtrack zum Film. Hier befindet sich die neu-arrangierte Version des Klassikers "Living on an Island", natürlich sommerlich und entspannt, Fiji-Style halt ;) Dazu gibts noch zwei Tracks vom Vorgänger Album, mehrere Live-Aufnahmen und eine neue Version des Titels "Rockin' All Over the World", welche aber eher schlicht eine Neuaufnahme ist, da sich außer dem guten Sound und einem längeren Intro nicht viel geändert hat.

Aufmachung:
Hübsch daher in einem stabilen Digipak kommt dieses Doppel-Soundtrack-Album, welches eigentlich auch auf eine CD gepasst hätte. Das Booklet ist sehr liebevoll gestaltet mit schönen Bandfotos, Szenen aus dem Film und natürlich sämtlichen Songtexten. Und in den Credits nirgendwo auch nur die Spur von Mike Paxman...wunderbar!
Noch einmal kurz zum Sound der CD:
Seit 2007 gewinnen die Alben von Status Quo mehr und mehr ihre Dynamik zurück, sprich, es wird kaum noch Loudness War (=Übersteuerung) betrieben, was einen astreinen Sound erbringt. Knackige Drums, nicht zu laut, aber präsent, tolle scharfe Gitarren und endlich nicht mehr so Becken/Höhen-lastig wie noch "Quid Pro Quo". Da die CD schon ausgezeichnet klingt, muss die Vinyl LP ja geradezu himmlisch sein!

Fazit:
Fans wird dieses Album mal wieder spalten und zerreißen, wie es schon oft passiert ist. Man könnte fast enttäuscht sein, wenn man bedenkt, dass nach dem astreinen Vorgänger "Quid Pro Quo" im Prinzip ein großes Hammer-Album angebracht wäre, quasi Back-to-the-Roots, nun aber ein eher vielfältiges Werk entstanden ist.
Man darf hier nicht zu engstirnig sein und vorschnell urteilen. Klar sind das nicht mehr die stampfenden Quo's aus den 70ern. Und das werden sie auch wohl kaum noch werden, es sei denn es folgt ein grandioses Alterswerk irgendwann. Das wäre natürlich schön, ABER:
Nimmt man die Band auf, wie sie heute ist, akzeptiert sie, dann findet man auch seinen Gefallen an Bula Quo. Denn mal ehrlich: Wäre man selber in so einer Sitaution wie die Band (Sommer, Sonne, Urlaubsparadies, gute Laune, etc..), dann würde logischerweise ein sommerliches Album dabei rauskommen, oder?
Ich denke schon.
Vielen Dank!
Sjard, 21. QUO-Fan(atic)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.07.2013 12:57:06 GMT+02:00
Eigentlich wollte ich gerade selbst 'ne Rezi schreiben... aber die vorliegende Rezi sagt schon alles aus... auch wenn ich selbst maximal 4 Sterne vergeben hätte... Wenn der Rezensent dafür 5 Sterne spendiert, kann ich das akzeptieren. Die einzelnen Songs bewerte ich ansonsten fast genau gleich. Am schwächsten finde ich die Songs Nr. 3, 4 und 7 (deshalb meine kleine Abwertung). Vor allem die für SQ eher ungewöhnlichen Songs (z.B. "Fiji Time") finde ich sehr erfrischend (an einen meiner früheren Lieblingssongs "Living On An Island" im Fiji Style habe ich mich mittlerweile auch "gewöhnt ;-) ). Und was den Vergleich mit den 70ern anbelangt: Ok, an meine persönlichen Fav's Quo, Hello! und Whatever You Want kommt so schnell nichts heran. Aber: In meinem Player laufen derzeit gerade Blue For You von 1976 und Never Too Late von 1982... und da muss sich Bula Quo definitiv nicht verstecken!

Deshalb nochmals: Tolle Rezi über eine gute CD!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.10.2013 12:55:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.10.2013 12:59:04 GMT+02:00
Sicher ist "Bula Quo" nicht schlecht. Aber eben auch nicht sonderlich gut. OK: 4 Sterne würde ich dafür auch spendieren.

Aber die Aussage: "Klar sind das nicht mehr die stampfenden Quo's aus den 70ern. Und das werden sie auch wohl kaum noch werden..." stimmt nicht.

Gerade "Quid Pro Quo" von 2011 ist der absolute Zünder, der in keinem Punkt den alten Werken aus den 70ern nachsteht.

Daher wäre noch mal so ein Hammer der richtige und bessere Weg gewesen. "Bula Quo" ist dann schon eher wieder ein Rückschritt in die Richtung von Thirsty Works oder ähnliche verpoppte Alben. Ganz nett, aber nicht so der Brüller. Na ja... Was soll's...

Veröffentlicht am 19.02.2014 22:03:20 GMT+01:00
Julian H. meint:
"Und in den Credits nirgendwo auch nur die Spur von Mike Paxman...wunderbar!"

Das stimmt leider nicht >heul!< denn Mike Paxman, der nicht produzieren kann, hat fast die KOMPLETTE ZWEITE CD vermurkst! Ich besitze das CD/DVD-Package von "Live at Montreux 2009" und kannte diese Aufnahme von "Caroline" bereits. Aber wie groß war mein Erstaunen, diese Aufnahme hier zu hören: DUMPFFF!!!! Das ist wirklich mies. Schlagzeug: kaum zu hören, bzw. Becken-Brei, Gitarren: höhenlos.

Bitte, Bitte, Status Quo, schickt doch endlch Herrn Paxman in die Wüste...

Übrigens: Rockin' All Over the World basiert (zumindest teilweise) tatsächlich auf den Original-Aufnahmen, man hört es bei Francis' Gesang... anscheinend soll es ein Vorbote des komplett geremixten "Rockin' All Over the World" Albums sein. Das wird dann wohl wieder ein Paxman-Brei werden, dem dumpfen Klang nach zu urteilen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.07.2014 03:25:53 GMT+02:00
S. Seliger meint:
Ich meinte auch eigentlich das Hauptalbum, nicht die 2. CD. ;) Die hab ich bewusst der Enttäuschung wegen schon weggelassen...
...ein komplett remixtes "Rockin..." Album??? *_* wo hast du das gelesen? das wäre ja mal wirklich interessant... wobei ich nicht denke, dass sie Paxman wieder ranlassen, zumal Francis und Rick ja schon Bula Quo produziert haben, und die (besser klingende) Hälfte von Quid Pro Quo.
Sowieso ist in meinen Augen und Ohren Francis Rossi ein echt talentierter Plattenproduzent. Man höre sich nur mal Rock Til You Drop von 1991 an und man hört es sofort.. ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.07.2014 12:19:04 GMT+02:00
Julian H. meint:
Rock Til You Drop hab ich noch nicht gehört. Der Sound des regulären Bula Quo Albums gefällt mir aber sehr, bei Quid Pro Quo (gerade erst gestern gehört) finde ich nicht, dass Francis' Songs *SO* viel besser klingen. Ein bisschen vielleicht.
Mein obiger Kommentar ist übrigens Mist, RAOTW ist hier tatsächlich komplett neu aufgenommen. Klingt aber sehr ähnlich.
Das komplett remixte Album soll aber bald erscheinen. John Eden hat die Arbeit daran schon vor einer Weile abgeschlossen. Es gibt einige Threads auf verschiedenen Quo-Foren dazu. Es hieß, das Album solle, zusammen mit dem Live-Boxset im Juni erscheinen...bis jetzt seh ich nichts davon.

http://www.quo.boards.net/thread/1704/news-raotw-remix-john-eden
http://essentialstatusquo.moonfruit.com/#/news/4576704644/Live-Box-Set-Piledriver-Remaster-Rockin'-All-Over-The-World-Remix-Release-Date/7312254

Veröffentlicht am 02.07.2014 13:33:27 GMT+02:00
Julian H. meint:
Laut "From the makers of" ist die auf Bula Quo enthaltene version von RAOTW ein Remix der 2003-Version (vom Album "Riffs").

Veröffentlicht am 02.07.2014 15:59:15 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.07.2014 16:01:46 GMT+02:00
Julian H. meint:
Foto der Deluxe Edition von RAOTW!!

https://www.facebook.com/FranticFour/photos/pb.198012347001310.-2207520000.1403252446./438536209615588/?type=1

Und endlich eine offizielle Ankündigung:

https://www.facebook.com/FranticFour/photos/pb.198012347001310.-2207520000.1404309531./457833931019149/?type=3&src=https%3A%2F%2Fscontent-b-fra.xx.fbcdn.net%2Fhphotos-xpf1%2Ft1.0-9%2F10455747_457833931019149_5481414999795898124_n.jpg&size=607%2C600&fbid=457833931019149

Demnach kommt beides erst im September.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.08.2014 02:51:34 GMT+02:00
S. Seliger meint:
Von dir lern ich ich immer was neues! :D Find ich geil! :)
Dann werde ich ja wieder schon mein Geld loswerden im September, ich hol mir auf jeden Fall diese 4CD-Box und dann die Final Fling-Reunion-DVD.
Und mein ganz klarer Tipp an dich: Hör dir unbedingt das 91er Album "Rock til You Drop" an! Eins von Quo's Allerbesten Momenten :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.08.2014 22:09:39 GMT+02:00
Julian H. meint:
Die 4CD Box will ich mir auf jeden Fall auch holen (das Remaster wird hoffentlich genauso gut wie bei Piledriver sein). Weiß allerdings noch nicht, ob ich das vorbestellen sollte, oder lieber warten, bis der Preis auf unter 40 ¤ fällt (wie bei der Tears-For-Fears-Box letztes Jahr, waren auch vier Discs, selbes Format). Bei der Fanbase von Quo in DE könnte sich das Ding aber auch schnell verkaufen, und ich will nicht in die Röhre schauen!
Auch die RAOTW-Deluxe-Edition ist vorgemerkt. Bei der FF-DVD bin ich etwas zurückhaltender (Sound und Performance?), da will ich erst mal deine Rezension abwarten :)
Rock 'til You Drop hab ich mir jetzt mal im Hinterkopf notiert. Allerdings klaffen in meiner Diskografie noch einige gravierende(re) Lücken...

Hab mir mal die DR-Werte von Bula Quo! angeschaut - alles beim Alten, immer noch 7 wie alles seit ca. zehn Jahren...die Produktion klingt aber gut, und es könnte auch mehr Makrodynamik vorhanden sein, so genau hab ich das noch nicht untersucht.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 6.122