Kundenrezension

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mühelos scharf mit rauem AF, Unschärfe bei Offenblende an VF, 29. Juli 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon EF 50mm 1:1.8 II Objektiv (52 mm Filtergewinde) (Elektronik)
Kamera: EOS 550D

Zum Canon EF 50mm, 1,8er II Objektiv:

Haptik und Qualität (4 Sterne):
Nicht so schlimm wie oft geschrieben, in etwa so wie das Kit-Objektiv 18-55 IS. Alles ist ordentlich verarbeitet, wirkt stabil und passt. Einzig der Tubus, dieser hat im ausgefahrenen Zustand etwas Spiel. Das geringe Gewicht und die knappen Außenmaße werte ich als positiv, somit ist es immer und gerne dabei.

Abbildungsleistung (4,5 Sterne):
Natürliche, nicht übertriebene Farben, gute Kontraste und sehr viele Feinheiten werden auf das Bild gebracht. Keine wahrnehmbaren oder störenden Verzerrungen sind auszumachen. Negativ ist die Tendenz zu chromatische Aberration, welche aber in der Bildnachbearbeitung entfernt werden können.

Schärfe (5+1 Sterne):
Mühelos produziert das kleine Plastikobjektiv meist super scharfe Bilder. Selbst eine 100% Vergrößerung am 24 Zoll Bildschirm könnte man dann noch problemlos als top scharf bezeichnen und noch weiter vergrößern. Die Schärfe ist bereits bei Offenblende zu gebrauchen und nimmt beim Abblenden dann rasch zu.

Autofokus (3 Sterne):
Der AF arbeitet etwas gemächlich, die Lautstärke ist gut hörbar und der Ton rau und kratzig. Das Kit-Objektiv 18-55 ist im Vergleich etwas leiser und angenehmer im Sound. Auch zeigt sich der AF manchmal als störrisch und so pumpt dann das Objektiv mehrmals gemächlich von Unendlich auf ganz nah.

Bokeh (3 Sterne):
Für Portraits ergibt in Abhängigkeit vom Hintergrund und Motivabstand nur z. T. ein schönes Bokeh. Obwohl doch die 1,8er Blende genügend Spielraum mit dem Spiel der Tiefenunschärfe bietet, ist das Bokeh oft unruhig, hart und zerhackt. Das liegt an der geringen Anzahl von nur 5 Blendenlamellen. Im Vergleich dazu hat z. B. das EF 70-200 4L IS 8 Blendenlamellen, im Ergebnis mit einem sehr weichen und harmonischem Bokeh.

Preis Leistung (5 Sterne):
Keine Frage, dieses Objektiv ist in Anbetracht der sehr guten Abbildungsleistung und des günstigen Preises ein Muss.

Fazit:
Das Objektiv überzeugt mit guter Abbildungsleistung, top Schärfe und einem günstigen Preis. Negativ fällt der raue und langsame Autofokus auf, der auch noch gerne mal daneben greift.

-------------------
Nachtrag 08.2014
Inzwischen habe ich eine Vollformatkamera und das EF 50 f1,8 II macht auch hier überwiegend eine sehr gute Figur. Die Aufnahmen sind sehr klar und detailliert, Farben und Kontraste sind ebenfalls sehr gut.

Es fällt aber auf, dass bei Offenblende die Abbildungsleistung doch sehr zu wünschen übrig lässt, das war an der 550er kaum zu bemerken. Die Aufnahmen sind nun bei f1,8 insbesondere im Zentrum völlig weich und unscharf. Die Schärfe nimmt mit jedem Blendenschritt rasch wieder zu und erreicht bei ca. f4 ein sehr gutes Niveau, doch was nützt mir f1,8 wenn nicht sinnvoll nutzbar.

Meine Recherchen bei Traumflieger und Lenstests bestätigen im Prinzip diese Erkenntnis, das Objektiv ist bei Offenblende und bis f4 ziemlich unterdurchschnittlich. Warum mir an der Crop dieser Effekt nicht aufgefallen ist, verstehe ich nicht, deute es aber als weniger auffällig.

Ich hätte mir an der VF schon einen nutzbare f1,8 (mit etwas brauchbarer Schärfe) gewünscht. Von mir nur noch 3,5 Sterne und nur wg. des günstigen Preises
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.06.2014 16:42:14 GMT+02:00
Andy_K meint:
"Blende ich trotz schlechter Lichtverhältnisse manuell ab (>3,2) trifft der AF wieder besser, nur verlängert sich dadurch die Verschlusszeit und das Risiko zu verwackeln. Der nötige hohe ISO Wert verschlechtert die Bildschärfe zusätzlich."

Sie wissen schon, dass jede SLR bei Offenblende fokussiert und erst kurz vor dem Auslösen abblendet? ;-)

Eventuell verwechseln Sie die bei f3.2 etwas schärfere Abbildungsleistung oder die größer gewordene Schärfentiefe mit "Fokus"!

Viele Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.06.2014 10:51:00 GMT+02:00
MF-SK meint:
Hallo Andy_K,

Ihren Hinweis in Bezug auf den AF und die Blendenstellung habe ich nochmals überdacht. Auch habe ich versuchsweise mit dem Objektiv bei sehr wenig Licht versucht zu fokusieren. Die Quote der Treffer und Nichttreffer waren in etwa gleich, egal ob Offenblende oder abgeblendet. Somit ist nicht das Objektiv für den schwachen AF bei wenig Licht verantwortlich.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und die Mitteilung, ich werde die Rezension demnächst nochmals überarbeiten
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (838 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (590)
4 Sterne:
 (148)
3 Sterne:
 (49)
2 Sterne:
 (26)
1 Sterne:
 (25)
 
 
 
EUR 125,00 EUR 87,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

MF-SK
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Offenburg

Top-Rezensenten Rang: 450