Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Don't go for the easy way..., 18. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Black Box (Audio CD)
...welch wahre Worte gleich zu Beginn des albums (Golden Promises). Black Box ist für mich bis heute das Highlight von Peter Hammill's leicht unüberschaubarer und sehr kreativen Solophase. Flight - eines der Highlights an Longtracks überhaupt (ich vergleiche es immer gerne mit Supper's Ready von Genesis) das zentrale Stück des Albums. Die Wechsel, ob Tempi oder Stimme sind der Wahnsinn. aber auch die kürzeren Stücke dieses sehr gewaltigen albums sind Spitze: fogwalking (man spührt den Nebel nahezu) oder Losing faith in words. An den Texten mag man erkennen, dass Hammill hier eine gewisse Trennung erarbeitet. Das Vertrauen in Worte zu verlieren oder auch in Golden Promises der Rat, nicht immer den leichtesten Weg zu gehen, zeigt einem eine neue Findungsphase. Ich persönlich find es ja klasse, dass Hammill's Alben meistens einen persönlichen Eindruck vermitteln und einem als Zuhörer ein wenig teilhaben lässt an seinen Gedanken. Alle, die noch keine Platte von ihm haben würde ich zur Black Box raten oder den Samplern "The Calm"/"The Storm" - da geht nix schief!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.04.2012 14:07:39 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.04.2012 14:15:10 GMT+02:00
Stephan Urban meint:
ähem, was verstehst du bei dieser menge an soloalben (rund 80 - mit überschneidungen - sind bei ama gelistet), die teils genial, teils mäßig sind, oft einiges an fülle und weniges an perlen enthalten, die mitunter so spröde sind, dass man sich am beginn zwingen muss hineinzuspringen, dann aber wieder in bestimmten momenten einen der besten lebenden komponisten dieses planeten aufblitzen lassen, unter "leicht unüberschaubar"?
vielleicht eh genau das?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Liederbach, Hessen

Top-Rezensenten Rang: 1.152