Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spiel ganz OK....Figuren ein echter HIT....!, 3. Januar 2013
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Skylanders: Giants - Starter Pack - [Nintendo Wii] (Videospiel)
Vor ab, ich gehöre vermutlich als Erwachsener nicht in die Zielgruppe von Activision. Trotzdem werde ich versuchen eine objektive Rezension zu verfassen.

Skylanders Giants ist die Fortsetzung des Erfolgsspiels Skylanders: Spyros Adventure.

Der erste Teil war genial aufgemacht und mit der Idee „echte“ Spielzeugfiguren in ein Videospiel transferieren zu können ein schöner Kontrast zu so vielen anderen Spielen die es in diesem Sektor bereits gibt.
Viele Dinge wurden aus dem ersten Teil auch bei Skylanders Giants übernommen. Allerdings wurden auch viele Sachen neu in das Spiel integriert.

Vor ab zu dem Spiel selbst.
Das Spiel ist ein gradliniges Adventure Game in dem man mit einem Charakter von A nach B läuft. Unterwegs muss man dann extrem leichte Rätsel lösen und Horden von Gegnern besiegen. Alle paar Level wartet auch mal ein lustig gemachter Endgegner.
Insgesamt gibt es 16 Level. Keines davon ist besonders Anspruchsvoll. In der Regel bestehen die Rätsel aus dem hin und herschieben von Kisten oder Schildkröten. Selbst die längeren Level schafft man ohne Probleme in einer Zeit von unter 20 Minuten. In den Level gibt es Gebiete die man nur mit einem Skylander eines bestimmten Elementes betreten kann. Elemente gibt es insgesamt 8. Um das Spiel also zu 100% durchspielen zu können benötigt man von jedem Element mindestens einen Charakter und darin enthalten einen Giant. Da Tree Rex in jedem Starterpack und Boosterpack enthalten ist benötigt man keinen weiteren Giant.
In den Level gibt es dann Schatzkisten, Hüte, Glück-O-Tron Räder, Flügelsaphyre und Schriftrollen. Sammelt man in einem Level alle Gegenstände, findet alle Gebiete, verliert keine Leben und schafft das Level in einer bestimmten Zeit, erreicht man drei Sterne und das Level ist vollständig durchgespielt. Klingt schwerer als es leider ist.

Im Gegensatz zum Vorgänger kann man bei Skylanders Giants den Schwierigkeitsgrad beliebig verändern. Neben leicht, mittel und schwer bekommt man nach dem ersten mal durchspielen die Möglichkeit bei einem neuen Spielstand den Schwierigkeitsgrad „Kaos“ zu wählen. Diesen kann man dann in dem neuen Spielstand nicht mehr ändern.

Die Grafik ist von Gestern und Anspruchsvoll dürfte das Spiel selbst für Kinder nicht unbedingt sein. Das Spiel selber finde ich höchstens Mittelmäßig.

Trotzdem bin ich ein Fan. Das liegt weniger an dem Spiel als an den Figuren mit denen man das Spiel bestreitet. Die Skylander.

Insgesamt kommen 48 Skylander mit orangefarbenem Sockel heraus. Zumindest wird so geworben. Dies stimmt aber nur zum Teil, denn unter den 48 befinden sich bereits doppelte. Diese kommen sowohl als „normale“, wie auch als Lightcore Versionen heraus. Somit sind es genaugenommen nur 40 verschiedene Skylander.
Trotzdem gibt es 48 verschiedene Skylander, denn von jedem Element wird ein Skylander aus dem Vorgänger nicht neu aufgelegt. Zu meinem bedauern sind darunter Skylander wie Sunburn, Dinorang und Camo.

Die Skylander sind echt genial gemacht. Die Figuren sind meiner Meinung nach besser designet als beim Vorgänger. Hinzukommt, dass man nun auch bei jeder Figur Quests hat die man erfüllen kann um so einen Rang mit den Figuren zu erreichen. Es gibt pro Figur 9 Quests. Immer nach 3 erfüllten Quests steigt man im Rang auf. Dazu bekommt man einen Hut zum Rang. Hat man alle 9 Quests absolviert erhält man den goldenen Zylinder.

Weiter lösen die Figuren wieder eine Heldenherausforderung aus. Dabei handelt es sich um kleine Minispiele die bei erfolgreichem bestehen die Werte der genutzten Figur dauerhaft verbessern. Dabei können die Werte Elementarkraft, Kritische Treffer, Rüstung und Geschwindigkeit verbessert werden.

Hierbei ist zu beachten das Figuren aus dem alten Teil (grüner Sockel) keine Heldenherausforderungen bei Skylanders Giants freischalten. Geschickt gemacht, oder?
So ist man mehr oder weniger dazu gezwungen auch die neuen Figuren mit orangefarbenem Sockel in seine Sammlung zu stellen. Gerade für Spieler die aber auch wirklich alles in einem Spiel haben und geschafft haben möchten bietet das Spiel noch weitere Reize. So gibt es Portalmeister-Aufgaben. Dazu gehören Aufgaben wie das Sammeln aller Hüte oder Gegenstände im Spiel. Unter anderem auch das besitzen von 40 Skylandern mit orangefarbenem Sockel.
Will man alle Portalmeister-Aufgaben erledigen, muss man weiter die Adventurepacks aus dem ersten Teil besitzen. Denn nur in diesen findet man dann die fehlenden Hüte. Diese Packs bekommt man dann mit viel Glück noch zu fairen Preisen. Online kann man das allerdings vergessen. Ich habe trotz intensiver Recherche es auch nicht geschafft Darklight Crypt zu einem angemessenen Preis zu ergattern.

FAZIT:
Das Spiel ist von der Graphik her nicht gerade ein Meilenstein in der Spielewelt. Das Prinzip mit dem Portal of Power ist auch beim zweiten Teil immernoch witzig und wertet das Spiel erheblich auf. Bleibt man seinen Vorsätzen treu und besorgt sich von jedem Element nur einen Skylander, kann man die Kosten auch in Grenzen halten. Ansonsten sprengt das Spiel den Geldbeutel der meisten Kinder und Eltern müssen mit penetranten Wünschen leben.

MFG: David
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (129 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (98)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
EUR 69,99 EUR 30,33
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 399.072