Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

42 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Opus gefällt, aber technische Umsetzung mangelhaft, 30. August 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Opus (Deluxe Edition, inklusive Bonus CD) (Audio CD)
Opus gefällt prinzipiell, aber die technische Umsetzung ist m.E. mangelhaft! Bei Track 3 "Gymnopedie No.1" ist mir ein unangenehmes 'Hintergrundzischen / -rasseln' aufgefallen, das ich als störend empfinde. Auch beim Track 4 "Swan Lake" (sehr schön), klingt es bei der Klarinette (?), die das Main Theme spielt, so, als würde die CD springen, wenn die Töne wechseln, ganz unauffällig eigentlich. Erst dachte ich, meine CD hat einen Fehler, aber man hört es auch beim Amazon 'Probehören'. Wenn das Stück dann progressiver wird, finde ich auch die Hi-Hat (?) zu aufdringlich. Die beiden Stücke sind echt schön, aber auf einer vernünftigen Anlage in Ruhe gehört, stört das massiv! Es klingt 'unsauber' und bei elektronischer Musik - auch mit analogen Klassikkomponenten - erwarte ich was 'sauberes'. Daher auch 4 Sterne Abzug!

[Ergänzung] 30.08. 12:47
Was ich noch loswerden wollte: Ich bezahle 83 € für die Supa Dupa Ultra Mega Version - viel Geld - und erfahre dann, dass es eine Special Limited Schiessmichtod Version beim 'Geiz-ist-Geil-Markt' gibt, die 2 weitere EXCLUSIVE Tracks enthält???

Das ist Kommerz pur! Wenn ich schon 83 € bezahle, dann möchte ich gerne ALLES zum Thema Opus erwerben und nicht noch in Verlegenheit kommen müssen (ich werde es nicht, aber es nervt)eine andere Version mit 98 % doppelten Liedern zu kaufen. Wenigstens eine optionale Donwloadmöglichkeit wäre nett...

...Das waren noch Zeiten bei 'Zeitgeist' und 'Weltreise': eine Special Version mit Zusatz CD und aus.

[/Ergänzung]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.08.2013 13:21:11 GMT+02:00
medienmaxi meint:
... das von dir bemägelte Rascheln, ist der Atem von Helen und bewusst in der Aufnahme behalten worden ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.08.2013 17:17:44 GMT+02:00
hard.t meint:
...ok, einverstanden, wenn die Dame Luft holen muss, um das Instrument zu bedienen, akzeptiert und auch erwünscht (finde es auch schön zu hören, wenn jemand beim Gitarre spielen über die Saiten 'rutscht', dass macht es lebendiger)und offensichtlich hört man auch die 'Tasten', wenn der Ton wechselt, meinetwegen. Aber das Rauschen in den ersten und letzten 10 Sekunden des Stückes? Sorry, stört MICH einfach nur...

Veröffentlicht am 30.08.2013 19:30:35 GMT+02:00
Hitworker meint:
Die Geräusche finde ich nicht sonderlich störend, die hätte man natürlich editieren können. Es zeigt aber auch sicherlich bewusst das es halt echt ist und nicht ausm Sampler kommt Ich denke das diese Spielgeräusche nicht das Hauptproblem bei dem neuen Album sind. Die Audio Qualität ist schon sehr gut, der Mix ist ok und auch das Mastering ist gut geworden.

Veröffentlicht am 30.08.2013 21:34:23 GMT+02:00
Lasse Rom meint:
"Zeitgeist" und "Weltreise" sind vor 14-und 12 Jahren veröffentlicht worden!! So schön diese Alben auch waren , aber alles zu seiner Zeit,o.k.?

Veröffentlicht am 01.09.2013 06:49:59 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 01.09.2013 07:08:28 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 01.09.2013 11:00:34 GMT+02:00
mgraf-dali meint:
Auch wenn wir im Zeitalter des Computers leben gibt es auch heutzutage noch Musikinstrumente, die beim Spielen LEICHTE Nebengeräusche verursachen. Man kann auch solche Instrumente "samplen", "loopen" und komplett KÜNSTLICH erzeugen, dann kommt es eben nicht zu Geräuschen, die für manchen Zuhörer klingen, als würde die CD springen.
Ferner lässt das Musikempfinden der meisten Menschen nach, weil man heute nur noch mp3 und bescheidene Radiosender vorgesetzt bekommt. Und auch SOGENANNTE tolle Musik-Anlagen sollte man kritisch betrachten. Nur weil z. B. "Bose" dransteht muss es nicht gleich eine Anlage sein, die angeblich einen guten Klang hat. Hat sie nämlich NICHT!!!
Klang und Mastering von OPUS sind wirklich gut. Eher empfinde ich z. B. "Sonne" als teilweise grenzwertig, weil man mit solchen Werken die Masse erreichen will.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.09.2013 11:33:21 GMT+02:00
Hitworker meint:
"Zeitgeist" und "Weltreise" sind natürlich schon viele Jahre her. Für "Dream of you" gab es doch auch den Echo (für das Musikvideo und für die Single). Es war vielleicht das beste oder besser gesagt das kommerziell erfolgreichste was Schiller je gemacht hat. Ob er da nochmal rankommt wird die Zukunft zeigen. Momentan schlingert er allerdings ganz schön hin-und her, was man auch bei den Kritiken sehen kann. Mir scheint das 50% der Leute die Schiller kennen und hören, eine leichte negative Tendenz zeigen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2013 09:55:57 GMT+01:00
@neve33609

> eine leichte negative Tendenz zeigen

Bei mir ist das schon eine starke negative Abweichung ;-) Ich war seit dem ersten Album dabei und hatte schon die letzten beiden nicht mehr und auch Opus habe ich ausgeliehen und dankend wieder zurück gegeben. Naja, alles hat seine Zeit, alles soll man genießen, solange es passt. Schiller ist für mich eben vorbei und wenn ich im Forum viele Leute lese, die begeistert einfach ALLES entgegennehmen, was Christopher macht, dann ist das auch nicht mein Ding. Ich erinnere mich sehr gern an sein erstes Konzert in Berlin mit privater Stunde davor, einem guten Gespräch mit ihm und signierten Alben (auch für Freunde)... das ist ne Weile her, danach kam noch viel Gutes und steigerte sich, aber irgendwann wurde es eben beliebiger und austauschbarer.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2013 10:14:15 GMT+01:00
Hitworker meint:
Lustigerweise... die Alben die alle immer so loben sind noch mit Mirko von Schlieffen... der hat doch erst ca. 2002 Schiller verlassen und war doch auch mit beteiligt an dem Heppner Song "Dream of you"?
Vielleicht ist es gerade das was Schiller fehlt, ein Co-Produzent mit einem anderen "Ohr" der Christopher auch bisschen von den ausgeleierten Billigsounds weg bekommt. Er hat sich da irgendwie festgefahren und deswegen klingt auch immer alles irgendwie gleich langweilig.
Die Klassiksache würde ich nicht überbewerten. Es war ein Versuch und etwas was er halt mal machen wollte. Ich denke nicht das die nächsten Alben in die gleiche Richtung gehen werden, dann hat er nämlich bald keine Fans mehr...
‹ Zurück 1 Weiter ›