Kundenrezension

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Frankensteins Geschöpf zwischen den Fronten, 29. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: I, Frankenstein - Steelbook [Limited Edition] (DVD)
Tja, da sind sie wieder: Frankenstein und sein Monster. Na ja, eigentlich nur das Monster. Wie die Figur im Film, ist auch dieser legendäre Roman einfach nicht totzukriegen. Aber mir ist das nur Recht. Frankenstein-Filme liegen mir durchaus. Leider ist diese Interpretation aber nicht so gut gelungen wie sie hätte werden können. Aber der Reihe nach...

Frankensteins Monster ist gerade dabei, seinen toten Schöpfer Dr. F zu Grabe zu tragen ("Das ist mehr, als er verdient hat", merkt die Kreatur dabei aus dem Off an), als es von Dämonen angegriffen und kurz darauf von Gargoyles gerettet wird. Scheint so, als wäre unser aller liebster Humunkulus mitten in einen Krieg geraten, in welchem beide Seiten ihre eigenen Pläne für ihn haben. Über zweihundert Jahre vergehen, in denen sich Frankensteins Geschöpft - jetzt unter dem Namen Adam unterwegs - aus dem Krieg rausgehalten, jedoch im Alleingang so manchen Dämon vernichtet hat. Es ist nun unsere Gegenwart des Jahres 2012. Wieder gerät Adam zwischen die Fronten. Aber diesmal gilt es gar, den Untergang der Welt, wie wir sie kennen, zu verhindern...

Der Film läuft magere 78 Minuten, dann folgen ganze zehn(!) Minuten Abspann. Nach meinem Geschmack ist dieser Film deutlich zu kurz geraten. Zwanzig Minuten mehr wären hier locker erforderlich gewesen. So hat man den Einruck, es sollten nur möglichst viele Action-Szenen untergebracht werden. Man verstehe mich nicht falsch: Der Film hat durchaus Unterhaltungswert, sicher, aber hier wäre viel mehr möglich gewesen. Insbesondere die erste Hälfte des Films scheint vollgepackt mit möglichst viel Rasanz. Insgesamt gibt es während der zahlreichen Kämpfe meist unüberschaubar viele Feuer-Effekte, die ein ums andere Mal das Bild viel zu sehr ausfüllen, so dass viel zu viel auf einmal geschieht und einem die Sicht auf andere Dinge genommen wird. Weniger wäre hier entschieden mehr gewesen.

Es gibt noch ein paar andere Punkte, die mir negativ aufgefallen sind:

- Adams Narben sind genauso sinnlos angeordnet wie die seinerzeit bei Robert de Niro in "Mary Shelleys Frankenstein".
- Wo sind all die Menschen? Wenn Dämonen und Gargoyles sich inmitten der Stadt kloppen, sieht man weder Menschen noch fahrende Autos, und es wacht auch niemand durch all den Lärm auf! Herrscht in dieser Stadt immer Sperrstunde? Und sind hier des nächtens Ohrstöpsel Pflicht?

Aaron Eckhart als Adam (Frankensteins Geschöpf), Miranda Otto als Leonore (Königin der engelsgleichen Gargoyles) und Bill Nighy als Naberius (Prinz der Dämonen) spielen ihre Rollen wirklich gut. Hier gibt es nichts zu meckern. Alle drei Figuren sind erstklassig besetzt. Auch ein paar der Neben-Dämonen kommen gut rüber. Die Neben-Gargoyles hingegen bleiben sehr blass und wirken einfach nur engstirnig. Schade, soll der Zuschauer doch gerade für diese Seite Partei ergreifen.

Die Optik des Film ist durchaus sehr gelungen.

Anzumerken wäre noch, dass das Steelbook wirklich sehr schön geraten ist. Das Bonusmaterial ist hingegen nicht so überzeugend. Zu gut 90 Prozent wird hier nur immer wieder gegenseitiges Lob ausgesprochen und der Inhalt des Filmes beschrieben. Über die interessanteren Sachen erfährt man fast nichts. Das dreiteilige Motion Comic hat eine so schnelle Bildfolge, dass man die Sprechblasen oftmals gar nicht lesen kann, weil sie sofort wieder weg sind. Ärgerlich.

Tja. Insgesamt kann man den Film durchaus ansehen, er hat ja auch Positives, aber dadurch, dass der Film sich nicht genug Zeit nimmt, seine Geschichte überhaupt erst einmal zu entwickeln, hat man ihn nach spätestens einer Woche wieder vollkommen vergessen. Hier wurde uns nur Mittelmaß aufgetischt, obwohl man es hätte besser machen können. Potenzial hätte es gegeben. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Oldenburg

Top-Rezensenten Rang: 1.556