Kundenrezension

38 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Totaler Mist! Keine Kaufempfehlung!, 13. Oktober 2011
Von 
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Airline Tycoon 2 (Computerspiel)
Das Spiel ist es nicht Wert eine ausführliche Bewertung zu erhalten. Deswegen nur in Stichpunkten:

Positiv:
- bessere Grafik als beim Vorgänger
- DAS WAR'S!

Negativ:
- GAMEPLAY unterirdisch, es kommt kein Spielablauf auf. Man muss ständig warten, warten, warten und nochmal warten.
- Es lässt sich kein Personal einstellen und feuern wenn das Flugzeug in der Luft ist. Zeitfenster 30 Sek.! pro Flugzeug und Tag!
- Keine Änderung der Flugzeugausstattung möglich wenn Flugzeug in der Luft. Zeitfenster hier nichtmal 10 Sek. zwischen den Flügen! Nach ca. 5 - 6 Sek. kommt, "Sie können ihr Flugzeug nur umbauen wenn am Boden!" Ein Spielablauf ist nicht möglich.
- Ellenlange Dialoge die sich nicht umgehen lassen, einfach durchklicken geht nicht, das Spiel stockt nach jedem Dialog trotz Highend System! Und man muss immer die kleinen OK Buttons dahinter klicken. Kein Spielablauf möglich!
- Ladezeiten ständig. Immer 2-3 Sek. vom Gebäude ins Büro, von dem Büro zur Flugplanung oder bei Eintritt im Personal, zur Bank usw.
- Kerosingeschäfte nichtmehr möglich
- Aktiengeschäfte nichtmehr möglich
- keine Anzeigetafeln mehr
- keine Sicht von Flugzeugen mehr
- Kamera viel zu nah dran, kein Weitblick möglich
- der Typ läuft zu langsam und stockt immer mal wieder, keine Spielablauf möglich.
- Zeit vergeht nicht wenn man über Schnelltasten von der einen Seite zur anderen Seite rennt!
- Zeit lässt sich viel zu langsam vorspulen, es dauert ewig bis die Zeit vergeht!
- keine Sprechblasen weder von Konkurrenten noch von Fluggästen
- Flughafen wirkt total steril, keine langen Schlangen an den Schaltern und im Abfertigungsbereich. Security ist immer leer!
- keine Müglichkeit von First/Business und Economy Klassenkonfiguration!
- keine Möglichkeit Leute anzurufen, Konkurrenten kann man nichtmal ansprechen! Telefon, Handy Laptop alles weg!
- Flugrouten müssen von Hand eingegeben werden, auch Linienstrecken. Automatische Füllung funktioniert nicht. Macht das mal bei mehr als 5 Flugzeugen!
Bedenke ich das ich beim Vorgänger über 100 Maschinen hatte, eine Lachnummer!

Das sollte reichen! NICHT KAUFEN, wäre ein klarer Fehlkauf meiner Meinung nach... Holt euch die Demo, dann seht ihr ja wie das Spiel ist...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.10.2011 09:52:03 GMT+02:00
Leandretti meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.10.2011 13:09:48 GMT+02:00
Tester meint:
Damit mein ich das kein flüssiger Spielablauf, kein gescheites Gameplay und damit kein Spielspaß aufkommt! Man kann nicht zocken und nicht schnell arbeiten, alles wird vom Spiel aus beschränkt. Einfach mal bitte im hauseigenen Airline Tycoon Forum lesen, da kotzen sich derzeit die Fans genauso aus.

Veröffentlicht am 14.10.2011 21:51:28 GMT+02:00
T. Biro meint:
@Leandretti: Bei Ihren ganzen Kommentaren hier auf negative Rezensionen könnte man fast meinen, dass Sie von Kalypso sind!!
So wie Sie hier das Spiel verteidigen!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.10.2011 01:42:53 GMT+02:00
J. H. meint:
Der Punkt ist, und da MUSS man allen stark negativen Rezensionen zustimmen, das dieses Spiel eine Fortsetzung ist, sogar eine lang geglaubt gar nicht mehr zustande kommende Fortsetzung, die jetzt einfach gar nicht den Erwartungen der Spieler des Originals erfüllt. Ich kann mich allen negativen Rezensionen anschließen, da ich das Original und die beiden Erweiterungen jeweils nur für sich schon um Klassen besser waren. Das neue Spiel hat insgesamt wenig mit dem Alten zu tun, das damals grade in den Interaktionmöglichkeiten wesentlich witziger und ausgereifter war. Wenn man in ein fremdes Büro wollte, stand da nicht plump "Dieser Bereich ist gesperrt", sonder sowas wie, "Ups, das ist nicht mein Büro". Auch das Flughafenleben bleibt hier auf der Strecke, da eingentlich fast nie jemand an den Gates oder im Bereich davor unterwegs ist.
Zum Spielfluss kann ich auch nur beipflichten, das dieser schlichtweg schlecht ist, die Führung eines Dialogs war früher wesentlich interaktiver, z.B. indem man eine Person, mit der man sprechen wollte wiederholt antippt, um alle Dialogmöglichkeiten durchzugehen, jetzt muss man das nach dem ersten Antippen über das Fenster im unteren Mittelfeld machen, was meiner Meinung nach die Sache unnötig verkompliziert.

Speziell Ihnen muss ich zudem sagen, das jegliche Personal-, Ausstattungs- und sonstige Fragen in einer Airline, die Flugzeuge betreffend, ganz bestimmt Unabhängig vom Ort der Flugzeuge geschehen, i.d.R. können solche Entscheidungen IMMER getroffen werden, sie werden nur dann erst wirksam, wenn das Flugzeug an Punkt X ankommt. Daher finde ich diese Problematik schon berechtigt. Im ersten Teil wurde das zudem dadurch klar, das entstandene Kosten für Ausstattungen erst Nachts oder oder später am Tag vom Konto abgingen. Außerdem wurden die Ausstattungsfelder zuerst schraffiert dargestellt und erst nach der Abbuchung vom Konto vollständig markiert. Dies zeigt deutlich, dass dort nicht direkt eine Änderung stattfand, sondern ein Planungsprozess initiiert wurde.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2012 16:43:24 GMT+01:00
fluxeer meint:
@Leandretti:
>Und was würde wohl passieren, wenn man sein Personal mitten auf einem Langstreckenflug feuern würde?<
Genau das passiert aber in der Regel. Während der Mitarbeiter ncoh auf einem Flug unterwegs ist, landet zuhause ein Brief mit der Kündigung in seinem Briefkasten. Die Entscheidung ihn zu feuern, ist garantiert auch gefallen, während er auf einem anderen Flug war. Dass er sich nicht einfach mitten im Flug in Luft auflöst ist klar. Aber dafür hat das Flugzeug ja Wartungszeiten. In denen geht derjenige dann von Bord. Übrigens werden in genau jenen Wartungszeiten auch Ausrüstungsvarianten getauscht (aus dem Grunde könnte man z.B. die Wartungszeiten auch verlängern, wenn so ein großer Umbau ansteht). Mitten im Flug per Zauberhand die Ausstattung zu wechseln, ist also nicht gemeint. Wohl aber die Planung.
Und der Spielablauf ist insofern bisweilen stockend, dass man etliche Dinge eben nicht vorausplanen kann, während alle Maschinen in der Luft sind. Sicher läuft das eigentlich Spiel weiter, wie's auch sein soll, aber man selber ist nicht am Spielen.
Was die Laufgeschwindigkeit angeht: Ich habe die Demo nicht so weit gespielt, dass ich herausgefunden habe, ob es auch so etwas wie den Energydrink aus Spiel 1 gibt. Der Flughafenführer mit den Direktsprungmöglichkeiten ist nicht exakt das gleiche. Man will ja bisweilen durchaus durch den Flughafen laufen, nur nicht so langsam.

Ob der Titel der Rezension nun glücklich gewählt ist oder nicht, inhaltlich ist sie schon größtenteils zutreffend.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

2.4 von 5 Sternen (96 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (16)
2 Sterne:
 (23)
1 Sterne:
 (33)
 
 
 
EUR 39,99 EUR 7,49
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 6.532