Kundenrezension

68 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trauma und Zeitgeschichte, 24. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Kriegsenkel: Die Erben der vergessenen Generation (Gebundene Ausgabe)
Die Kölner Journalistin Sabine Bode widmet sich in ihrem Buch Kriegsenkel einem Themenkomplex, mit dem sie sich bereits in früheren Büchern auseinander gesetzt hat. Es geht um den Zusammenhang von Zeitgeschichte und Traumatisierung - unaufgearbeiteter Traumatisierung. Während das Buch "Die vergessene Generation - Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen" noch die unmittelbar durch Kriegserlebnisse Traumatisierten zu Wort kommen ließ, geht es nun um eine Generation, die eigentlich "glücklich" sein müsste, genoss sie doch eine unbeschwerte Jugend in Friedenszeiten. Doch die "Kriegsenkel", die etwa zwischen 1960 und 1975 zur Welt kamen, sind keineswegs "unbelastet", wie Bode feststellt.

Die Autorin hat mit 18 Kriegsenkeln gesprochen und überraschende Parallelen festgestellt. Diffuse Zukunftsängste und die häufig daraus folgende Kinderlosigkeit, ein Mangel an Zuversicht und Halt im Leben - von diesen Emotionen ist das Leben vieler 'Friedenskinder' geprägt. Sie berichten in Gesprächen und selbst verfassten Aufzeichnungen ausführlich von ihrem Leben, das stets beherrscht wurde von der Gemütsverfassung der Eltern, also der Kriegskinder, die sich mit dem im Krieg erfahrenen Leid allerdings nie wirklich auseinandergesetzt haben. Stattdessen bekamen ihre eigenen Kinder zu hören, dass alles nur halb so wild gewesen wäre, andere es viel schlimmer getroffen hätten und man selbst sich eigentlich glücklich schätzen könne. Oder: Was eine Eltern-Kind-Beziehung noch stärker belasten konnte - man traf auf Schweigen. Schweigen über das, was man selbst nicht verarbeiten kann. Vergewaltigungen und Gewalt, Hunger und Bombenangriffe, Väter, die nicht oder völlig traumatisiert aus dem Krieg zurückkehrten. Wenn der Mensch in Kriegszeiten auf das nackte Überleben eingestellt ist, verliert er in Friedenszeiten das Gefühl dafür, was Leben heißt und er bleibt - die Traumaforschung hat es schon längst nachgewiesen - in der Vergangenheit stecken. Werden diese Traumatisierungen nicht aufgearbeitet, sondern verdrängt, vergessen und verleugnet, so verschwinden sie keineswegs, sondern werden an die nachfolgenden Generationen weitergegeben, die als Kinder die geistige Fürsorge für die eigenen Eltern übernehmen.
Trotzdem ist Bodes Buch keine Anklage. Die Elterngeneration der Kriegsenkel wird nicht grundsätzlich verurteilt. Vielmehr versucht die Autorin für ein Thema zu sensibilisieren, das in unserer Gesellschaft immer noch viel zu selten diskutiert wird.

Fazit: Ein wichtiges Buch, das die Augen öffnen kann. Ein Buch, dem man viele Leser wünscht, damit endlich eine Diskussion angeregt wird, die das vor über 60 Jahren erfahrene Leid aufarbeiten hilft. Für Kriegskinder, Kriegsenkel und nachfolgende Generationen eine Lektüre, die auf einfühlsame Art und Weise hilft zu verstehen, was los ist mit "den Deutschen".
Unbedingt lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (104 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (83)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 12,80
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Norma Schlecker
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 139