Kundenrezension

29 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Betagerät zum Liebhaberpreis….., 21. Februar 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Garmin Laufuhr Forerunner 620 HR Inkl. Premium HF-Brustgurt Run (Ausrüstung)
Seit der Vorstellung der 620 hatte ich die Laufuhr in die engere Auswahl gezogen. War doch meine 305er in Jahre gekommen und nicht mehr up to date bzw. nicht mehr schick anzuschauen. Hatte mich durch unzählige Foren und Bericht gelesen, z.B. Runnersworld, Garmin Forum, DC Rainmaker, etc….

Liest man sich durch diese Foren gibt es sowohl Fürsprecher als auch Gegner der Uhr. Klar ist auch, dass sich meist die sich zu Wort melden, wo Unzufrieden sind.

Als selbsternannter, ambitionierter Läufer wollte ich mich einfach Technisch und Läuferisch weiterentwickeln.

->Technisch durch die Bedienung über Touch und das Übertragen über WiFi.

->Läuferisch durch die Auswertung meiner Laufeffizienz und durch den VO2 max.

Das waren für mich die Hauptargumente wo dazu beitrugen die Uhr im Dezember'13 zu kaufen.

Ich denke über die Hardware kann sich ein jeder selbst ein Bild machen, bzw. auch über die mitgelieferte Peripherie. Für mich geht die Displaygröße, Auswahl der Materialien und das Gewicht in Ordnung. Gut finde ich zudem das Ladegerät und den angenehm zu tragenden Brustgurt.
Aber besser geht immer……

Aber was nützt mir diese Hardware, wenn das „Engineering“ noch nicht ausgereift ist. Und hier liegt das Problem der Garmin Forerunner 620, die Software, dem ernannten Laufcoach am Handgelenk.

Stand heute Februar'14, nach zirka 800 Km:

GPS
-SatFix, bis zu 0,5 min.
-Keine Anzeige der Genauigkeit des GPS Signals
-GPS zeigt Abweichungen bei der Streckenansicht, sagt ja schon viel zur Genauigkeit eigentlich
-Störend bei Intervalls ist, dass die aktuelle Pace maßgebend ist, und nicht mehr die Durchschnittspace. Ist man außerhalb der
vorgegebenen Pace piepst/ vibriert die Uhr. Hier sollte dem User die Auswahl überlassen werden.
-Keine Wurmfunktion

Training
-Keine Zielvorgabe möglich
-Man kann Pace und Trittfrequenz nicht in Abhängigkeit setzen

Drahtlos
-Laufsensor lässt sich ohne Probleme integrieren (SDM4)
-WiFi Übertragung funktioniert ab und an, das Erstgerät hatte irgendwann den Dienst quittiert, wurde auch von Garmin ersetzt.
-Livetracking funktioniert mittels Bluetooth, jedoch für mich Persönlich sehe ich keinen Sinn ein Gerät für 400€ zu kaufen um dann
noch Zusätzlich ein Handy mitzuschleifen.

VO2 max.
-Anfänglich bei 52 und aktuell bei 56. Jedoch habe ich das Gefühl, hier wird mir etwas vorgegaukelt. Klarheit schafft im Mai der
erste Halbmarathon mit der Uhr. Diesen Eindruck schildern teils andere Benutzer der Uhr.
Zudem ist mir/ andere immer noch nicht richtig Ersichtlich ob die Berechnung nach Firstbeat angewendet werden oder nicht.

Jedoch das größte Ärgernis ist für mich:
Die Software hängt sich während eines Laufes einfach auf, gerade kurz vor dem Erreichen der Distanz. Die Uhr startet Neu aber es fehlen dann mehrere Hundert Meter.
Dieses Prozedere geschieht auch ab und an, wenn die Uhr als Normale Uhr benutzt wird. Ein Tastendruck auf Connect und es wird Neu gestartet.

Fazit:
Der Laufcoach am Handgelenk befindet sich aus meiner Sicht momentan in der dritten Liga und wird nicht annähernd dem aufgerufenem Preis gerecht. Zudem braucht Garmin lange um Updates zuliefern.

2014_02_22_Trainingsdistanz erreicht, danach war auf einmal der Brustgurt abgemeldet. Herzfrequenz und Laufeffizienz waren weg. Neustart der Uhr war nötig. 2xABC konnte folgen.

2014_02_22_Trainingsplan für den März an das Gerät zu zusenden scheitern. Meldung: Es wurde kein Gerät gefunden, das geplante Trainings unterstützt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.02.2014 18:17:55 GMT+01:00
Jan meint:
Ich habe das Problem auch seit einigen Tagen, dass ich keine Trainings mehr auf die Uhr laden kann (FR220), selbe Fehlermeldung. Ich habe jetzt mal mit dem Support telefoniert, sie schauen sich das an, warten wir mal ab. Interessant: Persönliche Daten (Gewicht, alter, Herzfrequnzbereiche) übertragen geht weiterhin, genauso wie das hochladen der Läufe....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.03.2014 10:26:30 GMT+01:00
Chris83 meint:
Naja, momentan sehe ich das größere Übel darin, dass bei Tempoverschärfungen (Intervalle, etc.) es ewig dauert bis die aktuelle Pace angezeigt wird. Zudem gibt es noch Abweichungen beim GPS.

Veröffentlicht am 06.04.2014 22:11:06 GMT+02:00
Gropius meint:
Bei den GPS Uhren wird nie ein 1:1 Abbild deiner gelaufenen Strecke rauskommen. Normal sind Abweichungen +/-5m und oft auch mehr. Hatte auch eine 305,310XT,910 und nun die 620. Trotzdem ist die gemessene Strecke genauer als bei Verwendung nur eines Footpod. Meine Erfahrung und die von vielen Freunden die auch Triathlon bzw Marathon machen oder nur trainieren.
SatFix finde ich besser als bei der 310XT,910 und meist sind es eh nur wenige Sekunden. Genug Zeit um mal Durchzuatmen.
VO2max kann man getrost vergessen - sind eh nur errechnete Werte. Geh in ein Sportinstitut und mach da in der Trainingsvorbereitung einige Tests (Laktat und Spiroergometrische-Diagnostik) damit kann man dann auch eine ordentliche Trainingssteuerung machen.
WLAN kann wirklich nichts - da hatte ich auch zu hohe Erwartungen.
Die Software hat sich bei mir noch nie aufgehängt - trainiere aber den ganzen Winter über ca. 80-100km/Woche.
Vielleicht hat deine Uhr ein technisches Problem und Garmin kann dir das Gerät ersetzen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.04.2014 07:32:49 GMT+02:00
Chris83 meint:
Naja, die Uhr brauch bei Intervalltraining wirklich lange um die aktuelle Pace anzuzeigen. Das lässt sich nicht von der Hand weisen. Bei meiner Hausstrecke habe ich Tage dabei mit 150m Abweichung.

Veröffentlicht am 13.05.2014 11:12:41 GMT+02:00
Sascha Hacker meint:
zum Thema Abweichungen: hatte beim Düsseldorf Marathon eine Abweichung von ca. 30 m nach 42,195 km....finde ich absolut in Ordnung....
Software hat sich bei mir noch nicht einmal aufgehangen.......
Probleme:
Pace bei Intervalltraining dauert wirklich ewig und die Wettkampfvorhersage ist utopisch oder ich kenne meine eigenen Möglichkeiten noch nicht und kann den Marathon fast 50 min schneller laufen :-)))))))
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 39.310