Kundenrezension

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sticky Fingers - Der heimliche König, 12. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Sticky Fingers (Audio CD)
"Sticky Fingers" steht schon immer im Schatten von "Exile on Main Street" und "Let it bleed", dem Nachfolge- und Vorgängeralbum. Doch für mich persönlich ist "Sticky Fingers" das beste der vier legendären LPs der großen Stones-Phase (68-72).

Die Songs auf dem Album sind einfach klasse. Sie bewegen sich wie eigentlich immer zu dieser Zeit zwischen melodiösem Blues-Rock, trockenem Countrysound und schlichtem Rock 'n' Roll. Diese perfekte Mixtur macht die CD nicht nur für Rolling Stones-Fans zu einem echten Highlight der Musikgeschichte. Ebenfalls können die Rolling Stones sich auf der Scheibe, die auch zum ersten Mal das Zungenlogo abbildet, wieder mit einem zweiten Gitarristen, nämlich Mick Taylor, präsentieren. Auf "Let it bleed" war meistens lediglich Keith Richards alleine zu hören.

Der einstige Skandalsong "Brown Sugar", noch heute auf so gut wie jedem Stones-Konzert zu hören, ist wohl auch der bekannteste der Platte, zumal er die Spitze der amerikanischen Singlecharts erreichte. Durch seinen tollen Rock-Sound ist er längst Legende geworden, und fester Bestandteil einer Stones-Liveshow. Doch er ist nicht das einzige Highlight, denn schon mit "Sway" legen die Fünf einen eher ruhigeren, aber nicht minder rockigen Song gleich hinterher. Auch das längste Stück des Albums, "Can't you hear me knocking", sowie "bitch" mit den einzigartigen Bläsersoli sind einfach perfekte Rocksongs, ungekünstelt und nicht zu dick aufgetragen, wie sie so nur die Rolling Stones hinbekommen. Mit "You gotta move", das irgendwie nicht so ganz zu den anderen Songs passt, fühlt man sich gleich an einen amerikanischen Highway versetzt. Ebenso verhält es sich mit "Dead Flowers", einer ruhigen Nummer, die nicht zum singen verleitet, und doch durch seine Gelassenheit wirklich Spaß macht.
Echte Höhepunkte der Scheibe sind aber auch die "ruhigen" Songs. "Wild horses" ist ein wunderschönes Lied zum Mitsingen, Abschlusssong "Moonlight Mile" besitzt einen einzigartigen asiatischen Stil. "Sister Morphine", meine Lieblingsnummer, erzählt eindrucksvoll die Geschichte von einem sterbenden Junkie. Das Stück hinterlässt einen wirklich bleibenden Eindruck bei wohl jedem Hörer. Außerdem spiegelt es das ganze Album wieder: Wenn man es einmal verinnerlicht hat bekommt man es nicht mehr raus. Nie mehr. Und das ist gut so

Oftmals wird "Sticky Fingers" in der Liste der persönlichen Lieblingsalben der Stones von 68-72 als letztes genannt, da nur wenige Stücke auf der Platte eine wirkliche Einheit bilden, und so mancher Song erst eine Weile braucht bis man sich in ihn reingehört hat. Doch wartet "Sticky Fingers" für mich mit den besten Einzelsongs auf, in die man sich wirklich verlieben kann. Außerdem ist die Platte viel besser für Neueinsteiger gedacht, die bisher noch kein Stones-Album besitzen. Die modernen Rocksongs sind oftmals viel besser zu hören als die des staubigen "Exile on Main Street" oder die simplen Stücke von "Let it bleed".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Altötting

Top-Rezensenten Rang: 2.289.743