Kundenrezension

40 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dionysische Extase und bürgerliche Enge, 23. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tannhäuser [2 DVDs] (DVD)
Diese Aufnahme war die erste vollständig im Bayreuther Festpielhaus gefilmte Produktion einer Wagneroper. Entstanden 1978 ist die Bildqualität auf der DVD leider nicht viel besser als die einer guten VHS-Kassette. Der Ton wurde auf 5.1.DTS "verbessert" und hört sich gut an.
Doch das ist schon alles, was man an dieser DVD kritisieren kann.
Die Inszenierung selbst, 1972 von Götz Friedrich erstmals in Bayreuth gezeigt, darf als modern und klassisch zugleich gelten.
Ästhetisch zeigt sich uns ein "gemäßigtes" Mittelalter, das Menschen vorstellt, die auch heute noch überall anzutreffen sind.
Elisabeth ist keineswegs nur die "reine Jungfrau". Sie spürt genau das Feuer der sinnlichen Liebe, von dem Tannhäuser entflammt ist, und wird von diesem Feuer sehr wohl angesteckt, ja sehnt sich danach; dennoch traut sich weder Tannhäuser Elisabeth als Frau zu lieben, noch wagt Elisabeth den letzten Sprung in dieses Meer der Sinne.
Sie zieht sich zurück in eine ideale Welt "reiner" Liebe, von der aus sie dann Tannhäuser erlösen will.
Venus dagegen ist nicht nur die Göttin harmloser Liebesfreuden im Sinne einer übernatürlichen Chefin eines Freudenhauses, sondern zeigt uns auch die zerstörerische Macht der Lust - am Schluss trägt sie die Maske des Todes, wenn sie Tannhäuser ein letztes Mal zu sich ziehen will.
Wolfram von Eschenbach ist ein in Elisabeth unglücklich verliebter junger Mann, der sich in Selbstmitleid erschöpft.
Landgraf Hermann und die Ritter bilden eine in bürgerlicher Enge (vielleicht des 19. Jahrhunderts?) erstarrte Liga zur Bewahrung einer schönen Idee, die man nennen könnte: Liebe mich, aber mit einem Meter Entfernung!
Die Darsteller sind allererste Klasse:
Gwyneth Jones stellt beide Seiten der Frau dar - Venus und Elisabeth. Sie tut dies stimmlich wunderschön und darstellerisch perfekt.
Spas Wenkoff singt und spielt die extrem schwere Partie des Tannhäuser ganz großartig und sehr glaubwürdig, wenn auch der "echte" Tannhäuser (der Minnesänger Heinrich von Ofterdingen) wohl etwas jünger ausgesehen haben dürfte.
Bernd Weikl, noch ohne Bart, ist der jugendliche Wolfram, der seine Partie zur vollsten Zufriedenheit singt und darstellt.
Hans Sotin und die Sänger der Ritter (Schunk, Feldhoff, Mazura) bieten bestes Festspielniveau, das damals noch wirklich diesen Namen verdiente.
Nicht vergessen sollte man den Mut des Regisseurs, die Partie des jungen Hirten von einem Sängerknaben darstellen zu lassen. Klaus Brettschneider von den Tölzer Sängerknaben macht das ganz wundervoll!
Also - eine DVD, deren Kauf sich sicher lohnt, da sie eine der besten Nachkriegsinszenierungen von Wagners Oper bewahrt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.05.2012 09:18:51 GMT+02:00
Diddlinchen meint:
Danke für die tolle Rezension!
Eine Frage, nachdem Sie die DVD schon besitzen: Es steht bei Amazon "alle Regionen", aber beim Format NTSC = amerikanisches Format, nicht PAL = europäisches Format. Kann man die DVD problemlos auf einem Markengerät z.B. Sony wiedergeben oder gibt es da Probleme? Herzlichen Dank!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (7 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 39,99 EUR 15,64
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Germany

Top-Rezensenten Rang: 2.958