Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mittlerweile eine gute Scheibe geworden., 5. August 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Point of Entry (Audio CD)
Als Point of Entry, im kalten Februar, 1981 erschien, war die Enttäuschung, nicht nur bei mir, ziemlich groß.

Allerdings muss man sagen dass es nach dem genialen British Steel Album, auch nicht leicht war dieses Level zu halten. (die gleiche Situation gab es 5 Jahre später wieder: Defenders of the Faith vs Turbo)

Mittlerweile dreht sich POE wieder öfters in meinem Player. Songs wie: Heading..., Don`t go, Hot Rockin, On the Run, sind gute Metal Songs.

Am besten gefallen mir mittlerweile aber Desert Plains und Solar Angels, geile Judas Tracks die aber irgendwie anders sind.

Wer sich also unsicher ist kann beruhigt zuschlagen; so schlecht ist die Scheibe nicht.

Fazit: DREI Punkte mit Tendenz zu VIER.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.08.2013 00:40:00 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.08.2013 15:04:45 GMT+02:00
Rhinoman meint:
Recht haben Sie - es war irgendwie ein dezent experimentelles Judas Priest-Album, das irgendwie eine sanftere Aura versprüht als der Rest der Priest-Alben.
"You say Yes" und "All the Way" gefallen mir überhaupt nicht - das sind in meinen Ohren richtige Füller - es ist ganz klar die erste Seite (der Platte) das Glanzstück

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.08.2013 08:30:01 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.08.2013 08:30:21 GMT+02:00
Roland meint:
Wie, fast, immer vollkommene Übereinstimmung, diese beiden Somgs sind wirkliche Füller.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 10.366