Kundenrezension

85 von 124 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ahistorischer Abenteuerspaß mit hohem Unterhaltungswert, 3. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Die drei Musketiere [Blu-ray] (Blu-ray)
Seien Sie gewarnt! Dieser Film ist nichts für Freunde subtiler, historisch authentischer und ernst zu nehmender Literaturverfilmungen. Ob Sie daran gefallen finden, hängt davon ab, ob sie bereit sind, die Logikbereiche ihres Gehirns auszuschalten und "moderne" Interpretationen klassischer Genres und Geschichten zu akzeptieren. Wer etwa die "Fluch der Karibik"-Reihe oder den neuen "Sherlock Holmes" mag, könnte auch an dieser abenteuerlichen und doch so wunderprächtig übertriebenen Neuauflage der "Drei Musketiere" seinen gefallen finden. Wer es bodenständiger mag und ein Problem mit Luftschiffen im frühen 17. Jahrhundert hat, der sollte einen großen Bogen um diesen Streifen machen...

Für mich als großer Fan aller vier "Fluch der Karibik"-Streifen allerdings ging mit diesem Film ein Traum in Erfüllung. Noch nie ist es einem Film gelungen, das Feeling und den Spaßfaktor der Piratenreihe so wunderbar zu duplizieren und dennoch eigenständig genug zu bleiben, um nicht als krudes Plagiat durchzugehen. Klar, Paul Haslingers Score erinnert mehr als nur ein bischen an Hans Zimmers Piraten-Klänge, auch der Humor und die Inszenierung der Action lassen manchmal vergessen, nicht an Bord der Black Pearl zu sein, aber dennoch sind die Musketiere frisch genug, um sogar etwas besser zu sein, als der letzte Piraten-Streifen.

Wunderbar sind fast alle Hauptdarsteller dieses unterhaltsamen Streifens. Vom hintersinnigen Christoph Waltz ("Inglourious Basterds") als Kardinal Richelieu über den finsteren Mads Mikkelsen ("Casino Royale") als dessen finsterer Handlanger, über Altpirat im Ruhestand Orlando Bloom als Bösewicht Buckingham bis zu sexy Mila Jovovic ("Resident Evil") als undurchsichtige Superagentin der frühen Neuzeit...alle Schurken sind so exzellent besetzt, dass es einfach Spaß macht.
Auch die Musketiere sind amüsant, wenngleich Ray Stevensons' ("Punisher Warzone") Porthos definitiv der ausdrucksstärkste Symphatieträger der drei älteren Haudegen ist. Besonders erfreulich ist die Besetzung von D'Artagnan. Anders als für den öden Part des "Percy Jackson" ist Jungtalent Logan Lerman wie gemacht für diese Rolle und wirkt ein wenig wie die pubertierende Version von Jack Sparrow, wenn auch ohne Make-Up und Tuntengehabe.
Apropos Tunten...der absolute Shootingstar des Films ist nämlich der 21jährige Newcomer Freddie Fox, der als grenzschwuler König von Frankreich dem Rest des exzellenten Casts die Show stiehlt. Ach ja, und Till Schweiger ist auch dabei, auch wenn sein Auftritt mehr als überflüssig ist...

Die Inszenierung der Luftschiffschlachten ist ganz großes Kino: Abenteuer und Eskapismus pur und erinnert sehr an das Finale von "POTC 3", mit ein bischen "Star Trek II: Der Zorn des Khan" versüßt. Wer auf soetwas seht, der macht sich fast in die Hose vor Freude, solch einen gigantisch inszenierten Unsinn auf der Leinwand mit ansehen zu dürfen. Aber definitiv nichts für Freizeithistoriker und Realismusfanatiker. Was bleibt ist eine flotte, witzige, abenteuerliche Achterbahnfahrt für Fans des Abstrusen...leichtfüßiger Spaß pur mit hohem Unterhaltungswert...Schön, dass es soetwas gibt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.09.2011 10:17:28 GMT+02:00
NikE meint:
Ich stimme mit Ihnen voll und ganz überein. Jedoch hätte man diesen Film NICHT neu auflegen dürfen, jedenfalls nicht in so einer lächerlichen Form. Luftschiffe und Kämpfe in Martial Arts Manier sind gänzlich unpassend für solch einen Klassiker. In der Hinsicht ein richtiger Abklatsch des Films "The Musketeer", bei dem die Martial Arts Kämpfe viel besser rüberkommen. Wenn man Filme neuauflegt, sollten diese authentischer sein wie ihre Vorgänger. Dafür dürften sie auch nicht für die breite Masse gemacht werden, sondern nur gezielt Altersgruppen ansprechen. Heutzutage verkommen die Neuauflagen zu sehr zu Kinderfilmen, siehe Star Wars Episode 1-3. Es ist wie schon von Ihnen gesagt, gigantisch inszenierter Unsinn und aufgrund der Unglaubwürdigkeit von Kämpfen und Authentizität keineswegs Wert zu gucken. Dafür, dass so viele gute Schauspieler in diesem Film sind, ist er eine herbe Enttäuschung. Da können selbst die nichts mehr retten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.09.2011 07:05:28 GMT+02:00
Tja, und genau das sehe ich anders...der "gigantische Unsinn" ist eben gerade das, was an diesem Film so genial ist. Wenn ich so einen Film sehen möchte, erwarte ich eben KEINEN authentischen Klassiker sondern exakt das, was dieser Film bietet. Es gibt genug sehr viel authentischere Verfilmungen des Stoffes, deshalb freue ich mich über diese Version um so mehr...Aber das ist Geschmackssache...

Das Prädikat "Kinderfilm" gerät in diesem Zusammenhang eher zu einer Auszeichnung...Sicherlich habe ich auch ich hin und wieder Freude an "echten" Geschichtsfilmen, aber nach getaner Arbeit bevorzuge ich definitiv infantilen Eskapismus à la Star Wars Prequels, Fluch der Karibik oder dem hier :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2012 22:13:12 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 01.02.2012 08:36:08 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 05.02.2012 15:18:36 GMT+01:00
caulfield meint:
ich wundere mich über die hohe Anspruchshaltung an diesen Film, klar gerade bei den Musketieren gibt es Vorgänger, die das vielelicht zulassen. Aber hier spielt eben nicht Gene Kelly und trotzdem ein Vergnügen, Spaß und einfach mal abschalten, zuschauen, und KIND sein dürfen das darf Kino durchaus auch sein, Sonst bitte Arthouse!!!

Veröffentlicht am 08.02.2012 22:59:18 GMT+01:00
Ich stimme voll und ganz mit ihnen überein! Ein gigantischer Spaßfilm der mich unheimlich gut unterhalten hat! Danke dafür.

Veröffentlicht am 21.02.2012 01:22:39 GMT+01:00
Ich komme auch aus sogenannten "Gene Kelly Musketier Generation ". Aus diesem Grund war es erst schwer für mich, diese neue Szenario zu akzeptieren. Nach etwa 15 Minuten war das aber dann vorbei und ich habe mich köstlich unterhalten gefühlt. Mit den Darstellern stimme ich mit Ihnen auch voll überein. Bis auf eine Ausnahme. Mila Jovovic ist für mich der totale Ausfall. In der Riege der guten Darstellern an Ihrer Seite, fällt die nicht vorhanden Darstellerkunst erst richtig auf.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.02.2012 15:51:42 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.02.2012 15:59:48 GMT+01:00
Steffie meint:
@meinen Vorredner: Komisch, wir haben den Film gestern abend im Freundeskreis angesehen, und gerade an den kleinen, feinen mimischen Subtilitäten des Schauspiels von Frau Jovovich allesamt großen Gefallen gefunden. Die neckischen Stunts gehörten freilich nicht dazu, die waren aber dann aber durchaus was für die anwesenden Herren ;)

@Michael Schwab: Sehr schöne Rezension, entspricht auch unserem Urteil. Der geradezu diebische Spaß, den wir an Waltz' Kardinal oder auch an Mr. Stevenson (schon seit "Rom" einer meiner Lieblinge) als Musketier hatten, lässt einen großzügig über allzu saloppe Inszenierungen hinwegsehen. Die Fechtkämpfe waren sehr gut choreografiert, und wir haben uns hervorragend unterhalten gefühlt. Nicht zuletzt, weil wir uns den Jux gegönnt haben, die Dialoge auf Anspielungen auf andere Filme zu durchforsten.

Dieser Film will unterhalten, und nicht ernst genommen werden. Das ist auch gut so, denn eine weitere Literaturverfilmung hätte nicht viel Neues, Besseres bieten können, als diejenigen, die bereits inm Übermaß produziert wurden. So aber hat man eine flotte Modernisierung unter dme Deckmantel des alten Stoffes hingelegt. Und das ist den machern gut gelungen :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.12.2012 18:25:37 GMT+01:00
S., Kay meint:
Sehr schöne Rezension, die ich genauso verfasst hätte. Für Dumas-Puristen sicherlich das Grauen, aber ein Heidenspass für alle, die gern kurzweilige, gewitzte und vielleicht auch etwas überspitzte Filme mögen.

Veröffentlicht am 04.07.2013 00:51:37 GMT+02:00
Ich habe an diesem Film nichts auszusetzen. Er ist großartig. Herrn Dumas würde diese moderne Fassung im CGI - Zeitalter bestimmt gefallen !!!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.5 von 5 Sternen (296 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (136)
4 Sterne:
 (37)
3 Sterne:
 (36)
2 Sterne:
 (24)
1 Sterne:
 (63)
 
 
 
EUR 20,99 EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent