Kundenrezension

40 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gesellschaftsstudie, keine fachliche Auseinandersetzung, 20. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Heilige Scheiße: Wären wir ohne Religion wirklich besser dran? (Taschenbuch)
Wie alle Rezensenten, die diesem Buch ablehnend gegenüberstehen und es mit 1 Stern bewertet haben, übersehen haben, ist dies KEINE fachliche Auseinandersetzung mit dem Thema Religion. Wer hierzu eine fundierte Darstellung sucht seien die zahlreichen Werke von Karlheinz Deschner empfohlen. (Er wird auch einmal im Buch genannt.)

Inhalt sind vielmehr die Ansichten und Erlebnisse ganz normaler Alltagsmenschen zu diesem Thema. Wie bereits in ihren ersten 2 Büchern zählen sich auch die Autoren zu dieser von ihnen so genannten "Generation Doof" ausdrücklich hinzu.
Damit stellt das Buch quasi die Gegenposition dar, die einem automatisch in den Sinn kommt, wenn man sieht, wie in den unzähligen Diskussionsrunden im Fernsehen studierte Theologen mit humanistischen Philosophen um Standpunkte streiten, die wir Doofen erst einmal gar nicht einsortieren können: Was interessiert das die in der Moderne aufgewachsenen Menschen von heute?

Wenn man diese Position erst einmal war genommen hat, wird einem klar, wie gelungen dieser Rundkurs durch die Berührungspunkte des Alltagslebens mit der Religion ist:
- Man erkennt gleich die Leute wieder, die strikt ohne Religion leben, aber dennoch mit allem Prunk in der Kirche heiraten wollen
- Man fühlt mit den Autoren mit, die sich einen Gottesdienst "anschauen" und das Geschehen einfach nur anachronistisch und befremdlich finden.
- Man erlebt den Graben zwischen streng Gläubigen, die einem eine Bibel schenken, und den Beschenkten, die darin nur einen Party-Jucks sehen können
- Schließlich gibt es doch noch einen Art Exkurs in rationale Kritikpunkte, in dem aber die Widersprüche der eigenen Vernunft mit theologischen Aussagen nachfühlbar werden, die jedes Jahr Menschen in Massen aus den Kirchen austreten lassen, in die sie ungefragt hinein getauft wurden.

Dieses Buch liefert wie seine 2 Vorgänger eine Nabelschau einer halbgebildeten Normalo-Gesellschaft, zu der nun mal die meisten von uns, wie auch ich, gehören. Bei diesem Punkt der "Halbbildung" und "Selbstbetrachtung" haben alle Negativrezensenten nicht verstanden, worum es in diesem Buch geht.
Es stellt an jeden von uns, der nicht speziell anders geprägt ist die Frage: "Was können wir heut'-zu-tage noch mit Religion und Kirche anfangen?" Die Antwort: "Nichts! - Ratio sei Dank."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hamburg

Top-Rezensenten Rang: 743.271