Kundenrezension

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Welt ist in einem Wandel begriffen, wie sie ihn schon lange nicht mehr erlebt hat, 12. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Angst des weißen Mannes: Ein Abgesang (Gebundene Ausgabe)
Schon in seinem letzten Buch "Der Weg in den neuen kalten Krieg" hat sich der mittlerweile 85 -jährige Peter Scholl-Latour als ein brillanter Analyst gegenwärtiger politischer Verhältnisse erwiesen.

In dem vorliegenden Buch "Die Angst des weißen Mannes" nimmt der erfahrene Journalist und Weltenkenner die Tatsache, das ein aus Kenia stammender Schwarzer zum amerikanischen Präsident gewählt worden ist, als Einstieg für eine über 400 Seiten lang und an unzähligen Beispielen exemplifizierte These, dass nach über 500 Jahren die Erfolgsgeschichte des weißen Mannes und seiner vor allem durch Europa geprägten Kultur an ihr Ende gekommen ist.

Zum Teil über Jahrhunderte durch den Westen kolonialisiert und kulturell geprägt ( bzw. entfremdet, je nach Sichtweise) wenden sich schon seit längerer Zeit die meisten Ländern in Afrika, in Asien und Lateinamerika wieder ihren eigenen Wurzeln, Stärken und Traditionen zu. Das geschieht meistens nicht nach den Maßstäben europäischer Aufklärung und Demokratie.

Die Welt ist in einem Wandel begriffen, wie sie ihn schon lange nicht mehr erlebt hat. Für den aufgeklärten "weißen Mann" wird das auch in Zukunft noch eine Menge von Kränkungen bereithalten. Die diversen Kriege, die "der Westen" in den letzten 10 Jahren geführt hat ( aktuell in Afghanistan), zeigen , wie verzweifelt und dennoch vergeblich er sich dagegen wehrt.

Wer in dieser Debatte und Entwicklung sich nicht nur mit den verkürzten Nachrichten des Fernsehens begnügen will, wer einen Überblick sich verschaffen möchte über die Dimensionen, in denen die Welt sich verändert und ein völlig neues Paradigma von Politik heraufscheint, der sollte zu diesem dicken Buch greifen, das sich liest wie eine gute Sammlung von Reportagen. Auf viele ältere aus seiner Sammlung hat Peter Scholl-Latour auch bei diesem Buch wieder zurückgegriffen, was aber seiner Aktualität keinen Abbruch tut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.06.2014 00:10:26 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.06.2014 00:12:17 GMT+02:00
Frank Langer meint:
Dazu empfehle ich den sehr guten Beitrag "Eine wunderbare Rasse", den man unter folgenden Links finden kann:

http://schwertasblog.wordpress.com/2012/.../eine-wunderbare-rasse-teil-1
http://schwertasblog.wordpress.com/2012/.../eine-wunderbare-rasse-teil-2/

Das kann man dann mit dem Zitat von Thomas Barnett kombinieren, der als "amerikanischer" Militärstratege das Endziel dargelegt hat:

"Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, durch die Vermischung der Rassen. Dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu begreifen aber intelligent genug um zu arbeiten."

Der Untergang der weißen, europäischen Völker ist also keineswegs ein natürlicher Prozess, sondern politisch gewollt, von JEWissen Eliten, die man in Deutschland öffentlich nicht kritisieren darf.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (37 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 0,88
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Ober-Ramstadt, Hessen Deutschland