Kundenrezension

13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Kalter Krieg" und seine Spielchen..., 21. Dezember 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All (DVD)
Eine Forschungskapsel mit außerirdischen Mikroorganismen stürzt auf einen kleinen Ort ab. Bei der Untersuchung der Absturzstelle, stellt sich heraus, dass alle Bewohner getötet wurden. Dies ist seitens des Militärs der Beginn der Operation Steppenwolf. Diese Operation zur Eindämmung und Erforschung möglicher Seuchen aus dem All findet über eine erlesene Auswahl an Ärzten und Wissenschaftlern tief unter der Erde statt, in einem eigens dafür eingerichteten hochmodernen Forschubgslabor, welches 5 Stockwerke in die Tiefe reicht und an der Oberfläche zu Tarnungszwecken wie eine eine normale Farm aussieht. Es stellt sich heraus, dass "Andromeda" - so der Name des Mikroorganismus - bei radioaktiver Bestrahlung nicht nur wächst, sondern entgegen allen Erwartungen auch noch lebt... - Zufall oder Absicht? Was steck dahinter...?
Die Storyvolage zu diesem Film stammt von Michael Crichton ("Timeline"), welcher sich öfters durch Beschreibungen äußerst gut recherchierter wissenschaftlicher Vorgänge auszeichnet. Bei "Andromeda" ist das nicht anders und es verleiht diesem Film die notwendige Authentizität. Wer Schleimmonster aus dem All erwartet, ist hier also falsch am Platz. Die Spannung ergibt sich allein durch die kühle und realistische Darstellung der Erforschung des Mikroorganismus, welche den Zuschauer in die Charaktere hineinversetzt und somit das Ausmaß der Bedrohung verständlich macht. Vom technischen Aspekt ist hier nicht zu verachten, dass in diesem Film bereits Touch-Screens (mit einem Stift zum Berühren der Bildschirmfläche, zur Auswahl von Bildschirmmenüs) verwendet werden. Derartiges kam nicht mal in der ebenso bahnbrechenen originalen Star Trek Serie desselben Jahres vor (wenn auch in deren Nachfolgern), denn beide Produktionen stammen aus dem Jahr 1966, und ich hätte "Andromeda" rein visuell eher als eine Produktion von Mitte bis Ende der 70er Jahre eingeschätzt.
Bei den "Special features" sind die Interviews mit dem Autor zu empfehlen, die Bildqualität auf der DVD ist klar und scharf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.11.2011 16:50:13 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.11.2011 16:51:42 GMT+01:00
OliatBasscuPs meint:
ich habe den film gestern im tv angefangen und nach ca 30min abgeschaltet.
einen guten film in allen ehren aber tierquälerei sollte doch ein tabu sein.
ich weiß zwar nicht genau was der affe und die ratte einatmen mussten dass sie erstickten oder ohnmächtig wurden aber das spielt auch keine große rolle, die kamera hat lange genug draufgehalten dass man sehn konnte wie der affe panisch nach luft schnappte.
eigentlich traurig dass das in keiner der 26 rezensionen erwähnt wird.
‹ Zurück 1 Weiter ›