Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Fortsetzung und was für ein offenes Ende ^^, 11. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Gejagte der Dämmerung (Taschenbuch)
Seit Hunter das erste mal in Erscheinung getreten ist, freute ich mich auf sein eigenes Buch. Wahrscheinlich dachten Viele das er später einmal mit Mira zusammenkommen würde. Auch ich dachte das, da die Beiden unzertrennlich sind und Hunter sie auch in sein Herz geschlossen hat, obwohl er dies wahrscheinlich nicht einmal weiß.

Hunter wurde von Dragos, dem Erzfeind des Ordens, zu einer äußerst tödlichen Killermaschine ausgebildet, die keine Gefühle, keine eigene Meinung und keinen eigenen Willen besitzt. Doch Hunter war von Anfang an anders. Er wollte anders sein und nicht mehr als Marionette missbraucht werden. Und ihm gelang es sich von Dragos zu befreien und ist dem Orden beigetreten, die sich zum Ziel gemacht haben, Dragos und seine Jäger zu vernichten.

Ich mochte Hunter von Anfang an. Er ist ein sehr verschlossener Charakter und immer noch genauso gefühlskalt, wie zu seiner Zeit bei Dragos. Aber irgendwie mag ich diese Gefühlskalte bei ihm, da er dadurch sehr rational denkt und sich nicht von Gefühlen leiten lässt. Doch im Laufe der Handlung verändert er sich. Er entwickelt Gefühle und sogar Liebe. Und das alles zu einer ehemaligen Gefangene von Dragos.
Corinne wurde 75 Jahre von Dragos und seinen Helfern gefangen gehalten und auf äußerste Missbraucht. Doch sie haben sie nicht gebrochen. Genau diese stärke hat mir an ihr am meisten gefallen. Sie hat nicht einfach nur überlebt, nein sie ging auch psychisch soweit ohne Schäden aus dieser Gefangenschaft und Folter heraus und dies aufgrund eines einzigen Zieles.

Ich war doch sehr überrascht von Hunters Wandlung von diesem eiskalten Mann hinzu zu einem Gefühlvollen. Das habe ich so einfach nicht erwartet und vor allem nicht so schnell. Ich mochte seine Art vorher fast lieber, aber es war nur logisch, dass auch er sich wandeln musste, sonst wäre keine Liebesgeschichte daraus entstanden. Eigentlich war sein Verhalten und seine Handlungen zum Teil richtig niedlich.
Die Liebesgeschichte der Beiden ging mir zum Teil etwas zu schnell. Aber es war einfach nicht genügend Platz im Buch für eine ausschweifende Handlung und so mussten die Beiden sich einfach etwas beeilen.

Spoiler: Bei einer Szene spürte ich das am deutlichsten. Erst redeten sie von Corinnes Gefangenschaft und was sie alles erdulden musste und plötzlich landen sie zusammen im Bett. Wer so etwas durchgemacht hat, wird wohl kaum sofort mit jemanden schlafen, den sie gerade einmal ein paar Tage kennt und vor allem nicht nach so einem Gespräch. Also wirklich. Das ist aber auch mein einziger Kritikpunkt an ihrer Liebesgeschichte.

Das Buch scheint auf den Blick eine Art Lückenfüller zu sein. Der große und ersehnte Showdown steht noch aus und ich glaube wirklich er wird gewaltig. Die Story um Hunter und Corinne war zwar interessant und spannend und ich habe sie gerne gelesen, doch sie nahm für mich nicht genug Platz in Anspruch. Was ich allerdings gut fand, dass man endlich mehr über Hunters Vergangenheit erfahren und auch was er in Miras Augen gesehen hatte.
Meiner Meinung nach waren die Nebenhandlungen ein winziges Bisschen präsenter. Jedes Mal wenn es um die Beiden spannend wurde kam wieder ein Kapitel von der Nebenhandlung. Ich möchte ja gar nicht sagen, das diese nicht wichtig waren, sie waren sogar richtig gut und vorantreibend für die weiteren Geschehnisse, doch so wirklich gab es keine Haupthandlung. Es hielt sich alles in der Waage.
Besonders toll fand ich die Nebenhandlung um Tess und Dante. Hach ja, sie haben nun nicht nur sich selbst, sondern auch ihr kleines Wunder. (<--- Das ist kein Spoiler, war ja klar, dass das Baby nun kommen musste ^^)

Es gab einige unerwartete Wendungen, die ich so einfach nicht erwartet hätte und die mich total überrascht haben. Vor allem das Ende war einfach nur "Oh bitte nicht. Nein!". Trotz kleiner Schwächen fand ich auch diesen Buch wieder gut und es brachte die Geschichte um den Orden auf eine neue Ebene. Die Mischung aus Spannung und Liebesgeschichte war wieder einmal gelungen. Ich werde es definitiv nicht zum letzten Mal gelesen haben aber es war auch nicht der beste Teil dieser Reihe aber auch nicht der schlechteste. Obwohl ich eigentlich kein Buch der Midnight Breed Reihe als schlecht bezeichnen würde, manche waren halt besser als die andere.

Ich bin total gespannt wie es weiter geht. Da ich hier nicht weiter Spoilern möchte, kann ich zu der Handlung nicht mehr schreiben, auch wenn ich es gerne gemacht hätte. Wie gesagt das Ende war einfach so überraschend und unerwartet und vor allem so offen. Wann kommt nochmal das nächste Buch heraus?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (92 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (62)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 18.239