Kundenrezension

15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Stoner bleibt mir verschlossen, 24. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Stoner: Roman (Gebundene Ausgabe)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
"Stoner" ist ein Buch mit ungewöhnlich vielen positiven Kritiken, und vielleicht hatte ich aus diesem Grunde eine viel zu hohe Erwartungshaltung an dieses Buch. Ich habe das Buch mit großer Vorfreude begonnen, konnte mich jedoch nicht wirklich mit ihm - dem Buch und Stoner - anfreunden. Das Buch ist erstmals im Jahr 1967 in den USA erschienen, ohne überhaupt große Aufmerksamkeit zu erregen, und feiert seit 2006 seine kolossale "Wiederauferstehung" bzw. Neuentdeckung, durch die das Buch zu einem Welterfolg wurde.

Über den Inhalt des Buches ist hier schon viel geschrieben worden: der Roman, angesiedelt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, schildert den vordergründig eher eintönigen Lebensweg des William Stoner, der es an der Universität von Missouri zum Assistenzprofessor schafft, in einer freudlosen Ehe lebt, ein immer schwierigeres Verhältnis zur einzigen Tochter hat, und dem auch mit der einzig anderen Frau in seinem Leben - natürlich, möchte man sagen; schließlich reden wir von den 30iger und 40iger Jahren - kein wirkliches Glück beschieden ist. Aus ärmsten und ungebildeten Verhältnissen kommend, entdeckt Stoner durch ein Sonett von William Shakespeare seine Leidenschaft für die Literatur, die seinen Lebensweg bestimmen soll und so trotz aller Widrigkeiten im irdischen Leben letztendlich einen versöhnlichen Rückblick ermöglicht. Zuerst habe ich wirklich vermutet, dass es sich um eine literarisch aufgearbeitete Biografie eines tatsächlichen Lebens handelt, dem ist aber nicht so. Es ist schlicht ein Roman, dessen Hauptfigur wohl Züge seines Autors trägt.

Wie hier vielfach erwähnt, ist all dies in einer schlichten, einfach zu lesenden Sprache beschrieben. Das Leben Stoners fließt dahin, Personen begegnen ihm, die Ehe, die schnelle Verwandlung seiner Frau von großer Liebe in große Enttäuschung, der Tod, die Leidenschaft, alles wird in der selben, seltsam unberührten und (für mich) un-berührenden Sprache geschildert.

Lange habe ich überlegt, warum das Buch so viele Menschen zu berühren scheint, wenn es mich so überhaupt nicht packt. Es mag daran liegen, dass sich Menschen heute mehr denn je nach einem Halt jenseits von Medienrummel, Social Networks etc. suchen, und ihnen der einfache Lebensweg Stoners so eine Art unerreichtes Vorbild, oder Wegweiser, den sie aber doch nicht annehmen können, ist. Vielleicht muss ein Buch auch zur rechten Zeit im eigenen Leben kommen, um für diese Art Botschaft empfänglich zu sein. Mir hat sich die "Magie Stoner" - trotz großer Liebe zu schönen Büchern und guter Sprache - aber leider nicht erschlossen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.11.2013 12:25:08 GMT+01:00
Horst Koch meint:
"Mir hat sich die "Magie Stoner" - trotz großer Liebe zu schönen Büchern und guter Sprache - aber leider nicht erschlossen." Rez: CATRIN NACK. Mir, als Mann, leider auch nicht! Ist wohl auch mehr ein Buch für Frauen mit Zeit, Phantasie, unerfüllten Träumen, Langeweile, großem Verständnis für kleine, aber immer wieder großen Gedankensprüngen. Hab es weiter verschenkt mit der Bitte um Verständnis! Horst Koch
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (190 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (132)
4 Sterne:
 (32)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
EUR 19,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Catrin Nack
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   

Ort: Hamburg Germany

Top-Rezensenten Rang: 4.556